Nachrichten > Osthessen >

Stadtbusverkehr Fulda: Änderungen zum Fahrplanwechsel

Stadtbusverkehr Fulda - Änderungen zum Fahrplanwechsel

Zum Fahrplanwechsel am Sonntag gibt es einige weitere Änderungen im Stadtbusverkehr in Fulda. (Symbolbild)
© Stadt Fulda

Zum Fahrplanwechsel am Sonntag gibt es einige weitere Änderungen im Stadtbusverkehr in Fulda. (Symbolbild)

Zum Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag (10.12.) ergeben sich für den Stadtbusverkehr Fulda einige Änderungen. Das schreibt die Stadt in einer Mitteilung.

Demnach werden Linienwege angepasst, einzelne Haltestelle entfallen, andere kommen hinzu oder erhalten einen neuen Namen. Neue Bezeichnungen erhalten auch die sogenannten Verstärkerfahrten (früher EW-Fahrten).  

Die Neuerungen

Linie 4: Anpassung des Linienwegs in Kohlhaus

Zwischen den Haltestelle Edelstraße Straße und Mainstraße entfällt die Haltestelle Donaustraße. Stattdessen werden die Haltestellen Lechstraße (neu) und Weichselstraße (Wiederinbetriebnahme) von der Linie 4 bedient. Die neue Haltestelle Lechstraße befindet im Wallweg. Der neue Linienweg führt dann über die Haltestellen Edelzeller Straße - Lechstraße - Weichselstraße – Mainstraße (siehe Skizze). Bei Testfahrten hat sich gezeigt, dass insbesondere das Linksabbiegen für die Stadtbusse so günstiger und weniger zeitraubend erfolgen kann.

Linie 5: Entfall der Haltestelle „Bachmühle“ stadtauswärts

Die Haltestelle „Bachmühle“ stadtauswärts entfällt aufgrund der unmittelbaren Nähe zur Haltestelle „Zentralfriedhof“. In Richtung stadteinwärts bleibt die Haltestelle „Bachmühle“ für Linie 5 hingegen erhalten.

Linie 16: Neue Haltestelle „Gartenstraße“

Auf Linie 16 wird zwischen den bestehenden Haltestellen „Im Fischfeld“ und „Ronsbachstraße“ eine zusätzliche Haltestelle „Gartenstraße“ eingeführt. Es hatte sich herausgestellt, dass mit einer weiteren Haltestelle dort ein zusätzliches Potenzial an Fahrgästen erschlossen werden kann.

Neue Nummerierung der Verstärkerfahrten („Schulbusse“)

Anstelle der früheren Bezeichnung EW (Einsatzwagen) oder „Schulbus“ wird künftig einheitlich die Bezeichnung „Verstärkerfahrt“ verwendet. Die Abkürzung „V“ mit der entsprechenden Nummer der Fahrt taucht dann auf (Online-)Fahrplänen, dem Fahrtzielanzeiger des Busses und den digitalen Anzeigetafeln (DFI) der Haltestellen auf. Wichtig: Bei den Verstärkerfahrten ändern sich nur die Bezeichnung und die Nummerierung, die Linienwege und die Fahrtzeiten bleiben gleich!

Keine "Schulbusse" mehr

Die Bezeichnung „Schulbus“ fällt  weg, da es sich bei den Verstärkerfahrten um reguläre Angebote des ÖPNV handele, die zwar vor allem von Schülerinnen und Schülern genutzt würden, aber generell von jedem Fahrgast mit gültigem Fahrausweis in Anspruch genommen werden können, schreibt die Stadt. Die neue Nummerierung der Verstärkerfahrten ist im Internet unter dieser Adresse nachzulesen: Fahrplanwechsel am 10.12.2023 | RhönEnergie Gruppe (re-gruppe.de)

Umbenennung von Haltestellen

Im Stadtgebiet Fulda werden zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember einige Haltestellen umbenannt. Meist diene die Umbenennung zur Vereinfachung und Klarstellung und sorge für eine bessere Orientierung für Ortsfremde.

  • König-Konrad-Straße/Schleife --> König-Konrad-Straße
  • Abzweig König-Konrad-Straße --> Rote Hohle
  • Heinrich-v.-Bibra-Platz --> Tunnel Magdeburger Straße
  • Magdeburger Straße --> Pfaffenpfad
  • Michael-Henkel-Straße --> Schumannstraße (Die Haltestelle Schumannstraße wird damit eine Umsteigehaltestelle mit künftig 4 Masten; die Haltestelle läuft künftig unter der Haltestellennummer der Schumannstraße)
  • Hohenlohestraße --> Chattenstraße (Chattenstraße wird damit eine Umsteigehaltestelle mit künftig 4 Masten; die Haltestelle läuft künftig unter der Haltestellennummer der Chattenstraße)
  • Sägewerk/Friedrich-Harth-Straße --> Sägewerk (Sägewerk hat damit künftig 4 Masten; die Haltestelle läuft künftig unter der Haltestellennummer der ursprünglichen Haltestelle Sägewerk)
  • Hinterburg --> Am Kronhof (Aus zwei Richtungshaltestellen „Am Kronhof“ [stadteinwärts] und „Hinterburg“ [stadtauswärts] wird damit künftig eine „normale“ Haltestelle in beide Fahrtrichtungen. Am Kronhof hat damit künftig 2 Masten; die Haltestelle läuft künftig unter der Haltestellennummer von Am Kronhof)
  • An der Schindhohle --> Pröbelsfeld
  • Käthe-Kollwitz-Straße --> Emil-Nolde-Allee
Olaf Brinkmann

Leiter Studio Osthessen
Olaf Brinkmann

Auch interessant
Auch interessant

Die Kasseler Verkehrsgesellschaft hat in Kassel zwölf E-Busse in den Betrieb…

Ich bin heute bei der 72 Stunden Aktion des BDKJ bei den Jugendlichen der…

Ein Mulmiges gefühl wenn man geblitzt wurde, und dann auch noch im Anschluss ein…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop