Nachrichten > Osthessen, Nordhessen, Top-Meldungen >

So reagieren Hessens Skigebiete auf gestiegene Energiekosten

Skibetrieb in Energiekrise - So gehen Hessens Betreiber damit um

So langsam kündigt sich der Winter in Hessen an - und die Skigebiete bereiten sich auf die kommende Saison vor. Auf der Wasserkuppe liegen schon einige Zentimeter Schnee und zum vierten Advent soll, wenn alles gut läuft, der Ski-Betrieb starten. In Willingen könnten die Lifte sogar schon Anfang nächster Woche laufen, dort wurden die Schneekanonen schon in Betrieb genommen.

Aber auch vor den Sklilift-Betreibern macht die Energiekrise nicht Halt. HIT RADIO FFH hat deswegen nachgefragt, wie Hessens Skigebiete mit den gestiegenen Energiepreisen umgehen.

"Wir haben zwei neue Schneekanonen angeschafft, die weniger Energie verbrauchen als die alten", so Florian Heitmann von der Ski- und Rodelarena Wasserkuppe im FFH-Gespräch. Außerdem wurde in dem Teich, aus dem das Wasser für die Schneekanonen kommt, eine Umwälzanlage eingebaut. So wird das Wasser gleichmäßig kalt - und es kann schneller und energiesparender Schnee produziert werden. "Wir gehen davon aus, dass wir so 10 bis 15 Prozent an Energie einsparen können", sagt Heitmann am FFH-Mikro. 

Neue LED-Scheinwerfer für Flutlichtanlage werden getestet

Ein Energiefresser ist auch die Flutlichtanlage - denn auf der Wasserkuppe kann auch im Dunkeln Ski gefahren werden. "Da testen wir gerade LED-Scheinwerfer von verschiedenen Herstellern aus und wollen dann umrüsten", sagt Florian Heitmann. So könnten dann etwa 40 Prozent an Strom eingespart werden. Das Flutlicht-Fahren soll auf jeden Fall weiter angeboten werden - vor allem zu Beginn der Saison, wenn die Nachfrage am größten ist. 

Tickets werden ein bis zwei Euro teurer

Die Ski- und Rodelarena Wasserkuppe muss die Ticketpreise in der kommenden Saison etwas anheben - ein bis zwei Euro mehr wird das Tagesticket kosten. "Wir haben aber in den letzten Jahren auch während Corona die Preise nicht erhöht, da ist das jetzt fair, denke ich", so Florian Heitmann im FFH-Interview.

Heitmann: "Wir haben zum Beispiel zwei neue Schneekanonen angeschafft, die weniger Strom verbrauchen."

Florian Heitmann von der Ski- und Rodelarena Wasserkuppe zu den energiesparenden Anschaffungen.

Heitmann: "Wir testen gerade neue LED-Scheinwerfer für die Flutlichtanlage."

Auch bei der Flutlichtanlage soll umgerüstet werden, so Florian Heitmann. Derzeit werden neue LED-Scheinwerfer getestet.

© HIT RADIO FFH
Auf dem Sessellift K1 in Willingen bleibt die Sitzheizung aus (Symbolbild Lift). 
© dpa

Auf dem Sessellift K1 in Willingen bleibt die Sitzheizung aus (Symbolbild). 

GPS liefert in Willingen Infos über Schneehöhe an Pistenraupen-Fahrer

Das Ski-Gebiet Willingen setzt in Sachen Energiesparen vor allem auf High-Tech und Effizienz. In den letzten Jahren wurde das Höhenprofil vom kompletten Ski-Gebiet per Drohne exakt vermessen. „Jetzt wissen die Pistenraupen-Fahrer durch GPS immer, wie viel Schnee unter den Ketten liegt“, sagt Ski-Gebiet-Sprecher Jörg Wilke im FFH-Interview. „Wir müssen deshalb zum einen nicht unnötigen Schnee produzieren und ihn nicht mehr verfahren, als es notwendig ist.“ Zehn Prozent Energie ließe sich allein damit einsparen.

Sitzheizung bei Sessellift bleibt kalt

Dazu kommen kleinere Stellschrauben. Beim Sessellift K1 bleibt die Sitzheizung kalt, zudem wurde im Herbst eine neue Solaranlage auf dem Dach installiert. Um Preiserhöhungen komme man aber trotzdem nicht herum. Man sei mit rund sechs Prozent bzw. zwei Euro mehr für eine Tageskarte (36 Euro) aber unter vielen anderen Ski-Gebieten.

Wilke: "Wir glauben an eine gute Saison"

Generell glaubt Wilke trotz Inflation und geringerer Kauflaune an eine gute Saison. „Wir liegen als Standort nah bei den Menschen, rund 19 Millionen Menschen erreichen uns in zwei Autostunden, da ist viel Potenzial, auch von Menschen, die vielleicht einmal weniger in die Alpen fahren.“

Skigebiete keine Energiefresser

Insgesamt, so Wilke, seien Ski-Gebiete keine Energiefresser. Die Grund-Beschneiung aller 65 Ski-Pisten im Sauerland brauche so viel Energie wie ein Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Kuba. „Und wir haben dann einen Spaß geschaffen, nicht nur für 200 Menschen, sondern für rund 100.000 Menschen – das ist ein ganz vernünftiges Verhältnis.“ 

Wilke: "Durch GPS-Technik wissen die Pistenraupen-Fahrer immer, wieviel Schnee liegt."

Jörg Wilke, Sprecher vom Ski-Gebiet Willingen, über die GPS-Technik, die uneffizientes Beschneien vermeidet.

Wilke: "Wir wollen erst bei wirklich niedrigen Temperaturen beschneien."

Erst bei minus 4 Grad soll mit der Beschneiung begonnen werden, so Jörg Wilke vom Ski-Gebiet Willingen.

© HIT RADIO FFH

Welche Wintersportart mögt ihr am liebsten?

Man kann so viele schöne Dinge im Schnee machen - was ist euer Favorit?

Skifahren

Skifahren

Snowboarden

Snowboarden

Langlauf

Langlauf

Schlittenfahren

Schlittenfahren

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

Auch interessant
Auch interessant

Die Wasserkuppe in Hessen gilt als das Ausflugsziel für Natur- und…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop