Bitte wählen
Nachrichten > Top-Meldungen >

Immobilien-Tycoon Benko gibt Macht bei Signa an Sanierer ab

Geiwitz übernimmt bei "Signa" - Was bedeutet das für GALERIA in Hessen?

René Benko tritt bei der Signa-Gruppe ab und macht Platz für den bekannten Sanierer Arndt Geiwitz - was das für die letzten GALERIA-Filialen in Hessen bedeutet, ist noch unklar.
© dpa

René Benko tritt bei der Signa-Gruppe ab und macht Platz für den bekannten Sanierer Arndt Geiwitz - was das für die letzten GALERIA-Filialen in Hessen bedeutet, ist noch unklar (Archivbild).

Dieser Schritt dürfte wohl auch viele Beschäftigte der verbliebenen GALERIA-Filialen in Hessen aufhorchen lassen. Bei der angeschlagenen Eigentümer-Gesellschaft "Signa Holding" gibt es einen Umsturz an der Spitze.

Der Milliardär René Benko tritt als Beirats-Vorsitzender zurück und macht damit Platz für einen der bekanntesten Sanierer Deutschlands: Arndt Geiwitz. Er soll das Vertrauen der Investoren zurückgewinnen.

Insolvenzverwalter bei Galeria

Geiwitz hatte sich einen Namen u.a. als Insolvenzverwalter bei GALERIA gemacht. Die Schieflage bei der "Signa Holding" ist deutlich, denn bei Großprojekten wie dem neuen Elbtower in Hamburg und auch neuen GALERIA-Filialen in Berlin gab es zuletzt einen Baustopp.

Kahlschlag auch in Hessen

In Hessen sollten nach dem Kahlschlag im Frühjahr eigentlich acht Filialen langfristig überleben - u.a. in Kassel und Fulda. Welche Konsequenzen das Benko-Aus für die Standorte jetzt hat, ist noch unklar.

Märchenhafter Aufstieg

Schon als 17-Jähriger verdiente René Benko beim Ausbau von Dachböden in seiner Heimatstadt Innsbruck gutes Geld. Später folgte ein märchenhafter Aufstieg zum Immobilien-Tycoon, der mit Wolkenkratzern, Einkaufszentren und anderen Gebäuden in Toplagen zum Superreichen aufstieg. Auf 5,6 Milliarden Euro schätzt das US-Magazin Forbes das Vermögen des heute 46-Jährigen. In Zeiten extrem niedriger Zinsen lief sein Geschäft glänzend. Nun ist seine vor rund 20 Jahren gegründete Signa-Gruppe angeschlagen. Am Mittwoch gab Benko auch unter dem Druck der Mitgesellschafter seine Macht an den deutschen Sanierer Arndt Geiwitz ab.

Höhere Zinsen, höhere Kosten

Die Immobilienbranche hat seit dem Beginn des Ukraine-Krieges mit gestiegenen Bau- und Energiekosten sowie höheren Zinsen zu kämpfen. Wegen der gestiegenen Zinsen kam es bei der Gesellschaft "Signa Prime Selection" im Vorjahr zu einer Abwertung von 1,17 Milliarden Euro. Davon waren vor allem Immobilien in Deutschland betroffen, wie aus dem Konzernabschluss der Luxusimmobilienholding hervorgeht.

Auch interessant
Auch interessant

Europas drittgrößter Reisekonzern FTI ist insolvent. Am Montag stellte die FTI…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop