Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Vorsicht vor Bussard-Angriffen: Tipps für Jogger und Mountainbiker

Unfreundliche Begegnung - Bussarde attackieren Jogger!

© dpa

Nur selten wird mit Schildern gewarnt...

In der Zeit von Mai bis Juli sollten Jogger und Mountainbiker besonders vorsichtig sein. Zu dieser Zeit errichten Bussarde ihre Nester und ziehen ihre Jungen auf. Wer sich einem Bussard-Horst zu sehr nähert, wird von dem Greifvogel als Gefahr betrachtet. Es kann dann zu Angriffen durch die Bussard-Eltern kommen. In Wiesbaden ist dies bereits mehrfach passiert, wie das Umweltamt berichtet.

Solche Begegnungen lassen sich nicht immer verhindern, aber man kann das Risiko verringern. Bereiche rund um bekannte Bussard-Horste sollten gemieden werden. Wenn man sich trotzdem im Verteidigungsbereich eines Nestes wiederfindet, sollte man gehen statt laufen. Den Kopf sollte man schützen und einen Stock in die Höhe halten, denn Bussarde greifen meist den höchsten Punkt an. Wenn ein Angriff erfolgt, sollte man sich ruhig zurückziehen und nicht nach dem Vogel schlagen.

Ästlingsphase und erhöhte Gefahr

In der Ästlingsphase verlässt der Jungvogel langsam das Nest, bleibt aber unselbstständig. Das Alttier begleitet und beschützt das Junge. In dieser Zeit werden sich schnell bewegende Menschen oft als Bedrohung betrachtet. Einige Bussarde fliegen solche Personen an, um das Junge zu verteidigen. Nicht immer kommt es dabei zu Berührungen oder Kratzern, aber es kann vorkommen.

Konfliktpotenzial durch städtische Ausdehnung

Konflikte zwischen Menschen und Wildtieren können zunehmen, da Städte sich ausdehnen. Mit mehr Bebauung und Freizeitaktivitäten dringt der Mensch immer weiter in die Lebensräume der Wildtiere ein. Der Bussard, der nach europäischem und deutschem Recht geschützt ist, bewohnt bevorzugt offene Landschaften wie Wiesen, Äcker und Heiden, die an Waldgebiete grenzen. Solche siedlungsnahen Habitate werden zunehmend von menschlichen Aktivitäten beeinträchtigt.

Auch interessant
Auch interessant

Das Hauptquartier für den neuen Nato-Einsatz zur Koordinierung von…

Die Berliner Luftbrücke, eine der größten humanitären Hilfsaktionen der…

Durch den kurzen Winter und den vielen Regenfällen der letzten Wochen steht…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop