Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Nach Brand im Tournesol fehlt der DLRG Idstein das Geld

Nach Brand im Tournesol-Bad - DLRG Idstein in finanzieller Not

Nach dem Großbrand im Idsteiner Tournesol-Bad am 20. Januar gibt es vorerst keine Öffnungsperspektive. Das Bad war seit fast drei Jahren zunächst wegen der Pandemie, dann wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.  Das Feuer hatte dann die Wiedereröffnungspläne gänzlich zunichte gemacht. Die DLRG Idsteiner Land schlägt nun Alarm, die finanziellen Sorgen des Vereins sind groß.

Mittlerweile steht fest: Es gab keine Brandstiftung, ein technischer Defekt soll die Ursache für den Brand gewesen sein. Das ergaben die Ermittlungen der Polizei. Der Schaden wird auf eine zweistellige Millionenhöhe geschätzt, genau beziffert werden kann er noch nicht. Eigentlich hätte das Tournesol-Freizeitbad im Mai wiedereröffnet werden sollen. Geschlossen war es seit September 2021. Seitdem kann auch die DLRG das Bad nicht mehr nutzen, und das womöglich auf sehr lange Zeit.

Wiedereröffnung ungewiss

Laut Idsteins Bürgermeister Christian Herfurth gibt es wöchentliche Gespräche zwischen der Stadt und der Idsteiner Sport- und Freizeitanlagen GmbH. Da das Tournesol versichert war, wird davon ausgegangen, dass das Bad wieder aufgebaut wird. Doch das werde Zeit brauchen, so Herfurth. 

DLRG fehlt das Geld

Die DLRG Idsteiner Land hatte sich gefreut, bald wieder Kurse im Tournesol anbieten zu können. Sie hatten in den Bau eines neuen Vereinshauses investiert, doch nun fehlen die fest eingeplanten Einnahmen durch die Kurse. Die Vorbereitungen für die Wiedereröffnung liefen schon, Trainer waren gebucht worden. Der Verein ist in finanzielle Not geraten. Jetzt fragt sich DLRG-Sprecher Jens Hunsche wie die Fertigstellung des Vereinshauses bezahlt werden soll.

DLRG-Sprecher Jens Hunsche zu FFH: "Kosten sind immens"

Jens Hunsche erzählt, wie schwierig die letzten Jahre für den Verein waren. Der Bau des Vereinshauses begann vor Corona, die Situation war nicht absehbar.

© HIT RADIO FFH

Hunsche: "Erste Reaktion war ein Schock"

Der Großbrand im Tournesol löste in der WhatsApp-Gruppe des DLRG erstmal einen Schock aus.

© HIT RADIO FFH

50 000 Euro benötigt

Rund 50 000 Euro fehlen dem Verein nun. Das Gerüst steht zwar, aber im Inneren des Gebäudes fehlt noch vieles, auch Sanitäranlagen. Das Grundstück muss zudem noch gepflastert werden. An regnerischen Tagen wird der Weg zum Verein sonst zur Schlammschlacht. Die Vereinsmitglieder sind engagiert und leisten viele der Arbeiten selbst, so DLRG-Sprecher Hunsche. Trotzdem müssen sie die hohen Materialkosten bezahlen. 

Spendenaufruf

Die DLRG ist nun auf Spenden von Unternehmen und Menschen aus der Region angewiesen. Die Coronapandemie und lange Schließung des Tournesol-Bads hatten den Verein bereits auf die Probe gestellt. Jetzt wissen sie nicht, wie es weitergehen soll. 


Wenn Sie der DLRG Idsteiner Land helfen möchten, können Sie dies hier tun.

 

Ermittlungen in Idstein Millionenschaden in Tournesol-Freizeitbad

Nach dem Millionen-Schaden im Tournesol Freizeitbad in Idstein kommt jetzt die…

Redaktion Ramona Wessmann

Auch interessant
Auch interessant

Ein mit 20 Tonnen Softdrinks beladener LKW ist auf der A7 zwischen dem…

Viele Paare träumen von einer kirchlichen Hochzeit ohne großen Aufwand. In…

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kassel hat die Polizei jetzt einen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop