Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Falsche Ausweise und Munition: Festnahmen in Darmstadt und Rüsselsheim

Durchsuchungen in Südhessen - Polizei findet Fake-Ausweise und Munition

Polizei Polizeibeamte Durchsuchungen
© dpa

Bei Durchsungen unter anderem in Darmstadt, Rüsselsheim und in Antwerpen haben Beamte gefälschte Ausweisdokumente und mehrere Hundert Schuss Munition sichergestellt. Zwei Beschuldigte sitzen in Untersuchungshaft (Symbolfoto).

Bei Durchsuchungen unter anderem in Südhessen hat die Polizei gefälschte Ausweise und etwa 1000 Schuss scharfe Munition sichergestellt. Die zwei Hauptbeschuldigten in dem Fall befänden sich in Untersuchungshaft, teilte die Polizei mit.

Am Mittwochmorgen (7.12.) seien acht Wohn- und Geschäftsgebäude in Hessen - in Darmstadt, Rüsselsheim, Groß-Zimmern und Langen - durchsucht worden. Jeweils eine Durchsuchung habe es in Gelsenkirchen sowie im belgischen Antwerpen gegeben.

Zu illegaler Einreise genutzt

Die zwei 66 und 60 Jahre alten Hauptbeschuldigten aus Darmstadt und Rüsselsheim sollen zusammen mit sechs Mittätern im Alter von 44 bis 56 Jahren ge- oder verfälschte Dokumente beschafft haben, die zur illegalen Einreise oder dem illegalen Aufenthalt in der Europäischen Union und in Deutschland genutzt worden sein sollen. Ein Teil der Dokumente sei über einen 68-Jährigen aus Antwerpen beschafft worden.

Betrugsdelikte mit Scheinrechnungen

Ermittelt werde seit Anfang des Jahres, die Vorwürfe lauten Verdacht der gewerbsmäßigen Urkundenfälschung und Verdacht des gewerbsmäßigen Verschaffens von falschen amtlichen Ausweisen. Mit den gefälschten Dokumenten sollen auch Betrugsdelikte mit Scheinrechnungsstellungen begangen worden sein. Diesen Verfahrenskomplex habe das Hauptzollamt Erfurt übernommen, erklärte die Polizei.

Weitere Maßnahmen mit mehr als 500 Zollbeamten

Über die dazu gehörenden Durchsuchungsbeschlüsse, die zeitgleich mit den polizeilichen Maßnahmen vollstreckt wurden, hatten die Behörden bereits am Mittwoch informiert. Mehr als 500 Zollbeamte waren daran beteiligt. Insgesamt 13 Beschuldigte mit Schwerpunkt im Rhein-Main-Gebiet sowie im Raum Wetzlar sollen im Bau- und Reinigungsgewerbe Sozialversicherungsbeiträge vorenthalten und Steuern hinterzogen haben.

Auch interessant
Auch interessant

Hier wird im Rahmen des Blitzermarathons am Freitag, dem 19. April in Südhessen…

In Rüsselsheim sind am Morgen in der Waldstraße Schüsse gefallen, wie die…

Weil Personal fehlt, gibt es ab heute (22.4.) etliche Zugausfälle bei der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop