NachrichtenMagazin >

Last-Minute-Ideen zum Valentinstag

Besser als Blumen von der Tanke - Last-Minute-Ideen zum Valentinstag

Valentinstag vergessen? Oder soll es dieses Jahr einfach mal etwas Persönlicheres als nur der schnell gekaufte Blumenstrauß sein? Diese Valentinstag-Ideen lassen sich auch kurzfristig noch umsetzen...

Zurück in die Vergangenheit

Unternehmt einen Trip in die Anfangstage eurer Beziehung und stellt euer erstes gemeinsames Date noch einmal nach. Besucht noch einmal den Ort, an dem ihr euch zum ersten Mal getroffen habt. Wie ging dann der Tag weiter? Wo seid ihr danach hin?

Klar, 2021 kann wegen des Lockdowns vielleicht nicht alles 1:1 nachgestellt werden. Aber ihr seid sicherlich kreativ...

Die richtige Playlist parat haben

Webradio starten

Die schönsten Hits zum Verlieben - nicht nur am Valentinstag...

Valentin-Labels

Diese kostenlosen Grafiken verleihen jedem kleinen Geschenk eine schöne Note. Einfach eine Kleinigkeit (z.B.: gute Schokolade, der Lieblingstee oder ähnliches) in ein schlichtes Papier wickeln und die passenden Labels herunterladen und ausdrucken. Funktioniert auch besonders schön als Set aus mehreren kleinen Geschenken und zum Beispiel einem persönlichen Brief - alle in ähnlichem Stil verpackt.

Die Labels könnt ihr hier kostenlos herunterladen

Der Wochenend-Trip

Der Valentinstag fällt 2021 auf einen Sonntag. Zum Glück! Denn das gibt allen Hessen, die ihn mal wieder vergessen haben, den ultimativen Ausweg: Verschenkt einen gemeinsamen Wochenend-Trip, zum Beispiel in eine schöne Stadt oder zum Entspannen in ein gemütliches Hotel. Wegen des Lockdowns dauert es vielleicht noch etwas, bis der Gutschein eingelöst werden kann, aber Vorfreude ist ja die schönste Freude. 

Der Termin dafür muss natürlich gemeinsam geplant werden: Ihr verschenkt erst einmal nur die Idee (Beispielsweise in Form eines handgeschriebenen Briefes), vereinbart mit dem Partner einen geeigneten Termin in den nächsten Wochen und könnt euch dann in den kommenden Tagen um die Organisation kümmern.

Gefaltetes Herz-Lesezeichen

Liest der Partner gerne? Dann ist dieses selbst gebastelte Papier-Herz eine nette Aufmerksamkeit. Mit etwas Übung lässt es sich schnell aus buntem Papier falten und dann in jedem beliebigen Buch platzieren. Zum Beispiel mit ein paar netten Worten in der Bett-Lektüre oder schon morgens im Kalender für die Arbeit. Oder ihr verschenkt gleich ein frisch gekauftes Buch vom Lieblingsautor des Partners, in das ihr das Herz-Lesezeichen einlegt.

Wie genau ihr das Blatt Papier falten müsst, könnt ihr hier nachlesen

Darum liebe ich dich

Die etwas andere Form des Liebes-Briefs: Vervollständigt den Satz "Ich liebe dich, weil..." und schreibt jeden Grund, der euch einfällt, auf ein kleines, farbiges Kärtchen. Den Stapel mit den Kärtchen dann einfach in ein schönes Kästchen verpacken oder mit eine Schleife zusammenbinden und dem Partner überreichen. 

Lecker Essen gehen...

Ganz einfach, aber immer ein Erfolg: Einfach mal wieder gemeinsam Essen gehen. Zum Beispiel in das gemeinsame Lieblings-Restaurant oder mal etwas ganz Neues ausprobieren? Wenn nicht gerade Corona ist, gilt natürlich: Am Abend des Valentinstages sind Restaurants sehr beliebt. Darum besser rechtzeitig anrufen und noch einen Tisch reservieren...

Die Corona-Version von Essengehen heißt Lieferservice. Unterstützt euer Lieblingsrestaurant mit einer Bestellung und macht euch schick, so als würdet ihr ins Restaurant gehen. Am schön gedeckten Tisch daheim gibt's dann das Valentinstagsdinner. 

...oder selber kochen

Wer nicht bestellen will, kann mit selbstgekochtem Essen punkten. Am besten ist es natürlich, wenn ihr für den Partner gleich ein ganzes Menü zaubert. Aber auch wer in der Küche weniger begabt ist, kann einen schönen Essens-Abend daheim organisieren: Veranstalet einfach ein gemeinsames Pärchen-Kochen.

Wichtig dabei: Die ganzen lästigen Arbeiten sollte man den Partner abnehmen. Wenn der gemeinsame Teil des Abends beginnt, ist der Tisch bereits schön gedeckt, die Zutaten sind alle geschnitten und warten in kleinen Schälchen darauf, weiter verarbeitet zu werden, die Küche ist aufgeräumt und die nötigen Töpfe und Pfannen stehen schon bereit. Und selbstverständlich spült ihr direkt alle benutzten Gegenstände, sobald diese nicht mehr gebraucht werden. Unter diesen Bedingungen ist gemeinsames Kochen ein echtes Vergnügen.

Inhalt wird geladen
Inhalt wird geladen
Marc Adler

Autor
Marc Adler

nach oben