Nachrichten > Wirtschaft aktuell >

Studie: Bafög-Wohnpauschale reicht meist nicht für WG-Zimmer

Studie zu Bafög-Wohnpauschale - Geld reicht meist nicht für WG-Zimmer

Der Bafög-Satz reicht vielen Studierenden einer Studie zufolge nicht für ein WG-Zimmer (Symbolbild).
© dpa

Der Bafög-Satz reicht vielen Studierenden einer Studie zufolge nicht für ein WG-Zimmer (Symbolbild).

Angesichts gestiegener Mieten für Studierende fordert das Deutsche Studierendenwerk (DSW) eine Erhöhung der Wohnkosten-Pauschale im Bafög. "Die Frage, an welcher Hochschule ich studieren kann, hängt mehr und mehr davon ab, ob ich mir die Miete in der Stadt überhaupt leisten kann", kritisierte das DSW.

Nach einer Studie des Moses Mendelssohn Instituts reicht in 73 der 90 untersuchten Städte der Bafög-Satz nicht für ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft.

WG-Zimmer kostet im Durchschnitt 479 Euro

Der Studie zufolge müssen Studenten aktuell im Durchschnitt 479 Euro im Monat für ein WG-Zimmer bezahlen. Dies entspricht etwa sieben Euro mehr als zu Beginn des Wintersemesters und fast fünf Prozent mehr im Vergleich zum Sommersemester 2023. Die Studie bezieht sich auf Warmmieten. Die Bafög-Wohnungs-Pauschale beträgt 360 Euro für Studierende, die nicht bei den Eltern wohnen - eine Erhöhung ist seitens des Bundesbildungsministeriums nicht geplant. "Das Parlament muss hier das untätige Ministerium beherzt korrigieren", forderte das DSW.

Kosten in Frankfurt deutlich gestiegen

Der bereits am Dienstag veröffentlichten Studie zufolge sind die Wohnkosten im Zeitraum von Sommersemester 2023 bis zum bevorstehenden Start des Sommersemesters 2024 in den größten Universitätsstädten wie folgt gestiegen: in München von 740 Euro auf 760 Euro, in Berlin von 640 Euro auf 650 Euro und in Frankfurt am Main von 580 Euro auf 670 Euro.

Preise könnten sich stabilisieren

Das Institut wertet in Zusammenarbeit mit dem Online-Portal "WG-gesucht.de" Inserate mit Angeboten und Suchanfragen für Wohngemeinschaften aus. Die Auswertung umfasst nach eigenen Angaben alle Hochschulstandorte Deutschlands mit mindestens 5.000 Studierenden ohne Fern- und Verwaltungshochschulen. Die Studie geht davon, dass die Preise sich nach deutlichen Anstiegen in den vergangenen Jahren nun stabilisieren.

SPD pocht auf Mietpreisbremse

Die SPD-Bundestagsfraktion machte angesichts der Zahlen Druck für die im Koalitionsvertrag vereinbarte Verlängerung der Mietpreisbremse. "Wenn Studierende jeden Monat 760 Euro und mehr für ein WG-Zimmer bezahlen müssen, ist ein Studium für viele schlichtweg unbezahlbar", sagte die SPD-Mietrechts-Expertin Zanda Martens. "Hier muss mit einem sozialen Mietrecht lenkend eingegriffen werden: Der Bundesjustizminister muss deshalb dringend tätig werden", forderte sie mit Blick auf den FDP-Politiker Marco Buschmann.

Auch interessant
Auch interessant

Der Süßwarenhersteller Viba Sweets aus Thüringen übernimmt die…

Die rund 930.000 Beschäftigten im deutschen Bauhauptgewerbe sollen mehr Geld…

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat bei einem Besuch in der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop