Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Das Deutschlandticket für 49 Euro ist besonders in Hessen heißbegehrt

Über 250.000 Käufer in Hessen - Gelungener Start des Deutschlandtickets

Das Deutschlandticket für 49 Euro scheint überzeugt zu haben: Allein in Hessen wurden laut Verkehrsminister Tarek Al-Wazir  über 250.000 Tickets verkauft– und das schon am zehnten Tag der Gültigkeit.

Laut dem Geschäftsführer des RMV, Prof. Knut Ringat, sind mehr als die Hälfte der rund 220.000, die das Ticket über den RMV gekauft haben, Neukunden, die vorher entweder gar nicht mit Bus und Bahn oder nur mit Einzelfahrscheinen unterwegs waren.

Hessens Verkehrsminister freut sich über die Neukunden

"Genau für die wars gedacht", Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir über die Neukunden im Zuge des 49-Euro-Tickets

© HIT RADIO FFH

Eine Million App-Downloads

Wer sich das Ticket in einer App herunterlädt, kann es mit sofortiger Wirkung nutzen. Die Hälfte aller Deutschlandtickets wurden auf diese Weise gekauft, so der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen. Dafür sprechen auch die Downloadzahlen der RMV-App. Laut dem RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat sei RMVgo auf mehr als einer Million Smartphones zu finden.

Semesterticket-Upgrade noch vor Wintersemester

Studenten, die bereits ein Semesterticket haben, können sich auf ein Upgrade freuen. Sie müssen keine 49 Euro zahlen, sondern nur den Differenzbetrag. Die Umsetzung rücke in „greifbare Nähe“, wie uns der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir sagte. Wenn die Arbeit daran weiter so gut läuft, sei der Start schon zum 1. Juni denkbar.

Ausbau der Infrastruktur nötig

Mit dem Zuwachs an Fahrgästen steigt auch der Bedarf an zuverlässigen Fahrplänen und Zeiten. Laut dem RMV-Geschäftsleiter, Prof. Knut Ringat, müsse dafür die ÖPNV-Infrastruktur weiter ausgebaut werden.

RMV-Geschäftsführer nimmt den Erfolg als Ansporn

"Das Ticket ist der Zugang, aber dadurch verbessert sich der ÖPNV noch nicht", Prof. Knut Ringat, RMV-Geschäftsführer

© HIT RADIO FFH

Weniger Stau und Beitrag zum Klimaschutz

Die Nutzung von Bus und Bahn wirke sich positiv auf die Situation auf den Straßen aus. Umso mehr Menschen vom Auto auf den ÖPNV umsteigen, desto weniger Stau gebe es, so Tarek Al-Wazir im FFH-Interview. Im Bezug auf den Klimaschutz sei es ebenfalls sinnvoll, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Rekordpreis für öffentlichen Personalverkehr

Hessens Verkehrsminister, Tarek Al-Wazir, spricht von der „größten Preissenkung in der Geschichte des öffentlichen Personalverkehrs“. Das Ticket lohne sich daher für jeden.

Wie bekommt man das Ticket?

Zu kaufen gibt es das Ticket-Abo online und in den Geschäftsstellen der lokalen Anbieter. Wer das Ticket digital nutzen will, kann es sich in der App runterladen. Für die anderen gibt es eine Chip- oder Papierkarte. Dann kann man einfach in das nächste öffentliche Verkehrsmittel einsteigen – ohne sich Gedanken über das Tarifgebiet machen zu müssen. Alle weiteren Infos rund um das Deutschlandticket findet ihr hier.

 

Verkauf startet Alle Antworten zum 49-Euro-Ticket

Ein Ticket für den gesamten Regional- und Nahverkehr, gültig in ganz…

Auch interessant
Auch interessant

In Frankfurt kommt es heute zu Einschränkungen für Pendler. Dort wird als Teil…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop