Nachrichten > Osthessen, Top-Meldungen >

Cold Case Gabriele: Hinweise nach Aktenzeichen XY ... ungelöst-Sendung

Cold Case Gabriele - Hinweise nach Aktenzeichen XY... ungelöst

© Polizeipräsidium Osthessen

Seit 1983 ermittelt die Polizei im Fall der kleinen Gabriele Schmidt. 

Ein fünfjähriges Mädchen wird in Fulda missbraucht und brutal ermordet – und vom Täter fehlt jede Spur. Die Polizei Fulda hat diesen sogenannten Cold Case am Mittwochabend in der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" vorgestellt. Nach der Sendung sind Hinweise im zweistelligen Bereich eingegangen, die jetzt geprüft werden, wie die Staatsanwaltschaft Fulda mitteilt.  

Zuschauerin nennt Namen

Bei einigen Hinweisen würden sich neue Ermittlungsansätze ergeben, so die Staatsanwaltschaft. Eine Zuschauerin nannte zum Beispiel einen konkreten Namen mit Bezug zur Region Fulda. Ein anderer Anrufer, ein ehemaliger Justizbeamter, habe nähere Angaben zu dem Fall gemacht und auch ein Mitarbeiter einer Kanalreinigungsfirma habe sich gemeldet.

Privatpersonen erhöhen Belohnung erheblich

In dem Fall haben Polizei und Staatsanwaltschaft eine Belohnung von 5.000 Euro für Hinweise auf den Täter oder die Täter ausgesetzt. Mehrere Privatpersonen hätten diesen Betrag nun erheblich erhöht - eine genaue Summe nennt die Staatsanwaltschaft jedoch nicht. 

Gabrieles Leiche wird in einem unterirdischen Wasserkanal gefunden

Die damals fünfjährige Gabriele Schmidt spielte an einem Sommernachmittag, dem 3. Juni 1983, im Hof ihres Wohnhauses in der Magdeburger Straße in Fulda  – und kam dann nicht zum Essen. Die Eltern alarmierten die Polizei - Freunde und Nachbarn suchten nach dem Mädchen. Am nächsten Morgen dann der grausige Fund: Die Leiche der kleinen Gabriele lag fast nackt in einem unterirdischen Wasserkanal. "Die Obduktion hat ergeben, dass Gabriele missbraucht und erschlagen wurde", so Dr. Christine Seban, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Fulda am FFH-Mikro. 

Seban: "Die Obduktion von Gabrieles Leiche ergab, dass das Mädchen missbraucht und erschlagen wurde."

Staatsanwältin Dr. Christine Seban über den Fall.

© HIT RADIO FFH

Polizei ermittelt bis heute

Monatelange intensive Fahndungen nach dem Täter folgten – erfolglos. Bis heute ermittelt die Polizei. Hinweise zu dieser Tat können entweder telefonisch der Polizei in Osthessen unter der Telefonnummer 0661 / 105-4447 oder per Mail übermittelt werden. 

Seban: "Es wurden 5.000 Euro Belohnung ausgesetzt für Hinweise, die zum Täter oder zu den Tätern führen."

Christine Seban über die Belohnung.

© HIT RADIO FFH
Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

Auch interessant
Auch interessant

In Fulda hat ein Mann einen anderen mit einer Glasflasche verletzt. Weil in der…

Ab Mittwoch dem 12. Juni ist wieder alle zwei Wochen Skatenight in Fulda. Die…

Ein 21-Jähriger soll eine 14-Jährige ermordet haben, um sich sexuell zu…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop