Nachrichten > Osthessen >

Streik der Landesbeschäftigten in Fulda

Kundgebung am Uniplatz - Streik der Landesbeschäftigten in Fulda

In Fulda sind heute Beschäftigte des Landes Hessen auf die Straße gegangen. Bei einer Demo und Kundgebung auf dem Uniplatz forderten sie mehr Geld. Seit Mitte Februar läuft die aktuelle Tarifrunde mit dem Land Hessen – und der Auftakt sei enttäuschend gewesen, so die Gewerkschaft verdi.

10,5 Prozent mehr Lohn, mindestens aber 500 Euro mehr, und 260 Euro mehr für Auszubildende und Praktikantinnen und Praktikanten -  das sind die Forderungen der zuständigen Gewerkschaften, zu denen neben verdi zum Beispiel auch die IG Bau oder der die Gewerkschaft der Polizei gehören. Es geht um 45.000 Landesbeschäftigte, die zum Beispiel in Ministerien, an Unis, in Forstämtern oder beim Straßenbau arbeiten.

Innenminister Poseck nennt Forderungen "nicht tragbar"

Innenminister Roman Poseck, der die Verhandlungen für das Land Hessen führt, nennt die Forderungen nicht tragbar. Sie würden mehr als zwei Milliarden Euro jährlich kosten – es müsse ein ausgewogener Kompromiss gefunden werden. 

Schmitt: "Wir wollen von unseren Forderungen nicht ablassen"

"Das ist die Standard-Antwort der Innenminister, wenn es um Tarifforderungen geht. Wir wollen aber auf keinen Fall von unseren Forderungen ablassen, denn sie sind nötig, alleine wegen der hohen Inflation", so der dbb-Landesvorsitzende Heini Schmitt am FFH-Mikro. 

Schmitt: "Unsere Forderungen sind berechtigt."

dbb-Landesvorsitzender Heini Schmitt verteidigt die Forderungen nach 10,5 Prozent mehr Lohn.

© HIT RADIO FFH

Hessen einziges Bundesland mit eigenen Tarifvertrag für Landesbeschäftigte

Hessen ist das einzige Bundesland, das einen eigenen Tarifvertrag für die Landesbeschäftigten aushandelt. Bei den Verhandlungen für die restlichen 15 Länder einigten sich die Tarifparteien Ende letzten Jahres unter anderem auf Sonderzahlungen und eine Lohnerhöhung von 5,5 Prozent. 

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

Auch interessant
Auch interessant

Als letzte große Berufsgruppe bei Lufthansa haben nun auch die…

In Fulda protestieren am Mittag voraussichtlich mehrere hundert Bahnbeschäftigte…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop