Nachrichten > Top-Meldungen >

Mehr Messerattacken in Hessen

Mehr Messerattacken in Hessen - Zahlen seit Corona gestiegen

Die Zahl der Messerattacken in Hessen hat sich binnen zwei Jahren deutlich erhöht. Wurden im ersten Corona-Jahr 2020 noch 1712 Fälle registriert, waren es im vergangenen Jahr 2124.

Die Zahl der Messerattacken hat sich in Hessen binnen zwei Jahren deutlich erhöht (Symbolbild).

Die Zahl der Messerattacken in Hessen hat sich binnen zwei Jahren deutlich erhöht. Wurden im ersten Corona-Jahr 2020 noch 1.712 Fälle registriert, waren es im vergangenen Jahr 2.124.Dies geht aus einer Kleinen Anfrage der AfD an Innenminister Peter Beuth (CDU) hervor.

Mehr Körperverletzungen und Bedrohungen

Den zahlenmäßig größten Anteil haben dabei Fälle von Körperverletzung oder Bedrohung. Körperverletzungen bei Messerattacken stiegen von 685 auf 780, bei Fällen von Bedrohung war die Entwicklung im selben Zeitraum von 642 auf 885. Die Zahl der Morde durch Messerangriffe sank hingegen von 18 auf 13.

Keine Zahlen zur Vor-Corona-Zeit

Wie sich die Zahlen im Vergleich zur Zeit vor der Pandemie entwickelt haben, konnte das Innenministerium nicht sagen. "Eine bundeseinheitliche Statistik zur Erfassung des Phänomens "Messerangriff" wurde erst zum 1. Januar 2020 eingeführt, so dass Verfahren aus vorherigen Jahren nicht ausgewiesen werden", wie das Ministerium auf Anfrage mitteilte.

Straftaten insgesamt rückläufig

Beuth verwies darauf, dass die Zahl der Straftaten landesweit von 2002 bis 2022 insgesamt um mehr als 60.000 Delikte gesunken sei. Mit der Änderung einer Verordnung sei es den Behörden zudem möglich, Waffenverbotszonen an besonders frequentierten Orten einzurichten. "Wo sich viele Menschen aufhalten, können fortan leichter Waffenverbotszonen entstehen", heißt es in der Antwort zur Kleinen Anfrage der AfD. Für die Landesregierung sei es eindeutig, dass in den Innenstädten und Fußgängerzonen Messer nichts zu suchen hätten. "Die Erfahrungen beispielsweise in Wiesbaden mit mehr als 170 sichergestellten Messern haben den präventiven Mehrwert bereits eindrucksvoll belegt."

Auch interessant
Auch interessant

Das Land Hessen will angehende Meister finanziell stärker unterstützen. Dafür…

Ein hessisches Millionengrab prangert Mario Barth diesen Mittwoch (24.04.) in…

Fürs erste selbstgenutzte Haus oder die Eigentumswohnung soll es in Hessen einen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop