Nachrichten > Südhessen >

Schon die ersten Krötenwanderungen in Südhessen

Durch feucht-mildes Wetter - Erste Kröten wandern schon in Südhessen

© dpa

Sie sind wieder auf Wanderschaft: Tierschützer machen auf die Kröten aufmerksam (Archivfoto) 

Wegen der zunehmend milden und feuchten Nächte in Hessen begeben sich bereits immer mehr Kröten, Frösche und Molche auf Wanderung in ihre Laichgewässer.

Tierschützer hätten daher die ersten Zäune an Straßen in Südhessen installiert, damit die Tiere nicht beim Überqueren der Straße totgefahren werden, teilte der Sprecher des hessischen NABU, Berthold Langenhorst, mit. An den Zäunen fallen die Amphibien dann in Eimer, sodass sie später von Tierschützern sicher auf die andere Straßenseite gebracht werden können. 

Krabbeln beginnt im Ried und an der Bergstraße 

Im südhessischen Ried und an der Bergstraße seien die Tierschützer beispielsweise schon aktiv. Mittel- und Nordhessen dürften erst später folgen. Die meisten Tiere machen sich ab Ende Februar bis Mitte März auf den Weg, so Langenhorst. Die nächtlichen Temperaturen dürfen dabei nicht unter fünf Grad liegen. 

Bis zu 3000 Tiere pro Schutzzaun

Nach Angaben des Sprechers wird während der Saison auf diese Weise pro Zaun bis zu 3000 Tieren ein sicherer Übergang ermöglicht. 110 solcher Zäune befinden sich in Hessen. Besser noch seien die festen Krötentunnel, die einen dauerhaften Übergang ohne die Mithilfe von Menschen ermöglichen, wie es sie unter anderem schon an der Bergstraße oder im Vogelsbergkreis gebe.

Amphibien brauchen Feuchtigkeit

Genaue Zahlen, wie viele Tiere an jedem einzelnen Zaun gesammelt werden, gebe es kaum. Der Nabu setze sich jedoch für eine geregelte Zählung ein, da diese genauere Aussagen zu Veränderungen und Trends ermöglichen würde, so der Sprecher. Die klimatischen Veränderungen wie die zunehmend trockeneren Jahre seien nämlich schlecht für die Amphibien, sie bräuchten Feuchtigkeit, um sich zu den Laichgewässern zu begeben.

Auch interessant
Auch interessant

In Hessen wird die Asiatische Hornisse (Vespa velutina) zunehmend zur Sorge,…

Erst ermahnte Botsuanas Umweltminister seine deutsche Amtskollegin Lemke, jetzt…

Bienen sind essenziell für unser Ökosystem. Doch viele Wild-Arten sind bedroht,…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop