Nachrichten > Top-Meldungen >

Kranken- und Sozialversicherung: Beiträge könnten 2025 steigen

Kranken- und Sozialversicherung - Beiträge könnten 2025 deutlich steigen

Der Vorstandschef der Krankenkasse DAK-Gesundheit, Andreas Storm, erwartet für die Kranken- und Pflegeversicherung deutlich höhere Beiträge im Jahr 2025.
© dpa

Der Vorstandschef der Krankenkasse DAK-Gesundheit, Andreas Storm, erwartet für die Kranken- und Pflegeversicherung deutlich höhere Beiträge im Jahr 2025.

Wer gesetzlich versichert ist könnte ab dem kommenden Jahr am Monatsende weniger Geld auf dem Kono haben als jetzt. Denn die Krankenkassenbeiträge werden wohl deutlich steigen. Davon geht zumindest der Chef der Krankenkasse DAK, Andreas Storm, aus. Laut Storm sollen die Beiträge der Krankenversicherung um 0,5 Prozentpunkte und die der Pflegeversicherung um 0,2 Punkte steigen.

Diese Vorhersage teilte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) mit.

Milliarden-Defitzit bei Krankenversicherung erwartet

Storm erklärte, dass in beiden Sozialversicherungen die Ausgabendynamik stärker sei als bisher angenommen. Die Krankenversicherung wird voraussichtlich bis zum Jahresende ein Defizit von bis zu 2,5 Milliarden Euro aufweisen. Auch die Pflegeversicherung wird entgegen der Zusagen von Gesundheitsminister Karl Lauterbach nicht mit den Beitragseinnahmen auskommen. Das Fazit Storms beschreibt die finanzielle Lage als prekär.

Kritik an Regierung und Lauterbach

Der DAK-Vorstandschef kritisierte die Regierung für die erwarteten Beitragserhöhungen im Wahljahr und warnte vor weiteren Belastungen der Krankenkassen. Insbesondere richtete Storm seine Kritik an Gesundheitsminister Lauterbachs Plan, neue Medizinstudienplätze mit bis zu 660 Millionen Euro jährlich aus Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen zu finanzieren. Storm argumentiert, dass dies eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe sei und aus Steuermitteln finanziert werden sollte.

Auch interessant
Auch interessant

In Hessen ist die Afrikanische Schweinepest bei einem Wildschwein nachgewiesen…

Wer in der Nähe von Frankfurt übernachten will, muss künftig ein bisschen mehr…

Wie viel müssen Hessens Wohnungs- und Hausbesitzer künftig an Grundsteuer…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop