Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Aktivisten besetzen Audimax in Marburg - Uni kündigt Gespräche an

Vorlesungen finden statt - Aktivisten besetzen Marburger Audimax

Etwa 30 Studierende einer Gruppe mit dem Namen "EndFossil: occupy" haben den Audimax, den größten Hörsaal der Universität Marburg besetzt und wollen dort bleiben.

Eine Sprecherin der Universität sagte unserer Reporterin am Mittwochmorgen, dass man die Besetzung bis zum Abend dulden werde. Vorlesungen finden weiter im Audimax statt, die Studierenden und die Aktivisten sind dann zeitgleich im Raum. Es käme laut Uni-Sprecherin immer wieder zu gemeinsamen Gesprächen unter anderem rund ums Thema Klimaschutz.

Gespräche mit Studierenden

Die Leitung der Marburger Philipps-Universität kündigte für Gespräche mit den Besetzern und Besetzerinnen an. In einer Pressemitteilung kündigt die Gruppe "EndFossil: occupy" europaweit weitere Besetzungen von Universitäten und Schulen an. Die Studierenden haben zu Beginn der Besetzung zugesichert, dass alle geplanten Veranstaltungen in dem Raum stattfinden können. Diese Zusicherung haben sie eingehalten. 

"Keine Zeit mehr für Appelle"

"Wir haben gestreikt, wir haben Petitionen unterschrieben, wir haben uns lokal engagiert. Doch die Dringlichkeit der Klimakatastrophe wurde auf keinem dieser Wege ernst genommen. Wir haben keine Zeit mehr für Appelle," so erklärte sich eine Teilnehmerin mit dem Namen Lena aus der Marburger Besetzung in einer Pressemitteilung. "Die gerade stattfindende Klimakonferenz zeigt uns einmal mehr, dass wir nicht mehr auf die Trägheit der Politik warten können."

Besetzer wollen eigene Lehrveranstaltungen im Audimax anbieten

Die Gruppe fordert unter anderem einen Stopp der fossilen Energieindustrien und die langfristige Vergesellschaftung des Sektors, ein Tempolimit und außerdem ein Neun-Euro-Ticket für den ÖPNV. Außerdem fordert sie einen Schuldenerlass für Länder des globalen Südens und den Abbau neokolonialer Strukturen. Die Besetzer haben zudem angekündigt, eigene Lehrveranstaltungen zum Thema Klimawandel anbieten zu wollen.

Anne Schmidt

Leiterin Studio Mittelhessen
Anne Schmidt

Auch interessant
Auch interessant

In Marburg-Ockershausen hat offenbar ein Feuerteufel sein Unwesen getrieben:…

Hessische Kita-Eltern aufgepasst! Es gibt eine große Online-Befragung, die für…

Klatsche für die Koalition. Mit 51,8 Prozent der Stimmen haben die…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop