Nachrichten > Mittelhessen >

Sport bei Hitze: Ein Fitnessstudio aus Stadtallendorf gibt Tipps

Sport und Training bei Hitze - Am Besten Krafttraining in Activewear

McShape Fitnessstudio in Stadtallendorf
© HIT RADIO FFH

Das McShape-Fitnessstudio in Stadtallendorf.

Ein Großteil der Mittelhessen wird heute schon beim Nichtstun schwitzen. Die aktuellen Temperaturen sind für den Körper richtig belastend. Darum ist es besonders wichtig, beim Sport aufzupassen.

HIT RADIO FFH hat mit einem Fitnessstudio in Stadtallendorf im Landkreis Marburg-Biedenkopf gesprochen, wie Fitnessbegeisterte trotz der Hitze aktuell trainieren können. Ganz wichtig: Die Übungen und die Trainingsintensität sollten bei diesem Wetter angepasst werden. Dazu rät Sascha Mößinger vom McShape. 

Leichtes Krafttraining

Sport bei diesem Wetter ist wirklich eine Höchstleistung! An Tagen, wo es nicht so krass heiß ist, kühlt sich unser Körper durch Schweiß. Die Hitze, die durch den Sport im Körper entsteht, wird über die Haut abgegeben. Ist es so heiß wie in diesen Tagen funktioniert dieser Kühlungsprozess deutlich schlechter. Damit der Körper nicht überlastet wird, rät Sascha Mößiger vom Stadtallendorfer McShape zu einem leichten Krafttraining. Wichtig dabei sei immer, den Puls im Blick zu behalten. Der ist bei jedem Menschen unterschiedlich, aber generell gilt: lassen Sie es ruhiger angehen als sonst!

Mößinger: "Intensität beachten"

Der Geschäftsführer vom McShape, Sascha Mößinger, rät zu leichtem Krafttraining

Prinzipiell muss mal eines sagen mehr beachten Das ist die Intensität Also. Man kann durchaus gerne auch noch. Ja, gleich das Krafttraining machen. Martin in vielen Fitness-Studio.

Sitz finden vielleicht keine Klimaanlage Dar es Salaam auf vom vom Klima her ein bisschen heiser des vollkommen normal Aber, worauf jeder achten muss, egal, bei welcher Sportart ist der Puls, die die Frequenz. Und wenn man natürlich stand hohen Puls hat, das heißt sehr intensiv trainiert, sollte man bei den Temperaturen dann er vermeiden oder

halt natürlich dann Indoors in dort Sport. Mache Wuitz vielleicht der Klimaanlage oder sowas ist

© HIT RADIO FFH

Viel Trinken und luftige Kleidung

Die oberste Regel - ob beim Sport oder nicht - ist bei Hitze natürlich: ganz viel Trinken! Für ambitionierte Jogger gibt es zum Beispiel spezielle Trink-Rucksäcke, eklärt Mößinger. Eine Flasche Wasser tuts aber natürlich auch, hauptsache Flüssigkeit! Außerdem können Sie Ihrem Körper beim Sport mit dem richtigen Outfit helfen. Hier rät der Fitnessstudio-Geschäftsführer zu Funktionskleidung, sogenannter Activewear. So kann der Schweiß deutlich besser ablaufen als bei saugfähiger, dicker Kleidung aus Baumwolle. 

Nie ohne mein Wasser

Sascha Mößinger vom McShape in Stadtallendorf appelliert: Gerade Ausdauersportler brauchen jetzt viel Wasser

Die Leute, die Ausdauersportarten machen, das heißt Radfahren Laufen, immer gemein. Immer auch beim Laufen. Ganz ganz wichtig beim einfach mal ein bisschen Getränk mitnehmen, so Liter beispielsweise Liter Flasche. Beim Radfahren geht es ganz gut beim Biertrinken. Also die Leute, die jetzt ein intensiver und laufen. Die können sich auch Drink Rucksack beispielsweise mitnehmen.

© HIT RADIO FFH

Den heißesten Punkt des Tages erreichen wir immer am Nachmittag. Eine Übersicht über die Temperaturen in Ihrer Region finden Sie in unserer FFH-Wettervorhersage. Demnach ist es ratsam, das Training auf die Morgenstunden oder den späten Abend zu legen. Oder Sie verlegen Ihr Sportprogramm kurzerhand ins Freibad, da ist die Abkühlung garantiert!

Ab ins Wasser Badeseen im FFH-Land

Baden in toller Umgebung! Hier findest du schöne Badeseen im FFH-Land. Bestimmt…

Dominique Bundt

Reporterin
Dominique Bundt

nach oben