Nachrichten > Rhein-Main, Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Umstrittener Einsatz in Idstein: Keine Ermittlungen gegen Polizisten

Umstrittener Einsatz in Idstein - Verfahren gegen Polizisten eingestellt

Nach einem umstrittenen Polizeieinsatz in Idstein im Taunus hat die Staatsanwaltschaft nun auch die Ermittlungen gegen den vierten beschuldigten Polizeibeamten eingestellt.
© dpa

Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden hatte wegen des Verdachts der Körperverletzung im Amt ermittelt, nachdem Polizeibeamten im September 2020 einen damals 38 Jahre alten Mann vor der Wache in Idtsein gefesselt hatten (Symbolbild).

Nach einem umstrittenen Polizeieinsatz in Idstein im Taunus hat die Staatsanwaltschaft nun auch die Ermittlungen gegen den vierten beschuldigten Polizeibeamten eingestellt.

Die Festnahme sei als rechtmäßiges polizeiliches Handeln eingestuft worden, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiesbaden. Zunächst hatte die "Frankfurter Rundschau" über die Einstellung berichtet. Die Verfahren gegen zwei weitere Beamte und eine Beamtin waren bereits zu einem früheren Zeitpunkt eingestellt worden.

Mann soll sich aggressiv verhalten haben

Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden hatte wegen des Verdachts der Körperverletzung im Amt ermittelt, nachdem die Polizeibeamten im September 2020 einen damals 38 Jahre alten Mann vor der Wache gefesselt hatten. Der Mann soll sich zuvor laut Polizei aggressiv verhalten haben. Gegen den 38-Jährigen war ein Strafverfahren unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet worden.

Beschwerde angekündigt

Der Anwalt des Mannes erklärte, gegen die Einstellung des Verfahrens Beschwerde eingelegt zu haben. "Wir halten die Entscheidung für rechtswidrig und auch für unvertretbar", teilte er auf Anfrage mit. "Hier werden Opfer und Täter vertauscht und in unfasslicher Weise unterschiedliche Maßstäbe angelegt."

Auch interessant
Auch interessant

Die Zahl von Straftaten mit politischem Hintergrund ist im vergangenen Jahr mit…

Drei Tage nach dem Attentat auf den slowakischen Regierungschef Robert Fico muss…

Bei einem Überfall auf einen Gefangenentransport im Norden Frankreichs sind zwei…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop