Nachrichten > Sport >

Fussball-EM 2028 und 2032 vergeben

UEFA: EM-Vergaben 2028 und 2032 - UK/Irland + Italien/Türkei als Ausrichter

© dpa

Um den EM-Pokal wird 2028 im Vereinigten Königreich und Irland gespielt, 2032 dann in Italien und der Türkei.

Als einzige Bewerber erhalten wenig überraschend Großbritannien und Irland den Zuschlag für die Fußball-EM 2028. Außerdem bestimmt die UEFA Italien und die Türkei als Gastgeber für die EURO 2032.

Die Gastgeber der beiden Fußball-Europameisterschaften nach der EM 2024 in Deutschland stehen fest. 2028 werden Großbritannien und Irland das Turnier austragen, 2032 findet die EM in Italien und der Türkei statt. Das entschied das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union UEFA bei einer Sitzung in Nyon. Die Vergabe galt bei jeweils nur einer Bewerbung als Formsache. 

Traditionsspielorte in England

Die zehn Stadien der EM in fünf Jahren stehen bereits fest: Neben dem Londoner Wembleystadion - mit einem Fassungsvermögen von 90 000 Zuschauern die größte Spielstätte - finden in England auch Spiele im Tottenham Hotspur Stadium (London), Etihad Stadium (Manchester), dem noch nicht fertiggestellten Everton Stadium (Liverpool), dem St. James' Park (Newcastle) und dem Villa Park (Birmingham) statt.

Fünf Verbände involviert

Wales ist mit dem Principality Stadium in Cardiff vertreten, Schottland mit dem Glasgower Hampden Park und Irland mit dem Dublins Aviva Stadium. In Nordirland wird im Casement Park in Belfast gespielt. Mit England, Wales, Schottland, Nordirland und Irland werden gleich fünf Verbände das Turnier ausrichten. Unklar ist bisher, ob bzw. welche ausrichtenden Verbände für das Turnier vorqualifiziert sind.

Italien und Türkei gemeinsam für 2032

Der türkische Verband war bereits bei mehreren Anläufen gescheitert und wäre auch bei einem offenen Wettstreit mit Italien nur Außenseiter gewesen. Da der WM-Gastgeber von 1990 allerdings absehbar keine zehn EM-reifen Arenen gebaut oder renoviert bekommen hätte, entschieden sich beide Verbände zu einer gemeinsamen Kandidatur. Dafür rückte die UEFA auch von ihrer eigentlichen Richtlinie ab, dass nur benachbarte Länder zusammen eine EM ausrichten können.

Auch interessant
Auch interessant

Fußball-Promi-Besuch am Samstag in Baunatal (Kreis Kassel). Shkodran Mustafi,…

Hessens Polizei wird mit neuen "Befehlskraftwagen" ausgestattet - rechtzeitig…

Die U21-Nationalspieler Brajan Gruda vom FSV Mainz 05 und Rocco Reitz von…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop