Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

FDP kritisiert Landesregierung wegen Hessen-App

Millionen für die Tonne? - FDP bezeichnet neue Hessen-App als Flop

Wer die Hessen-App auf dem Handy hat, kann sich über Aktuelles informieren und Behördengänge digital erledigen. Nach Ansicht der FDP-Opposition ist das Angebot der Landesregierung allerdings gefloppt.
© dpa

Wer die Hessen-App auf dem Handy hat, kann sich über Aktuelles informieren und Behördengänge digital erledigen. Nach Ansicht der FDP-Opposition ist das Angebot der Landesregierung allerdings gefloppt.

Die FDP-Landtagsfraktion übt scharfe Kritik an der Hessen-App. Sie bezeichnet die App als teuren "Hessen-Flop". Laut dem digitalpolitischen Sprecher Oliver Stirböck habe die Landesregierung rund 1,2 Millionen Euro für die Entwicklung ausgegeben. Hinzu kämen Betriebs- und Supportkosten. Nur 0,2 Prozent der Hessinnen und Hessen nutzen aber die App.

Stirböck fordert eine App, die alle Dienstleistungen schnittstellenfrei integriert, statt einer PR-App.

Aktuell rund 12.000 Nutzer

Die Hessen-App wurde im Auftrag des Digitalministeriums von der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung entwickelt. Diese Institution ist der IT-Dienstleister der Landesverwaltung. Die App wurde Anfang 2023 veröffentlicht. Derzeit befindet sich die App in einem "leisen" Produktivbetrieb, das bedeutet, sie wird nicht aktiv beworben. Ein Ministeriumssprecher teilte mit, dass bis Ende Juni 1.000 Downloads auf Android-Endgeräten und über 11.000 Downloads auf Apple-Endgeräten registriert wurden.

App soll Behördengänge ersparen

Mit der Hessen-App können verschiedene Verwaltungsleistungen des Bundes, des Landes und der Kommunen mobil genutzt werden. Ein Beispiel ist die flexible Beantragung von Elterngeld. Auch der Bezug von Bafög kann über die App beantragt werden. Der Ministeriumssprecher betonte, dass die rechtssichere Identifizierung des Antragstellers über einen Chip im Personalausweis erfolgt. Diese Funktion ermöglicht eine elektronische Ausweisung.

Weitere Angebote und Informationen

Die App bietet zusätzlich eine Rubrik namens "Neues aus Hessen". Hier finden Nutzer Nachrichten aus dem digitalen Informationsdienst der Landesregierung. Außerdem bietet die App Informationen zu verschiedenen Themen und Lebenslagen. Dazu gehören unter anderem Altersvorsorge und Bauen. Nutzerinnen und Nutzer können in der App Angebote von Behörden einsehen und sich umfassend informieren.

Auch interessant
Auch interessant

Filme wie auf einer Leinwand anschauen oder oder mehrere künstliche Bildschirme…

Ein sonntägliches Verkaufsverbot für die digitalen Teo-Märkte, das gilt seit…

Nach kräftigen Rückgängen werden wieder mehr Startups in Deutschland gegründet.…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop