Nachrichten > Mittelhessen >

Das Corona-Update für Mittelhessen

Corona-Update für Mittelhessen - Lahn-Dill-Kreis: Inzidenz steigt weiter

Lahn-Dill-Kreis: Inzidenz steigt weiter auf rund 88 Infektionen pro 100.000 Einwohner. Wetteraukreis: Wieder 45 Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 47,4. Das Update informiert Sie über alle wichtigen Entwicklungen bezüglich der Corona-Pandemie in Mittelhessen. Wir freuen uns, wenn Sie die Infos mit anderen Bürger*innen teilen und uns weitere Infos zukommen lassen. Schreiben Sie uns an mittelhessen@ffh.de 


Die Hessische Landesregierung hat in den letzten Tagen mehrere Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus erlassen. Diese und zukünftige Verordnungen sind auf der Homepage www.hessen.de abrufbar.


+++ Lahn-Dill-Kreis: 7-Tage-Inzidenz steigt auf rund 88  +++

23.10.20, 15.49

+++ Wetteraukreis: Wieder 45 Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 47,4 +++

23.10.20, 13.47

Im Wetteraukreis gibt es erneut 45 Corona-Fälle. Aktuell gibt es 319 Infizierte. 15 Personen sind im Krankenhaus, vier auf der Intensivstation.

+++ Kreis Marburg-Biedenkopf: 75 Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 121,7 - +++

23.10.20, 07.40

75 neue Corona-Positive meldet der Landkreis Marburg-Biedenkopf. Die 7-Tage-Inzident steigt auf 121,7. Derzeit werden 6 Personen im Krankenhaus behandelt, eine davon intensiv. Maßnahmen wrden verschärft.

+++ Lahn-Dill-Kreis: Inzidenz steigt auf 71,42 +++

22.10.20, 16:10

Im Lahn-Dill-Kreis hat sich die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Menschen von Mittwoch, 21. Oktober auf Donnerstag, 22. Oktober 2020 um 61 auf insgesamt 242 aktive Fälle erhöht. Der Inzidenzwert steigt damit von 53,27 am Vortag auf 71,42 am heutigen Donnerstag, teilte der Kreis mit. Ab einem Wert von 75 tritt die nächste Stufe des Eskalationskonzeptes des Landes Hessen in Kraft.

+++ Weihnachtsmarkt Wetzlar 2020 fällt aus +++

22.10.20, 15:24

Das „Weihnachtsflair“, wie der Markt mit den drei Standorten Schillerplatz, Domplatz und Bahnhofstraße seit einigen Jahren heißt, fällt ersatzlos aus, einschließlich der Eisbahn am Dom, teilt die Stadt Wetzlar mit. „Die Ereignisse beim Infektionsgeschehen überschlagen sich momentan und lassen keine baldige Entwarnung erwarten. Daher mussten wir die bedauerliche Entscheidung treffen, den Weihnachtsmarkt abzusagen. Ein weiteres Offenhalten der Option auf das Weihnachtsflair hätte zudem erhebliche wirtschaftliche Risiken mit sich gebracht“, erklärt Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD).

+++ 45 Neuinfektionen im Wetteraukreis +++

22.10.20, 14:16 Uhr

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt bei 915, das sind 45 mehr als am Vortag. Wie der Wetteraukreis mitteilte, sind aktuell 274 Menschen mit Corona infiziert. Die Inzidenz liegt bei 43,5. In stationärer Behandlung aufgrund der Corona-Infektion befinden sich am heutigen Donnerstag 14 Menschen. Zwei Personen werden intensivmedizinisch behandelt. Bislang sind mit der Corona-Infektion 15 Menschen im Wetteraukreis gestorben.

+++ 30 Neuinfektionen im Landkreis Limburg-Weilburg +++

21.10.20, 13:14 Uhr

Im Landkreis Limburg-Weilburg sind 124 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert und damit 30 mehr als am Vortrag. Die Inzidenz beträgt 49,9. 700 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. In den Krankenhäusern des Landkreises befinden sich aktuell acht Corona-Infizierte, fünf Personen im Normalpflegebett und drei im Intensivbett. Aktuell sind Infektionsfälle in den drei Alten- und Pflegeheimen Anna Müller Haus Bad Camberg, St. Georg Limburg und Alloheim Elz bekannt.

In St. Georg Limburg etwa soll am Sonntag eine Reihentestung stattfinden. 29 Bewohner eines Wohnbereichs und 21 Mitarbeiter sollen getestet werden, sagte Pressesprecher Bernhard Rössler auf FFH-Nachfrage.

Aufgrund der weiter gestiegenen Neuinfektionen wird der Landkreis am Samstag, 24. Oktober 2020, zwei erneute Allgemeinverfügungen veröffentlichen, die ab Montag, 26. Oktober 2020, gültig sein werden. Darin werden unter anderem eine Sperrzeit für Gaststätten und Übernachtungsbetriebe zwischen 23 und 6 Uhr sowie eine weitere Anpassung der Zuschauerzahlen für den Trainings- und Wettkampfbetrieb enthalten sein, sofern die Inzidenz auf 50 und mehr steigen wird.

Acht Personen sind bisher insgesamt in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben.

+++ Lahn-Dill-Kreis jetzt auch Corona-Hotspot +++

21.10.20, 15:50 Uhr

Seit heute befindet sich der Lahn-Dill-Kreis in der vierten (roten) Eskalationsstufe gemäß des Eskalationskonzeptes des Landes Hessen zur Eindämmung der Pandemie, das teilte der Kreis heute mit. Diese Stufe ist ab 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage erreicht und sieht konsequente Beschränkungen für die Region vor. Dies betrifft insbesondere die Einschränkung von Kontakten. Die Inzidenz liegt aktuell bei 53,27.

Der Lahn-Dill-Kreis erlässt hierzu eine – auf den Vorgaben des Landes basierende – Verfügung, die in der heimischen Presse als ortsübliches Verbreitungsorgan veröffentlicht wird. Ab dieser Woche Samstag, 24. Oktober 2020, werden die neuen Regelungen in Kraft treten. Bereits morgen, 22. Oktober 2020, wird der Wortlaut der Verfügung im Laufe des Tages über die Internetseite www.lahn-dill-kreis.de/corona bzw. www.lahn-dill-kreis.de/Aktuelles/Bekanntmachungen zu lesen sein.

+++ Wetteraukreis: Inzidenz steigt auf 40,5 +++

21.10.20, 15:46 Uhr

Im Wetteraukreis ist die 7-Tage-Inzidenz auf 40,5 gestiegen. Das gab der Kreis heute bekannt. Es gab 13 Neuinfektionen. 

+++ LK Limburg-Weilburg: Inzidenz sinkt auf 40,0 +++

21.10.20, 14:35 Uhr

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Limburg-Weilburg sinkt auf 40,0. Das teilte der Kreis heute mit. Gestern wurde noch eine Inzidenz von 42,4 gemeldet. Es wurden heute acht Neuinfektionen im Vergleich zu gestern (Dienstag) gemeldet.

+++ Uni-Klinik Marburg verschärft Besucher-Regelung +++

21.10.20, 10:37 Uhr

Am Marburger Universitätsklinikum werden ab Donnerstag, den 22.10.2020, die Besucherregeln wieder verschärft. Besuche sind dann nur noch in konkreten Ausnahmesituationen möglich. 

+++ Landkreis Marburg-Biedenkopf erreicht 5. Eskalationsstufe +++

20.10.20, 16:41 Uhr

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Landkreis Marburg-Biedenkopf ist um 23 Fälle gestiegen. Dadurch steigt die Inzidenz, also der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage, auf einen Wert von 79,5. Damit hat Marburg-Biedenkopf die fünfte von fünf Stufen des Eskalationskonzeptes des Landes zur Eindämmung des Corona-Virus erreicht.

+++ Wetteraukreis: Inzidenz steigt auf 36,6 +++

20.10.20, 16:11 Uhr

Im Wetteraukreis steigen die Infektionszahlen weiter: Es gab 19 Neuinfektionen im Vergleich zum Montag, die 7-Tage-Inzidenz liegt jetzt bei 36,6. Deshalb wurde eine neue Allgemeinverfügung erlassen, teilte der Kreis heute mit. Die Allgemeinverfügung umfasst u.a. folgende Regeln:

  • Feiern in angemieteten oder öffentlichen Räumen sind nur noch mit einer Teilnehmerzahl von maximal 25 Personen erlaubt.
  • Für Feiern in privaten Räumen, insbesondere in Wohnungen, wird eine Höchstteilnehmerzahl von 15 Personen dringend empfohlen.
  • Zusammenkünfte und Veranstaltungen sowie Kulturangebote, wie Theater, Opern, Konzerte, Kinos und ähnliches sind nur noch mit einer Teilnehmerzahl von maximal 150 möglich.

Damit entspricht die Verfügung des Kreises in diesen Punkten den Vorgaben der hessischen Landesregierung. Alle Details gibt es hier.

+++ Landkreis Limburg-Weilburg Inzidenz steigt auf 42,4  +++

20.10.20, 14:55 Uhr

11 neue Corona-Fälle gibt es im Landreis Limburg-Weilburg. 563 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. In den Krankenhäusern des Landkreises befinden sich aktuell vier Corona-Infizierte, drei Personen sind im Krankenhaus, eine davon auf der Intensivstation. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 42,4. Mehr dazu gibt es hier.

+++ Landkreis Gießen ist neuer Corona-Hotspot +++

19.10.20, 17:17 Uhr

Der Landkreis Gießen ist ein neuer Corona-Hotspot: Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (Inzidenz) beträgt im Landkreis 55,8. Weitere Infos hier.

+++ Landkreis Marburg-Biedenkopf: Zahl der Corona-Infektionen bleibt auf hohem Niveau +++

19.10.20, 17:15 Uhr

Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen im Landkreis Marburg-Biedenkopf ist in den vergangenen 24 Stunden gleich geblieben. Dass im Vergleich zum Vortag keine Neuinfektionen gemeldet wurden, sei eine erwartete und gewohnte Entwicklung, die den geringeren Testkapazitäten der Labore am Wochenende geschuldet ist, teilte der Landkreis mit. Die Zahl der Personen, die wieder als genesen gelten, ist auf 593 gestiegen (+ 11). Die Zahl der im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion Verstorbenen beträgt weiterhin fünf. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage (Inzidenz) im Landkreis liegt aktuell bei 74,2.

+++ Wetteraukreis: 34 Neuinfektionen - Inzidenz von 33,7 +++

19.10.20, 15:23 Uhr

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am heutigen Montag (19. Oktober) bei 838, das sind 34 mehr als am vergangen Freitag. Das teilte der Kreis heute mit. Das Hessische Landesprüfungs- und Untersuchungsamt HLPUG meldet für den Wetteraukreis eine amtliche Inzidenz von 33,7. „Bei den Neuinfektionen liegt der Wetteraukreis, trotz steigender Zahlen, im Vergleich mit den hessischen Landkreisen und Großstädten im mittleren Feld“, sagte Landrat Jan Weckler. Es sei zu erwarten, dass die Inzidenz auf über 35 ansteigen wird. Gemäß dem fünfstufigen hessischen Präventions- und Eskalationskonzept ist dann die zweite Eskalationsstufe erreicht. Für diesen Fall wird der Wetteraukreis entsprechende Maßnahmen über eine Allgemeinverfügung des Wetteraukreises umsetzen.

+++ Inzidenz über 50 - Landkreis Gießen erreicht nächste Warnstufe +++

19.10.20, 13:05 Uhr

Der Landkreis Gießen liegt seit gestern Abend (18. Oktober) im roten Bereich beziehungsweise in der vierten von fünf Eskalationsstufen gemäß dem Eindämmungskonzept des Landes Hessen. Dies ist der Fall, wenn innerhalb von sieben Tagen mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner erreicht werden. Die Inzidenz des Landkreises Gießen beträgt 55,8 (217 aktive Fälle). Das hat der Landkreis Gießen mitgeteilt.

+++ Verschärfte Corona-Maßnahmen ab heute im Landkreis Marburg-Biedenkopf +++

19.10.20, 08:31 Uhr

Ab heute gelten verschärfte Corona-Maßnahmen im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Die neue Allgemeinverfügung soll Kontakte beschränken, den Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit regeln und zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Öffentlichkeit aufzurufen. Alle Details hier

+++ Bestätigter Coronafall an Kita in Pohlheim - 13 Betreuer und 60 Kinder in Quarantäne +++

16.10.20, 17:10 Uhr

In Pohlheim-Holzheim ist ein Kind der Kindertagesstätte „Rappelkiste“, positiv auf das Coronavirus getestet worden.Alle Mitarbeiter und Kinder, die zwischen dem 12. und 14. Oktober in der Einrichtung waren, sind nun vorsorglich in Quarantäne. Die Kita arbeitet mit offenem Konzept. Insgesamt sind es 13 Betreuer und 60 Kinder.

+++ Landkreis Gießen: Maskenpflicht in Schulen +++

16.10.20, 16:01 Uhr

Die Maskenpflicht gilt für Schüler ab der fünften Klasse. Nur bei Unterricht im Klassenverband, beim Sport und beim Essen und Trinken dürfe die Maske abgenommen werden, teilte der Landkreis mit. Weitere Infos hier

+++ Wetteraukreis: 35 neue Infizierte - Inzidenz bei 30,8 +++

16.10.20, 15:25 Uhr

35 positiv Getestete meldet der Wetteraukreis. Insgesamt  sind jetzt 185 Menschen mit Corona infiziert. In stationärer Behandlung befinden sich derzeit 14 Menschen . Eine Person wird intensivmedizinisch behandelt.

+++ Landkreis Weilburg-Limburg: 16 neue Fälle +++

16.10.20, 15:00 Uhr

16 neue bestätigte Fälle im Landkreis Limburg-Weilburg. 507 Menschen befinden sich derzeit in Quarantäne. In den Krankenhäusern des Landkreises befinden sich aktuell zwei Corona-Infizierte. Eine Person ist auf der Intensivstation.

+++ Vogelsbergkreis: Drei weitere Corona-Fälle +++ 

16.10.20, 13:00 Uhr

Drei weitere Personen im Vogelsberg positiv auf Corona gestestet worden. Zwei Fälle befinden sich mit leichter Symptomatik in häuslicher Quarantäne.

+++ Landkreis Gießen verschärft Maßnahmen - Inzidenz bei 38,1 +++

16.10.20, 08:00 Uhr

 Ab Samstag dürfen bei Familien- oder Betriebsfeiern in öffentlichen oder angemieteten Räumen maximal 25 Personen in geschlossenen Räumen und maximal 100 Personen unter freiem Himmel teilnehmen. In beiden Fällen müssen für jede Person mindestens fünf Quadratmeter zur Verfügung stehen. Zu privaten Zusammenkünften in privaten Räumen sind maximal 15 Personen erlaubt. Auf öffentlichen Plätzen und in Fußgängerzonen, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, sollte eine Maske getragen werden. 

Die Sperrzeit von Gaststätten im Landkreis Gießen beginnt um 23 Uhr. Während dieser Zeit dürfen auch keine alkoholischen Getränke zum Verzehr im öffentlichen Raum verkauft werden. Ohne Genehmigung des Gesundheitsamtes haben Veranstaltungen einen maximalen Teilnehmerkreis von 199 Personen. Für den Sporttrainings- und Wettkampfbetrieb gilt eine Obergrenze von 50 Teilnehmern in geschlossenen Räumen und 100 Teilnehmern unter freiem Himmel. Auch hier muss eine Mund-Nasen-Bedeckung außerhalb des eigenen Sitzplatzes getragen werden.

+++ Hungen-Bellersheim sagt Faschingsumzug ab +++

15.10.20, 16:30 Uhr

Der "Faschingsumzug im Lichtermeer" am 14. November 2020, findet nicht statt. Das teilt der Karneval-Club Bellersheim mit. Ob die Hallenveranstaltungen, wie die beiden Großen Elferrats-Sitzungen, sowie die Kinder.- und Sonntagssitzung stattfinden, darüber gibt es noch keine endgültige Entscheidung.

+++ Marburg-Biedenkopf bei Inzidenz über 50 - weitgehendes Alkoholverbot geplant +++

15.10.20, 16:00 Uhr

Mit dem Landkreis Marburg-Biedenkopf hat der nächste Kreis in Hessen bei der sogenannten 7-Tages-Inzidenz die kritische Schwelle von 50 überschritten. Wie der Kreis mitteilte, gab es zuletzt 46 Fälle innerhalb von 24 Stunden. Damit hat Marburg-Biedenkopf eine Inzidenz von 54,0 und die vierte Stufe des Eskalationskonzeptes des Landes erreicht.

Der Kreis plant nun den Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit zu untersagen, Veranstaltungen und Kontakte zu beschränken und zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Öffentlichkeit aufzurufen. Am Freitagmorgen wird der Corona-Koordinierungsstab der Kreisverwaltung zusammentreten, um eine neue Allgemeinverfügung auf den Weg zu bringen, die sich an den Vorgaben der Bund-Länder-Konferenz orientieren wird.

+++ Vogelbergkreis: Neun neue positive Testergebnisse +++

15.10.20, 15:50

Das Gesundheitsamt des Vogelbergkreises meldet neun neue auf Corona positiv geteste Personen. Momentan werden 19 aktive Fälle, die im gesamten Kreisgebiet verteilt sind, von der Behörde betreut

+++ Wetteraukreis: 1 Corona-Toter und 33 Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 29 +++

15.10.20, 15:40

Ein vorerkrankter 86-jähriger Mann aus Büdingen ist mit der Corona-Infektion verstorben. 33 weitere Personen sind postiv getestet worden. Aktuell gibt es im Wetteraukreis 150 mit Corona infizierte Menschen. In Stationärer Behandlung sind 13 Personen, zwei werden intensivmedizinisch behandelt.

+++ Landkreis Limburg-Weilburg: Kita zwei Wochen geschlossen +++

15.10.20, 13:11 Uhr

In der Kindertagesstätte in Barig-Selbenhausen wurde eine Person positiv getestet. Aufgrund des offenen Konzeptes bleibt die Kita ab heute für zwei Wochen geschlossen. In Linter in der Kita sind ebenfalls weitere positive Fälle aufgetreten. Auch n der Kita in Obertiefenbach wurde ein weiteres Kind positiv getestet. Beide Einrichtungen bleiben aber geöffnet.  Derzeit befinden sich 446 Menschen  im Landkreis derzeit in Quarantäne. Acht Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben. In den Krankenhäusern des Landkreises befinden sich aktuell zwei Corona-Infizierte. Eine Person auf der Intensivstation.

+++ Landkreis Marburg-Biedenkopf: Inzidenz liegt jetzt bei 41,4 +++

14.10.20, 16:39 Uhr

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist in den vergangenen 24 Stunden um 24 Fälle auf 658 gestiegen. Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf betreut aktuell 141 aktive Fälle. Gleichzeitig ist auch die Zahl der Genesenen um acht Personen auf 512 gestiegen. Die Zahl der Verstorbenen liegt unverändert bei fünf Personen. Von den aktiven Fällen werden aktuell sieben Personen stationär behandelt, davon benötigen zwei Personen weiterhin eine intensivmedizinische Betreuung.

+++ Dutenhofener Fasching fällt aus +++

14.10.20, 16:30 Uhr

Der Dutenhofener Fasching 2021 findet nicht statt. Das haben die Verantwortlichen bekannt gegeben. Das aktuelle Infektionsgeschehen zwingt uns alle zur Einsicht. Deshalb wird es die Faschingssitzung am 6. Februar 2021 sowie den Kinderfasching am 7. Februar 2021 nicht stattfinden, teilt der MGV Dutenhofen mit.

+++ Inzidenz steigt weiter im Wetteraukreis - jetzt bei 27 +++

14.10.20, 12:18 Uhr

Die Zahlen im Wetteraukreis steigen weiter. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 27, teilte der Kreis mit. Es gab 17 Neuinfektionen seit gestern.

+++ Wetteraukreis: 11 Neuinfektionen +++

13.10.20, 14:03 Uhr

Im Wetteraukreis gibt es 11 Neuinfektionen im Vergleich zum Montag, meldet der Kreis heute. In den letzten sieben Tagen stieg die Zahl der Infizierten im Wetteraukreis mit seinen 308.000 Einwohnerinnen und Einwohnern um 75. Die Inzidenz, also die Zahl der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner liegt im Kreis damit bei 25.

+++ Landkreis Marburg-Biedenkopf: Inzidenz liegt bei 41 +++

12.10.20, 15:56 Uhr

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen seit März ist in den vergangenen 24 Stunden um einen Fall auf 624 gestiegen. Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf betreut aktuell 129 aktive Fälle, elf weniger als am Vortag. Gleichzeitig ist auch die Zahl der wieder Genesenen um zwölf Personen auf 490 gestiegen. Die Zahl der Verstorbenen liegt unverändert bei fünf Personen.

+++ Inzidenz steigt im Wetteraukreis auf 23 +++

12.10.20, 12:39 Uhr

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen liegt im Wetteraukreis am heutigen Montag bei 708, das sind 29 mehr als am Freitag. In stationärer Behandlung aufgrund der Corona-Infektion befinden sich 16 Menschen, 4 Personen werden intensivmedizinisch behandelt. Die Inzidenz, also die Zahl der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner liegt im Kreis bei 23.

Die Zahl der aus der Quarantäne entlassen Menschen liegt unverändert bei 574. Bislang sind mit der Corona-Infektion 13 Menschen im Wetteraukreis gestorben.

+++ Fünftes Todesopfer im Landkreis Marburg-Biedenkopf / Inzidenz liegt bei 40,6 +++

11.10.20, 13:37 Uhr

Mit dem Tod einer 75 Jahre alten Frau verzeichnet der Landkreis Marburg-Biedenkopf das fünfte Todesopfer im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Die Frau starb trotz intensivmedizinischer Behandlung. Über das zurückliegende Wochenende sind Gesundheitsamt des Kreises zudem 23 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Die Gesamtzahl der seit März nachgewiesenen Corona-Infektionen liegt damit bei 623. In dieser Gesamtzahl sind die derzeit aktiven Fälle (140), die bereits wieder Genesenen (478/+22) sowie die Todesfälle (5) enthalten. Von den aktiven Fällen werden aktuell fünf Personen stationär behandelt.

+++ LK Limburg Weilburg: Zwei weitere Fälle in KiTa Obertiefenbach +++

10.10.20, 15:39 Uhr

In der KiTa in Obertiefenbach wurden zwei weitere Personen positiv getestet. Das teilte der Landkreis Limburg-Weilburg mit. Die Einrichtung bleibt daher weiterhin geschlossen, außer für diejenigen, die bereits zwei Mal negativ getestet wurden.

nach oben