Nachrichten > Wirtschaft aktuell >

Parfümerieriese Douglas: Großes Börsen-Comeback im Frühling

Von Privat zurück zur Börse - Douglas plant Milliarden-Comeback

Der stationäre Einzelhandel erlebt schwierige Zeiten, aber die Parfümeriekette vermeldet Rekordumsätze. Douglas will expandieren - und hat weitere große Pläne.
© dpa

Der stationäre Einzelhandel erlebt schwierige Zeiten, aber die Parfümeriekette vermeldet Rekordumsätze. Douglas will expandieren - und hat weitere große Pläne.

Die bekannte Parfümeriekette Douglas beabsichtigt, erneut an die Börse zu gehen. Laut Insiderinformationen könnte das Unternehmen die Pläne noch im Februar offiziell machen. Damit wäre ein Börsengang noch vor Ostern möglich. Es wird erwartet, dass Douglas Aktien im Wert von ungefähr einer Milliarde Euro ausgibt.

Die Firma war 2013 privat übernommen worden, um strategische Neuausrichtungen vorzunehmen.

Marktführerschaft und Wachstum als Stärken

Douglas bereitet sich intensiv auf den Börsengang vor. Dank seiner Marktführerschaft, des starken Wachstums und der hohen Profitabilität sieht das Unternehmen gute Chancen, Investoren anzuziehen. Allerdings könnte sich das Marktumfeld, sollten geopolitische Spannungen zunehmen, als Hindernis erweisen. Derzeit gibt es wenige Börsengänge, was Douglas zu Gute kommen und hohe Aufmerksamkeit sichern könnte.

Positive Geschäftsentwicklung

Nach einigen schwierigen Jahren, einschließlich eines Nettoverlusts im vorherigen Geschäftsjahr, hat Douglas im Geschäftsjahr 2022/2023 wieder ein positives Ergebnis erzielt. Mit einem Umsatzsprung auf über vier Milliarden Euro und einem Nettoergebnis von 16,7 Millionen Euro hat sich die Lage deutlich verbessert. Das Ziel des Unternehmens ist es jetzt, den Umsatz bis 2026 auf fünf Milliarden Euro zu steigern.

Expansion trotz Krise

Douglas plant, europaweit zu expandieren und sein Filialnetz kräftig auszubauen. Mehr als 200 neue Standorte sollen bis Ende des Geschäftsjahres 2025/2026 eröffnet werden, insbesondere in Mittelosteuropa. Auch stehen weitreichende Modernisierungen an. Dies kommt nach einer Phase der Konsolidierung während der Corona-Pandemie, als Douglas europaweit hunderte Filialen geschlossen hatte, um sich stärker auf das Online-Geschäft zu fokussieren.

Auch interessant
Auch interessant

Immer mehr Kundinnen und Kunden in Deutschland nutzen die Möglichkeit, in…

Mercedes-Benz hat weltweit rund 341.000 Fahrzeuge wegen einer möglichen…

Der Armaturenhersteller Hansgrohe hat seinen Wachstumstrend der vergangenen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop