Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Prozess: Warum stürzten drei Männer am Hohen Meißner in den Tod?

Prozess am Amtsgericht Eschwege - Gondel-Absturz auf dem Hohen Meißner

© HIT RADIO FFH

Warum sind drei Männer bei Wartungsarbeiten am Sendemast auf dem Hohen Meißner in den Tod gestürzt? Fast vier Jahre nach dem Unglück will das das Amtsgericht in Eschwege klären. (Archivbild)

Eine Gondel stürzt bei Wartungsarbeiten des Sendemasts am Hohen Meißner ab – die drei Männer fallen rund 80 Meter tief und sterben. Seit Dienstag wird am Amtsgericht in Eschwege darüber verhandelt, wer Schuld an dem Unglück vom Herbst 2019 trägt. 

Angeklagt ist zum einen der Geschäftsführer der Firma, die für die Wartungsarbeiten zuständig war. Die Staatsanwaltschaft glaubt, dass Teile der mobilen Seilbahn nicht den Sicherheitsstandards für Arbeiten in großer Höhe entsprochen haben – also zum Beispiel, dass eine zusätzliche Sicherung gefehlt hat, die einen Absturz verhindert hätte.

Auch Wartung soll fehlerhaft gelaufen sein

Verantworten muss sich auch ein 63-Jähriger. Laut Anklage hat er die Seilwinde Monate vor dem Unglück gewartet und ein Teil danach nicht korrekt eingesetzt. Auch das soll zum Absturz beigetragen haben. 

Angeklagte weisen Vorwürfe zurück

Zum Prozessstart am Dienstag weisen beide Angeklagte die Vorwürfe zurück. Der 48 Jahre alte Geschäftsführer etwa sagt, die Seilwinde habe dem damaligen Stand der Technik entsprochen. Ihm sei kein Grund bekannt, weswegen sie nicht hätte eingesetzt werden dürfen. Der 63 Jahre alte Elektriker erklärte vor Gericht, er habe die in Frage stehende Hülse bei den von ihm durchgeführten Wartungsarbeiten nicht ausgetauscht. Die Ursache des Unfalls könne er sich nicht erklären.

Haft- oder Geldstrafe drohen

Den 48 und 63 Jahre alten Angeklagten drohen bis zu fünf Jahren Haft oder eine Geldstrafe. Ein Urteil könnte schon Mitte Mai fallen.

Mehr zum Thema:

 

Gondel-Unfall auf Hohem Meißner Gutachter geht von technischem Defekt aus

Gut eine Woche nach dem tödlichen Gondel-Absturz auf dem Hohen Meißner geht nun…

Madleen Khazim

Redakteurin
Madleen Khazim

Auch interessant
Auch interessant

Der erste Strafprozess der US-Geschichte gegen einen Ex-Präsidenten läuft. Die…

Vor Eröffnung des Prozesses gegen Björn Höcke haben zahlreiche Menschen gegen…

Weil er wiederholt die verbotene SA-Parole "Alles für Deutschland" öffentlich…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop