Nachrichten > Mittelhessen >

Liebig-Museum Gießen nach Brand: Noch für mindestens 6 Monate zu

Liebig-Museum Gießen nach Brand - Noch für mindestens 6 Monate geschlossen

Das Justus-Liebig-Museum in Gießen wird nach dem Brand noch für mindestens sechs Monate geschlossen bleiben. Das teilte das Museum im Gespräch mit HIT RADIO FFH mit. Begleitete Führungen gibt es jedoch wieder.

Anfang Dezember 2022 zerstörte das Feuer zum einen Teile des Labor und der Bibliothek. Am meisten betroffen war allerdings der historische Hörsal, in dem das Feuer ausgebrochen war. Dieser war so verrust gewesen, dass kein Licht mehr durch die Fenster kam.

Fortschritte bei Reinigung und Sanierung 

Die erste Stufe der Reinigungsarbeiten ist mittlerweile fast abgeschlossen. Die Decken und Wände wurden aufwendig gereinigt, allerdings sind noch deutliche Spuren zu erkennen, berichtet unser Reporter vor Ort. Im nächsten Schritt sollen unter anderem empfindliche Exponante gereinigt werden. Ein wichtiges Ziel ist außerdem der authentische Neubau des Experimentiertisches und der Tafel. Die beiden Originalstücke des Chemikers Justus von Liebig waren bei dem Brand zerstört worden.

Hamscher: Seit dem Brand hat sich viel getan

"Man sieht schon wieder hellere Oberflächen...", sagt Gerd Hamscher am FFH-Mikro.

© HIT RADIO FFH

Ursache des Brandes

Seit dem Brand waren Ermittler vom Landeskrimalamt sowie Gutachter der Versicherung vor Ort, um herauszufinden, wie es zu dem Brand kommen konnte. Die Ursache kann zwar nicht mit hundertprozentiger Sicherheit bestimmt werden, aber eine gilt als besonders wahrscheinlich: "Eine problematische Elektroinstallation, die in die Jahre gekommen war", sagt Gerd Hamscher. Er ist ehrenamtlich der erste Vorsitzende der Justus-Liebig-Gesellschaft. Außerdem arbeitet er als Professor für für Lebensmittelchemie und Lebensmittelbiotechnologie an der JLU Gießen.

Finanzieller Schaden

Wie HIT RADIO FFH damals berichtete, ging die Polizei im Dezember von einem Schaden in Höhe von 100.000 Euro aus. Allein die Vorarbeiten hätten jedoch so viel gekostet, erzählt Gerd Hamscher. Er schätzt den Schaden fast zwei Monate nach dem Brand mindestens doppelt so hoch. Das Sanierungsprojekt, das unter anderem die Erneuerung von Sicherheits- und Elektrotechnik umfasst, könnte noch einmal 300.000-400.000 Euro kosten. Das Museum hofft auf eine breite Unterstützung durch Bund, Länder, EU-Programme und Unternehmen.

Hamscher: Museum noch schöner machen

"Wir begreifen diesen Brand auch als eine große Chance...", so Gerd Hamscher am FFH-Mikro.

© HIT RADIO FFH

Private und öffentliche Führungen

Auch wenn es noch keinen regulären Öffnungsbetrieb gibt, bietet das Museum ab sofort wieder vereinzelt öffentliche Führungen an. Genauso können wieder individuelle Gruppenführungen gebucht werden. "Die Führungen sind für uns ein erster Schritt in eine gute Zukunft", freut sich Hamscher. Wer einen Vorgeschmack haben möchte, kann online einen virtuellen, interaktiven 360-Grad-Rundgang durch das Liebig-Museum machen.

So sieht es zwei Monate nach dem Brand aus:

Auch interessant
Auch interessant

Beim Mathematikum in Gießen gibt es etwas zu feiern: Das Mitmachmuseum feiert am…

In Wiesbaden eröffnet diesen Sonntag (23.06.) das neue Museum Reinhard Ernst.…

Die Technik Museen Sinsheim Speyer haben die finale Reiseroute für das…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop