Nachrichten > Südhessen >

Erbachs Bürgermeister bedroht: Geldstrafe für 61-Jährigen Odenwälder

Erbachs Bürgermeister bedroht - Geldstrafe für 61-Jährigen Odenwälder

Bei "Telegram" soll ein 61-Jähriger aus dem Odenwald gegen den Bürgermeister von Erbach gehetzt haben.
© dpa

Bei "Telegram" soll ein 61-Jähriger aus dem Odenwald gegen den Bürgermeister von Erbach gehetzt haben (Symbolbild).

Er hat gegen den Bürgermeister von Erbach gehetzt und ihn und seine Familie bedroht: Ein 61-Jähriger aus Brombachtal ist deshalb jetzt zu einer Geldstrafe verurteilt worden. 

Das Amtsgericht in Michelstadt verurteilte den Angeklagten wegen öffentlicher Aufforderung zu den Straftaten der Bedrohung und Nachstellung zu einer Geldstrafe von 70 Tagessätzen zu je 30 Euro. Der Verteidiger räumte den seinem Mandanten vorgeworfenen Sachverhalt ein, vertrat aber die Auffassung, es habe sich um eine zulässige Meinungsäußerung gehandelt, die nicht strafbar sei.

Bürgermeister hatte Schließung eines Cafés verfügt

Der Bürgermeister der Stadt Erbach führte in seiner Zeugenvernehmung zu den Hintergründen des Vorfalls aus. Er hatte als örtliche Ordnungsbehöre die Schließung eines Bäckerei-Cafes in Erbach aufgrund von Verstößen gegen damals gültige Corona-Maßnahmen verfügt, was mit Einsatz von Polizeibeamten durchgesetzt wurde und zu Demonstrationen von Gegnern der Corona-Maßnahmen führte. Er schilderte seine Sorge und persönliche Betroffenheit vor allem aufgrund der gegen seine Familie gerichteten Drohungen.

Bedrohung in öffentlicher "Telegram"-Gruppe

Der 61-Jährige hatte über den Messenger-Dienst "Telegram" zu Bedrohungen und Nachstellungen vor dem Haus des Bürgermeisters aufgefordert. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt zu HIT RADIO FFH sagte, soll die Gruppe öffentlich gewesen sein und etwa 215 Mitglieder gehabt haben.

"Er muss bedrängt werden"

Der Angeklagte soll den Bürgermeister mit den folgenden Worten bedroht haben: "Er muss bedrängt werden". Das sagte die Staatsanwaltschaft zu HIT RADIO FFH. Hintergrund der Streitigkeiten soll eine Schließung einer Bäckerei in Erbach gewesen sein. Die Beschäftigten dort sollen gegen 2021 gültigen Corona-Auflagen verstoßen haben.

Auch interessant
Auch interessant

Ein 58-jähriger Motorradfahrer aus Laudenbach ist am Montagabend (27.5.) bei…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop