Nachrichten > Rhein-Main >

RMV zieht Bilanz in Frankfurt: Fahrerlose Shuttlebusse in Riederwald

RMV zieht Bilanz in Frankfurt - Fahrerlose Shuttlebusse in Riederwald

Ein Jahr lang lief das Pilotprojekt EASY des RMV in Frankfurt Riederwald. Dabei haben fahrerlose Shuttlebusse, die von einer künstlichen Intelligenz gesteuert werden, die Fahrgäste an ihre Zielorte gebracht.  

Übergeordnetes Ziel des Projektes war es, auszuprobieren, wie autonomes Fahren in der Stadt funktioniert und ob sich die Technik an die Umgebung anpassen kann. Der Stadtteil Riederwald wurde dafür ganz bewusst ausgewählt, wegen des geringen Verkehrsaufkommens. 

Shuttlebusse kamen gut an  

"Wir waren positiv überrascht, wie gut die Bewohner des Riederwalds dieses Stück Zukunft angenommen haben", sagt Frankfurt Verkehrsdezernent Wolfgang Siefert. So hätten vor allem ältere und bewegungsbehinderte Personen das Angebot genutzt, um innerhalb ihres Stadtteils wieder mobiler zu sein. "Für die Mobilitätswende brauchen wir einen noch attraktiveren Nahverkehr, der zum Umsteigen vom Auto auf Bus und Bahn einlädt", so Siefert weiter. Insgesamt wurden die Busse in dem Jahr um 2700 Mal genutzt. 

Wolfgang Siefert, Frankfurter Verkehrsdezernent

"Wir waren positiv überrascht, wie gut die Bewohner des Riederwalds dieses Stück Zukunft angenommen haben."

© HIT RADIO FFH

Förderungen aus der EU

Insgesamt wurde das Projekt im Riederwald mit 1,2 Millionen Euro finanziert. Davon wurden rund 70% von der Europäischen Union gefördert. Das Pilotprojekt wird jetzt nach diesem Jahr wieder eingestellt. Noch bis Ende Oktober können die Bürger Plätze in den Bussen buchen, danach werden sie nicht mehr unterwegs sein. 

Neue RMV-Projekte

Auch wenn das Projekt jetzt eingestellt wird, hat es den Verantwortlichen wichtige Erkenntnisse über die Funktionsweisen der KI und des autonomen Fahrens gegeben. Das nächste Projekt des RMW soll schon kommenden Winter starten. Mit dem Projekt KIRA sollen weitere autonom fahrende Shuttlebusse im Straßenverkehr in Darmstadt starten und getestet werden. "Autonomes Fahren ist für uns ein zentraler Strategiebaustein ", sagt André Kawai, Geschäftsführer des RMV. Dazu, wann genau autonomes Fahren zum Standard auf Frankfurter Straßen wird, wollten die Verantwortlichen noch keine Aussage treffen. 

André Kawai, Geschäftsführer RMV

"Autonomes Fahren ist für uns ein zentraler Strategiebaustein."

© HIT RADIO FFH
Patrick Bormann

Redaktion
Patrick Bormann

Auch interessant
Auch interessant

Ab Sommer rollen die Bagger für das Großbauprojekt Nordmainische S-Bahn im…

Möglichst exaktes Fahren gehört zu den Aufgaben, die den Teilnehmern gestellt…

Die Kasseler Verkehrsgesellschaft hat in Kassel zwölf E-Busse in den Betrieb…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop