Nachrichten > Osthessen >

Spektakel zum Zugucken: Kanu-Rennen auf der Fulda

Spektakel zum Zugucken - Kanu-Rennen auf der Fulda am Wochenende

Am Wochenende finden wieder die Kanu-Rennen des Kanu-Clubs Fulda statt (Symbolbild). 
© dpa

Am Wochenende finden wieder die Kanu-Rennen des Kanu-Clubs Fulda statt (Symbolbild). 

Dieses Wochenende finden sie wieder statt: Die Kanu-Rennen der Wildwasserkanuten auf der Fulda. Bei dem beliebten Sport-Event sind immer auch viele Zuschauerinnen und Zuschauer dabei.

Das Ganze beginnt am Samstag, den 09. März, mit spannenden Sprintrennen im Stadtteil Kohlhaus. Sie finden von 12:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt und sind besonders publikumsfreundlich. 

Langdistanz-Rennen am Sonntag

Am Sonntag geht’s ab 09:30 Uhr weiter mit den traditionellen Wettbewerben auf der klassischen Langdistanz zwischen Eichenzell und Fulda-Bronnzell. Hier kämpfen die Kanuten um die hessischen Meisterschaften. 

Die beste Sicht auf die Kanuten

Als Zuschauerin oder Zuschauer lohnt es sich, am Samstag bei der Johannesberger Brücke vorbeizuschauen, denn von hier aus hat man die beste Sicht auf die Sprintrennen, so Organisationsleiter Johannes Baumann im Interview mit HIT RADIO FFH. Für die Wettbewerbe am Sonntag könne man sich an verschieden Stellen positionieren. „Am Sonntag verteilt sich das ja auf eine längere Strecke. Da ist natürlich auch der Zieleinlauf wieder spannend, weil da direkt die Zeiten zu sehen sind und man kann direkt die Ergebnisse erfahren.“, so Johannes Baumann.

Baumann: "Am Samstag hat man von der Johannesberger Brücke die beste Sicht."

Johannes Baumann vom Kanu-Club Fulda erklärt, wo sich Zuschauerinnen und Zuschauer am Wochenende am besten platzieren sollten.

© HIT RADIO FFH

Einige Herausforderungen für die Kanuten

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Rennen müssen sich auf ein paar Strecken-Herausforderungen gefasst machen. „Am Samstag auf der Sprintstrecke ist eigentlich die Johannesberger Brücke, wo man so gut zuschauen kann, das größte Hindernis“, erzählte Johannes Baumann am FFH-Mikro. Aber auch auf der Langstrecke am Sonntag gebe es mehrere schwierigere Stellen, die auch besondere Namen tragen. So müssten die Kanuten sich zum Beispiel der „Prallwand“ oder der „Tigerkralle“ stellen. 

Den Ablaufplan der Kanu-Rennen auf der Fulda gibt es hier. 

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

Auch interessant
Auch interessant

Schwarze Rauchwolken am Horizont! Im Fuldaer Stadtteil Galerie hat am…

Heftige Regenfälle haben vor allem im Norden und Osten Bayerns für zahlreiche…

Ein Flugzeug schwebte am Himmel von Washington nach Paris. Einige Fluggäste…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop