Nachrichten > Mittelhessen >

Weil sein Bier leer ist: Mann aus Limburg ruft über 30 mal Notruf an

Weil sein Bier leer ist - Limburger ruft über 30 mal Notruf an

Leeres Bierglas: Mann ruft den Notruf
© dpa

Da war der Bierdurst zu groß: Mann blockiert Polizeinotruf.

In Limburg hat ein betrunkener Mann vergangenen Samstag den Polizei Notruf blockiert. 

Einen Notfall habe es laut Polizei nicht gegeben. Der Mann hatte sich am Telefon lediglich darüber beschwert, dass sein Bier leer sei. Insgesamt 36 mal rief der 48-Jährige bei der Polizei an. Die Versuche der Notrufsachbearbeiter, den Mann zu überzeugen, nicht mehr anzurufen, blieben erfolglos.

Polizei muss Handy abnehmen

Schlussendlich musste ein Streifenwagen zum Wohnort des Mannes ausrücken und sein Handy sicherstellen, damit er die Notrufleitung nicht weiter blockiert.

 

Sommerdrink 2022 Erfrischender "Limoncello Spritz"

Weg da Aperol Spritz, jetzt wird Limoncello Spritz getrunken! Wir haben hier das…

nach oben