NachrichtenMagazin >

Experten-Tipps für Hobbygärtner: Pflanzen streicheln und anschreien?

Tipps vom Garten-Profi - Warum man Pflanzen anschreien sollte

© freepik

Wann kann ich im Garten so richtig loslegen, wie komme ich zum perfekten Rasen und wie rette ich Pflanzen, die den Winter nicht so gut überstanden haben? Der "Pflanzen-Doc" verrät im FFH-Interview was zu tun ist.

Wenn die Frühlingssonne so langsam den Winterschlaf unserer Zimmer- und Gartenpflanzen beendet, ist der perfekte Zeitpunkt um die grünen Fleckchen des eigenen Habitats etwas aufzuarbeiten. René Wadas ist Gärtnermeister und "Pflanzenarzt" und weiß, was ihr jetzt am besten tut, damit euer Garten gut in das Jahr startet.

Der ideale Zeitpunkt für den Gartenstart: Geduldig sein

Beim Start in die Gartensaison gilt erst einmal: Bloß nicht zu voreilig sein! Denn wer sich schon während der ersten warmen Tage dem Beschneiden der Pflanzen widmet, geht ein nicht zu verachtendes Risiko ein: Spätfrost.

Denn besonders der April überrascht nicht selten mit plötzlichen Temperaturstürzen. René Wadas rät: Wer nicht möchte, dass die frisch geschnittenen Pflanzen dann Schaden nehmen, sollte erst ab einer Bodentemperatur von um die 10°C loslegen – meist ist die gegen Mitte April erreicht.

Ab wann sollte ich mit den Gartenarbeiten beginnen?

Bitte nicht zu früh anfangen

© HIT RADIO FFH

Der perfekte Rasen

Das Haupthaar des Gartens – auch hier sind lichte Stellen und braune Flecken ungern gesehen. Um diese zu vermeiden gibt der Pflanzen-Doc wichtige Hinweise:

  • Rasen erst düngen, dann zweimal mähen. Erst danach vertikutieren!
  • Organischen Dünger nutzen (Rasen sollte ca. 6 Monate versorgt sein).
  • Die korrekte Saat verwenden (je kleiner, desto besser, ca. 20 Gramm pro Quadratmeter).

Zack fertig! Eine satte, grüne Flur, die zum Lustwandeln einlädt und den Nachbarn vor Neid erblassen lässt.

So gelingt der perfekte Rasen

Der Rasen ist das "Haupthaar des Gartens" – so wird er schön gleichmäßig

© HIT RADIO FFH

Wunderpflanze für Menschen ohne grünen Daumen: Sedum braucht nicht viel Pflege und blüht schön.

Der Blumenkasten für Faule

Wenn ihr statt des "grünen Daumens" eher einen "roten Kopf" habt und euch Pflanzen regelmäßig dahinwelken, dann könnte René Wadas Blumenkasten für Faule genau das Richtige für euch sein.

Die Zauberpflanze nennt sich Sedum – eine winterharte Staude mit schönen Blüten, die nach einmaligem Setzen jedes Jahr auf's neue grüßt. Leicht zu pflegen, geringer Wasserbedarf, blüht den ganzen Sommer über und ist ein absoluter Hingucker.

Ein Blumenkasten für Faule

Wer Probleme mit der Pflanzenpflege hat, kommt mit diesen Grünlingen gut zurecht

© HIT RADIO FFH

Pflanzen anschreien und streicheln?

Den Pflanzen lieb und nett zureden? Von wegen - wenn man seine Pflanzen unbedingt mit verbalen Äußerungen zum Wachsen anregen will, dann sollte man sie anschreien, empfiehlt René Wadas. Denn dadurch bekommt die Pflanze eine extra Ladung CO2 eingehaucht und kann besser wachsen. 

Zärtlichkeiten wirken sich nicht nur positiv auf zwischenmenschliche Beziehungen aus, sondern auch auf botanische! Kleine Streicheleinheiten danken Pflanzen mit einem kompakteren Wachstum, wodurch sie letztlich schöner wirken. Also am besten gleich ein Date mit den Stiefmütterchen zum Schreien und Schmusen vereinbaren. 

Anschreien und streicheln

Klingt zunächst skurril, doch der Pflanzen-Doc erklärt wieso es funktioniert:

© HIT RADIO FFH
© Freepik

Pflanzen retten: "Hartes Herz und scharfe Schere"

Sind von eurer Pflanze nur noch trockene Reste übrig, dann kann man sie wahrscheinlich für tot erklären. Sind es allerdings nur vereinzelt braune Stellen, so sollte man diese großzügig Beschneiden – dadurch wird das Wachstum ein weiteres Mal befördert und kann so manches Pflanzenleben retten. Mit einer Extraprise Licht und Wärme, klappt es sogar noch besser.

Wird die Pflanze nochmal was?

Wann und wie man lebensrettende Maßnahmen einleiten sollte und wann der botanische Tod eintritt, erfahrt ihr hier:

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Kaum steigen die Temperaturen und die Sonne zeigt sich einige Tage lang, schon…

Die Sonne zeigt sich öfter, die Temperaturen steigen langsam: Der Frühling…

Falls ihr demnächst einmal in ein Erdbeer-Fachgespräch verwickelt werden…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop