Nachrichten > Rhein-Main >

Frankfurts OB Josef für klare Trennung von Politik und Verwaltung

Politik und Verwaltung - Frankfurts OB Josef will klare Trennung

Mike Josef bei seiner Amtseinführung mit der goldenen Amtskette.
© dpa

Mike Josef bei seiner Amtseinführung im Rathaus Römer mit der goldenen Amtskette.

Frankfurts neuer Oberbürgermeister Mike Josef (SPD) will im Rathaus zukünftig auf eine klare Trennung von Politik und Verwaltung setzen.

"Wir wollen ein neues Kapitel aufschlagen und ich will den ersten Weg gehen. Der beginnt mit der Neugestaltung meines eigenen Dezernats", sagte Josef im Römer.

Hauptamt soll eigene Amtsleitung bekommen

Der Plan des neuen OB sieht vor, das Presse- und Informationsamt als unabhängige Organisation mit einer eigenen Amtsleitung aufzustellen, das Citymarketing dem Wirtschaftsdezernat sowie das Referat für Internationales dem Dezernat für EU-Angelegenheiten anzugliedern. Außerdem soll das Hauptamt eine eigene Amtsleitung bekommen und nicht von der Büroleitung des Rathauschefs geführt werden.

Josef: Es braucht eine strenge Trennung

"Es gibt unterschiedliche Rollen zwischen Politik und Verwaltung und die müssen sich auch in den unterschiedlichen Organisationseinheiten widerspiegeln", erklärte Josef. Dafür brauche es eine strenge Trennung, indem jede Verbindung zwischen dem Büro des Oberbürgermeisters und den Ämtern gelöst, Positionen ausgeschrieben und nach Qualifikation vergeben werden.

Vorgänger Feldmann hatte Ämter zusammengeführt

Sein Vorgänger Peter Feldmann (SPD) hatte 2017 das bis dahin eigenständige Presse- und Informationsamt mit dem Referat für internationale Angelegenheiten, dem Bürgerbüro und dem Protokoll zu einem vergrößerten Hauptamt zusammengefügt. Später kam noch das Citymarketing hinzu.

Abwahl Feldmanns wegen Korruptionsvorwürfen

Feldmann war im November 2022 auch in Folge von Korruptionsvorwürfen abgewählt worden. Später wurde der 64-Jährige wegen Vorteilsannahme im Zusammenhang mit der Awo-Affäre vom Frankfurter Landgericht zu einer Geldstrafe verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Sarah Maxen

Redakteurin
Sarah Maxen

Auch interessant
Auch interessant

Eine 72-jährige Frau erhält einen sogenannten Schockanruf von einer angeblichen…

Die Streiks an den Passagierkontrollen und bei der Lufthansa haben den…

Sie gilt als eines der umstrittensten Bauprojekte in der Geschichte der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop