Nachrichten > Top-Meldungen >

Merz findet klare Worte: Keine Zusammenarbeit von CDU und AfD

Merz findet klare Worte - Keine Zusammenarbeit von CDU und AfD

Die Umfragewerte der AfD sind so hoch wie lange nicht mehr. CDU-Chef Friedrich Merz hat sich nochmal klar gegen eine Zusammenarbeit seiner Partei mit der AfD ausgesprochen.
© dpa

Klare Worte von CDU-Chef Friedrich Merz: Er ist weiterhin gegen eine Zusammenarbeit seiner Partei mit der AfD (Archivbild). 

Die Umfragewerte der AfD sind so hoch wie lange nicht mehr. CDU-Chef Friedrich Merz hat sich nochmal klar gegen eine Zusammenarbeit seiner Partei mit der AfD ausgesprochen.

"Solange ich Parteivorsitzender der CDU bin, wird es keinerlei Zusammenarbeit mit dieser Partei geben." Die AfD sei ausländerfeindlich und antisemitisch, sagte er ab Abend im ZDF. 

Merz sieht Schwäche der Ampel-Regierung

Merz sagte, die Ursache für die Stärke der AfD sei überwiegend die Schwäche der Ampel-Regierung. "Wenn wir eine handwerklich und politisch gut arbeitende Regierung hätten, dann läge die AfD nicht bei 18 Prozent." Hingegen hatte Bundeskanzler Scholz (SPD) bei einer Veranstaltung in Hamburg auf andere Länder hingewiesen, wo rechtspopulistische Parteien ebenfalls stärker geworden sind. Er sprach von "Schlechte-Laune-Parteien" und erklärte die Entwicklung auch mit Unsicherheiten in einer "Zeit der Umbrüche" mit vielen gleichzeitigen großen Problemen. Scholz nannte Corona, den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine und den Klimawandel.

Umfragen sehen AfD gleichauf mit SPD

Im ARD-"Deutschlandtrend" hatte die AfD zuletzt mit 18 Prozent mit der SPD gleichgezogen. Die am Wochenende veröffentlichte Insa-Umfrage für die "Bild am Sonntag" sieht die Partei, die vom Verfassungsschutz als rechtsextremistischer Verdachtsfall eingestuft wird, bei 19 Prozent, gleichauf mit der SPD. Besonders gute Werte hat die AfD im Osten des Landes, vor allem in Brandenburg, Sachsen und Thüringen.

Auch interessant
Auch interessant

Während der Fußball-EM gab es verschärfte Grenzkontrollen an allen deutschen…

Die Bundeswehr erfreut sich wachsender Beliebtheit. Nach Aussagen von…

Lange hat die Ampel verhandelt, jetzt ist der Bundestag am Zug. Die meisten…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop