Nachrichten > Wirtschaft aktuell >

Zum ersten Mal in der Firmengeschichte

Auf mehr als 70 Milliarden Euro - Edeka steigert Umsatz deutlich

Erstmals in der Firmengeschichte hat der Edeka-Verbund seinen Umsatz auf mehr als 70 Milliarden Euro gesteigert.
© dpa

Erstmals in der Firmengeschichte hat der Edeka-Verbund seinen Umsatz auf mehr als 70 Milliarden Euro gesteigert (Symbolbild).

Der Edeka-Verbund hat im vergangenen Geschäftsjahr den Umsatz um rund 6,7 Prozent auf 70,7 Milliarden Euro gesteigert. Allein die etwa 3.400 selbstständigen Kaufleute der genossenschaftlichen Organisation erzielten in ihren Läden einen Umsatz von rund 39,3 Milliarden Euro, wie die Edeka-Zentrale in Hamburg mitteilte. Das seien 2,8 Milliarden Euro oder 7,7 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Angesichts allgemein steigender Preise habe vor allem der Discounter Netto zugelegt. Allein dort stiegen die Umsätze den Angaben zufolge um 1,3 Milliarden oder 8,5 Prozent auf 17,1 Milliarden Euro. Zu Gewinnen machte Edeka keine Angaben.

Konstante Zahl der Lebensmittelmärkte und Mitarbeiter

Die Zahl der Lebensmittelmärkte blieb den Angaben zufolge mit gut 11.000, darunter rund 4.350 Netto-Filialen, annähernd konstant. Edeka bezeichnet sich als der größte privatwirtschaftliche Arbeitgeber Deutschlands. Insgesamt waren dort im vergangenen Jahr fast 410.700 Menschen beschäftigt - 1.800 mehr als im Jahr zuvor. Die Zahl der Auszubildenden lag Ende 2023 bei Edeka und Netto mit rund 19.200 leicht unter dem Vorjahresniveau. Nach Investitionen in Höhe von 2,8 Milliarden Euro im vergangenen Geschäftsjahr kündigte Edeka für das laufende Jahr Ausgaben in Höhe von rund 3,1 Milliarden Euro an.

Expansion des Online-Supermarktes Picnic

Der Online-Supermarkt Picnic, an dem der EDEKA-Verbund seit 2018 beteiligt sei, habe im vergangenen Jahr in mehrere Großstädte und Regionen, darunter Hamburg, Berlin und Brandenburg, Schleswig-Holstein, Hessen und Baden-Württemberg expandiert. Damit sei er in mehr als 100 deutschen Städten und Gemeinden unterwegs und beliefere etwa 800.000 Haushalte mit Lebensmitteln - 300.000 mehr als noch im Jahr zuvor.

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop