Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Verdacht auf Brandstiftung: Flüchtlingsunterkunft in Roßdorf bleibt

Trotz Brandstiftungs-Verdacht - Flüchtlingsunterkunft in Roßdorf bleibt

In der Nacht auf den 30. April war in der noch unbewohnten Containeranlage ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
© Freiwillige Feuerwehr Roßdorf

In der Nacht auf den 30. April war in der noch unbewohnten Containeranlage ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Nach dem Feuer in einer noch unbewohnten Containeranlage für Flüchtlinge im südhessischen Roßdorf will der Kreis Darmstadt-Dieburg das Areal weiter für Flüchtlingsunterkünfte nutzen.

"Dass wir an dem Standort in Roßdorf festhalten, steht allerdings außer Frage", sagte ein Kreissprecher auf Anfrage. Sozialdezernentin Christel Sprößler und ihre Mitarbeiter würden mit dem Investor und Eigentümer der Containeranlage in nahezu täglichem Austausch stehen.

Feuer wurde vermutlich absichtlich gelegt

Das Feuer war Ende April ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Nach ersten Schätzungen liegt der Schaden im sechsstelligen Bereich.Nach dem Brand war über mögliche rassistische Motive spekuliert worden.

Bundesinnenministerin Faeser spricht von Menschenverachtung

"Auch wenn zum Glück noch niemand darin gewohnt hat - eine Flüchtlingsunterkunft anzuzünden, zeigt eine furchtbare Menschenverachtung", hatte Bundesinnenministerin Nancy Faeser auf Twitter geschrieben. Der Hintergrund ist indes weiterhin unklar. "Es gibt nichts Neues hinsichtlich der Motive", sagte ein Polizeisprecher.

Ein Gebäudeteil blieb unversehrt und könnte zeitnah genutzt werden

Eine Gebäudereihe ist nach Angaben des Kreises unversehrt und könnte deshalb in absehbarer Zeit genutzt werden. Vorher müsse allerdings die Arbeit auf der Baustelle wieder aufgenommen werden, die derzeit ruht. "Aktuell können wir daher keine genauen Angaben zur Inbetriebnahme und zur Belegung machen", sagte der Kreissprecher.
 

 

Feuer in Wohncontainer-Anlage Nutzung für Geflüchtete weiter unklar

Nach dem Feuer in einer noch unbewohnten Containeranlage für Flüchtlinge in…

Redakteur Jan-Philipp Repp

Auch interessant
Auch interessant

Mit der Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylrechts (Geas) will sich die EU…

Im vergangenen Monat hat die Ampel beschlossen, die #Bezahlkarte für Flüchtlinge…

Drei Mülltonnen brennen vor einer Kasseler Schule. Der Schaden ist nach Angaben…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop