Nachrichten > Mittelhessen >

Folgen des Klimawandels: Stadt Marburg plant Anpassung an Extremwetter

Herausforderung Klimawandel - Marburg bereitet sich auf Folgen vor

Viel trinken, ist besonders bei Hitze wichtig. In Marburg gibt es 16 öffentliche Trinkwasserbrunnen, an denen die eigene Wasserflasche aufgefüllt werden kann.
© Birgit Heimrich, Stadt Marburg

Viel trinken, ist besonders bei Hitze wichtig. In Marburg gibt es 16 öffentliche Trinkwasserbrunnen, an denen die eigene Wasserflasche aufgefüllt werden kann.

Hitze, Dürre und Starkregen: Folgen des Klimawandels treffen auch die Universitätsstadt Marburg. Anlässlich der "bundesweiten Woche der Anpassung an die Folgen des Klimawandels" vom 12. bis 16. September hat die Stadt ihre Maßnahmen präsentiert.

Zum Schutz der Bürger nahm die Stadt schon einige Anpassungen vor. In einem Konzept für Klimafolgenanpassungen erarbeiten die Marburger bis November weitere Lösungen.

Wie kann die Stadt vor den Klimawandelfolgen schützen?

„Auswirkungen von Hitze betreffen insbesondere Kleinkinder und ältere Menschen“, so Bürgermeisterin Nadine Bernshausen. Deswegen sei es wichtig, ein starkes Augenmerk auf Orte zu legen, an denen sich diese Bevölkerungsgruppen aufhalten. Hier, zum Beispiel auf Spielplätzen, sorgt die Stadt für genug schattige Plätze. 

Wasser, wir brauchen Wasser

Ebenfalls wichtig bei Hitze: viel trinken. In der Universitätstadt sprudelt es aus zahlreichen Trinkwasserbrunnen. Die sollen gerne genutzt werden, um die eigenen Flaschen aufzufüllen. Die Blue Community der Stadt setzt sich dafür ein, dass die Wasserversorgung weiter in öffentlicher Hand bleibt. Sie kümmern sich darum, dass alle in der Stadt lebenden Menschen Zugang zu sauberen Trinkwasser und Sanitäranlagen haben.

Bäume spielen als sogenannte grüne Infrastruktur in der Stadt eine wichtige Rolle im Klimaschutz und für die Anpassung an die Folgen des Klimawandels.
© Susanne Bauer, Stadt Marburg

Bäume spielen als sogenannte grüne Infrastruktur in der Stadt eine wichtige Rolle im Klimaschutz und für die Anpassung an die Folgen des Klimawandels.

Reichen Schatten und Wasser aus?

Genug Schatten und Wasser für alle sind nur die ersten Schritte. Die Stadt setzt sich weiter ein. Sie pflanzt Baumarten, die mit den Witterungsbedingungen des Klimawandels gut umgehen können und unterstützt den Baumbestand durch externe Zufuhr an aufgefangenen Regenwasser. Wer selber Regenwasser auffangen möchte, wird übrigens auch finanziell unterstützt. Regentonnen und Zisternen bezuschusst die Stadt.

Eine Analyse für das Stadtklima folgt

In diesen und weiteren Bereichen setzt das Anpassungskonzept der Stadt Marburg an. Die Hitzebelastung und Kaltluftzufuhr der Stadt untersuchen jetzt Spezialisten in einer Stadtklimaanalyse. Der Regenwasserabfluss bei Starkregen ist einer der Punkte, zu denen ein Handlungskonzept entworfen wird. Das Konzept wird vorraussichtlich am 23. November veröffentlicht.

Auch interessant
Auch interessant

Ein maskierter Täter hat im Februar 2024 versucht, einen Marburger Supermarkt zu…

Zwei Landräte, fünf Bürgermeister und zwei Bürgerentscheide.

Informieren, entdecken und ausprobieren.  Auf der Ausbildungsmesse "Ansage…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop