Nachrichten > Top-Meldungen, Rhein-Main >

Gestank an Bord: Lufthansa-Maschine dreht auf Flug nach Chicago um

Wieder Gestank in Flieger - Lufthansa sieht kein Muster

© dpa

Weil es an Bord gestunken hat, ist eine Lufthansa-Maschine auf dem Weg nach Chicago umgedreht und wieder in Frankfurt gelandet (Symbolbild).

Schon wieder ein komischer Geruch an Bord: Erneut hat ein Flieger von Lufthansa ungeplant landen müssen.

Wie die Airline auf Nachfrage von HIT RADIO FFH bestätigt, drehte die Passagiermaschine mit fast 340 Menschen auf dem Weg nach Chicago um und flog zurück nach Frankfurt.

Grund für den Geruch noch unklar

"Grund dafür war ein nicht identifizierbarer elektrischer Geruch in der Kabine", teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Die Boeing 747-8 sei auf dem Weg nach Chicago in den USA gewesen. Die "Bild" berichtete zuerst. Nach Angaben der Lufthansa gab es zu keiner Zeit Rauch an Bord. Die Ursache für den Geruch sei noch unklar.

Passagiere können Maschine verlassen

Techniker untersuchten die Maschine, die "normal" in Frankfurt gelandet sei. Die 320 Passagiere und 19 Crewmitglieder verließen demnach das Flugzeug auf gewöhnlichem Weg. Sie konnten ihre Reise am Abend mit einer Ersatzmaschine fortsetzen.

Airline betont Sicherheit der Passagiere

Die Lufthansa sprach davon, dass die Maschine vorsorglich umgedreht habe. Die Sicherheit der Passagiere und Besatzungsmitglieder habe zu jeder Zeit oberste Priorität. Laut "Bild", die sich auf Passagiere berief, sei es zu dem Geruch 90 Minuten nach dem Start gekommen. Das Flugzeug habe sich zu dieser Zeit bereits über dem Atlantik befunden.

Nicht der erste Fall

Fälle dieser Art gab’s zuletzt häufiger bei Lufthansa. Erst am Montag musste ein Airbus A320 auf dem Weg von Bologna nach Frankfurt schon in Stuttgart landen. Im März stoppte ein Lufthansa-Flieger, der eigentlich nach Dubai wollte, auf Rhodos - auch hier hatte es an Bord gestunken.

Lufthansa: Kein Zusammenhang

Es gebe aber kein Muster, sagt ein Lufthansa-Sprecher auf FFH-Nachfrage. Es habe sich um unterschiedliche Maschinen und unterschiedliche Ursachen gehandelt.

"Bei über 1.000 Flügen am Tag müssen wir akzeptieren, das so etwas vorkommen kann." Wichtig: In allen "Stinke-Fällen" sei die Sicherheit jederzeit gewährleistet gewesen.

 

Großeinsatz am Flughafen Massenübelkeit im Flieger nach Frankfurt

Kotztüten-Alarm an Bord eines Condor-Urlaubsfliegers aus Mauritius: Gleich…

Auch interessant
Auch interessant

Es hat komisch gerochen: Deswegen ist eine Maschine der Lufthansa in Stuttgart…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop