Nachrichten > Nordhessen >

Quereinstieg dank Fachkräftemangel: Ingenieur wird Tram-Fahrer

Ingenieur wird Tram-Fahrer - Quereinstieg dank Fachkräftemangel

Ingenieur Oliver Fritz (links) hat in wenigen Wochen seine Ausbildung als Straßenbahnfahrer bei KVG-Ausbilder Lars Thies abgeschlossen. 
© HIT RADIO FFH

Ingenieur Oliver Fritz (links) hat in wenigen Wochen seine Ausbildung als Straßenbahnfahrer bei KVG-Ausbilder Lars Thies abgeschlossen. 

Traumberuf Straßenbahnfahrer - für Oliver Fritz aus Kassel wird das bald Realität. Der 42-Jährige ist eigentlich studierter Ingenieur mit viel Berufserfahrung als Projektleiter. Aber irgendwann hat er gemerkt, dass das nicht mehr das Richtige ist - der Fachkräftemangel ist für ihn nun eine Chance.

"Ich bin auf Arbeit gekommen, habe auf den Monitor gestarrt und habe irgendwann gemerkt, dass ich etwas Neues brauche", sagt Ingenieur Fritz. Straßenbahnen hätten ihn schon als Kind fasziniert. "Und deswegen habe ich mir gedacht, bewerbe ich mich mal."

Weniger Geld, aber mehr Spaß

Zwar gebe es bei der KVG eine Festanstellung, Tarifgehalt, Zuschläge und Vergünstigungen wie ein Job-Ticket. Trotz sei es unterm Strich weniger Geld, sagt Fritz. "Aber, ich kann gut davon leben." Spaß an seinem Job zu haben sei ihm wichtiger.

Angehender Straßenbahnfahrer Fritz: "Ich brauchte irgendwas neues"

Ingenieur Oliver Fritz will künftig Straßenbahnen fahren. Im Gespräch mit FFH-Reporter Marcel Ruge erzählt er, warum er den Job gewechselt hat.

© HIT RADIO FFH

"Brauchen großen Stamm an Personal"

Quereinsteiger wie Fritz sind für die Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG) enorm wichtig. Schließlich spielt der ÖPNV bei der Verkehrswende eine Schlüsselrolle. Das alles geht aber nicht ohne Leute, die die Bahnen fahren, sagt Ausbilder Lars Thies. "Dementsprechend brauchen wir auch einen großen Stamm an Personal - das ist nach oben offen."

200 Straßenbahnfahrer braucht es für den Betrieb

Es gibt wegen des hohen Bedarfs sogar eine Task-Force Personalbeschaffung bei der KVG. 200 Straßenbahnfahrer braucht es, um den Betrieb am Laufen zu halten. Alleine dieses Jahr werden 40 neue ausgebildet. Für nächstes Jahr sind 50 Neuzugänge eingeplant. Schließlich würden Tram-Fahrer der Baby-Boomer-Generation, die jetzt in Rente gehen, große Lücken hinterlassen, so Ausbilder Thies.

Marcel Ruge

Leiter Studio Nordhessen
Marcel Ruge

Auch interessant
Auch interessant

Nachdem eine Gruppe Unbekannter einen 20-Jährigen in Kassel schwer verletzt hat,…

Diebstahlserie in Reinhardshagen-Vaake (Landkreis Kassel): Dort sind in der…

Autofahrer rings um Kassel müssen sich schon ab Samstagfrüh (15. Juni) mächtig…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop