Nachrichten > Top-Meldungen >

Bewegende Trauerfeier für Nawalny - Landesweit mehr als 100 Festnahmen

Mehr als 100 Festnahmen - Bewegende Trauerfeier für Nawalny

Polizisten (r) beobachten, wie Menschen zur Beerdigungszeremonie des russischen Oppositionellen Nawalny zum Friedhof Borisowskoje gehen.
© dpa

Unter starker Polizeipräsenz nahmen am Freitag Tausende von Menschen bei der Beerdigung von Alexej Nawalny in Moskau Abschied.

In Russland haben die Menschen Abschied von Kremlkritiker Alexej Nawalny genommen. Trotz Warnung des Kreml kamen Tausende zur Trauerfeier in Moskau. Bis zum Abend nahm die Polizei landesweit dutzende Teilnehmer fest.

Nach Angaben von Bürgerrechtlern wurden mehr als 100 Menschen in Russland bei den Trauerveranstaltungen für den in Haft ums Leben gekommenen Kremlkritiker Alexej Nawalny festgenommen. Die Bürgerrechtsplattform OWD-Info schrieb am Freitagabend von 128 Festnahmen in 19 Städten. "In jedem Polizeirevier können mehr Festgenommene sein als in den veröffentlichten Listen", heißt es zudem. In den meisten Fällen wurden die Betroffenen nach kurzer Zeit wieder auf freien Fuß gesetzt.

Meiste Festnahmen in Nowosibirsk

Die meisten Festnahmen gab es demnach in der sibirischen Millionenstadt Nowosibirsk. Dort seien mindestens 31 Personen in Gewahrsam genommen worden, berichtet OWD-Info. In der Ural-Metropole Jekaterinburg hat die Polizei weitere 19 Menschen festgenommen. In Moskau sollen es 17 Personen sein, davon müssten drei die Nacht auf dem Revier verbringen, heißt es.

Massives Polizeiaufgebot

Am Freitag wurde der Oppositionspolitiker Alexej Nawalny in Moskau beerdigt. Russlandweit haben Menschen bei verschiedenen Trauerveranstaltungen trotz eines massiven Polizeiaufgebots von ihm Abschied genommen.

Umstände von Nawalnys Tod unklar

Der schärfste Kritiker von Kremlchef Wladimir Putin in Russland war offiziellen Angaben zufolge am 16. Februar in einer Strafkolonie in Sibirien nördlich des Polarkreises gestorben. Der von einem Giftanschlag und zahlreichen Einweisungen in Einzelhaft geschwächte Politiker soll bei einem Rundgang im eisigen Gefängnishof zusammengebrochen sein. Wiederbelebungsversuche waren demnach erfolglos. Die Todesursache des 47-Jährigen ist offiziell nicht bekannt.

Seine Frau Julia und auch sein Team sprechen von Mord und geben die Verantwortung dafür dem russischen Machtapparat.

 

Trauerfeier von Alexej Nawalny: Tausende Menschen nehmen Abschied

In Moskau haben sich Tausende Menschen von dem ehemaligen russischen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop