Nachrichten > Mittelhessen >

Limburger Rathaus leuchtet orange: Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Zeichen gegen Gewalt an Frauen - Limburger Innenstadt orange beleuchtet

Noch sieht man es dem Limburger Rathaus nicht an, aber am Wochenende soll es orange leuchten.
© dpa

Das Rathaus der Stadt Limburg wird am kommenden Wochenende orange beleuchtet. So zeigt die Stadt Solidarität mit Frauen, die Opfer von Gewalt wurden und werden. 

Limburg setzt ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen: Die Stadt hat beschlossen das Rathaus sowie die Bäume auf dem Christkindlmarkt orange anzustrahlen.

Die Aktion ist Teil der UN Women Deutschland Initiative "Nein zu Gewalt an Frauen" und findet am 24. und 25. November statt. Die Farbe Orange steht deutschlandweit in dem Aktionszeitraum symbolisch als Zeichen gegen Gewalt an Frauen.

"Gewalt gegen Frauen und Mädchen macht auch vor Limburg nicht halt"

Bürgermeister Dr. Marius Hahn erklärt, dass selbst in Limburg Gewalt gegen Frauen und Mädchen stattfindet. "Davon zeugt das Frauenhaus in Limburg und die Anrufe wegen häuslicher Gewalt bei der Polizei Tag für Tag. Öffentlich sichtbar wir dann erst ein Femizid, wie er auch hier bereits stattfand. Das ist nicht hinnehmbar“, sagt Bürgermeister Hahn. Er unterstützt die Aktion.

Kampagne als Startschuss

Laut dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben hat bereits jede dritte Frau in Deutschland mindestens einmal in ihrem Leben Gewalt erlebt. Die Frauenbeauftragte der Stadt, Carmen von Fischke, betrachtet die Aktion in Limburg als notwendigen Startschuss und hofft auf weitere öffentliche Gebäude, die im kommenden Jahr orange leuchten. Sie ruft dazu auf, sich das ganze Jahr über füreinander einzusetzen und klar gegen Sexismus Position zu beziehen.

Orange the World

Die Aktion "Nein zu Gewalt an Frauen" ist nicht nur eine jährliche Initiative in Limburg, sondern wird auch international von der UN Women Deutschland unterstützt. Die Kampagne "Orange the World" der UN Women Deutschland macht in diesem Jahr 16 Tage lang, von 25. November bis zum 10. Dezember, auf die Gewalt gegen Frauen und Mädchen im öffentlichen Leben aufmerksam. 

Sara Disch

Redaktion
Sara Disch

Auch interessant
Auch interessant

Nach einem Gasleck-Unglück stand der Betrieb einer Firma in Hadamar wochenlang…

In Limburg hat die Polizei am Sonntagabend zwei Raser geschnappt. Sie hatten…

Um die steigende Kriminalität im öffentlichen Raum in den Griff zu bekommen,…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop