Nachrichten > Top-Meldungen, Rhein-Main, Wiesbaden/Mainz >

Reichsbürger-Razzia: Durchsuchungen in Neu-Isenburg und Taunusstein

Behörden tyrannisiert? - Reichsbürger-Razzia auch in Hessen

In Hessen hat es im Rahmen einer bundesweiten Aktion gegen sogenannte Reichsbürger zwei Durchsuchungen gegeben (Symbolbild).
© dpa

In Hessen hat es im Rahmen einer bundesweiten Aktion gegen sogenannte Reichsbürger zwei Durchsuchungen gegeben (Symbolbild).

Sie erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht an, wollen eine Monarchie einführen und sind in großen Teilen rechtsextrem: In acht Bundesländern gab es wieder Razzien gegen Reichsbürger - auch bei uns in Hessen.

Die beiden Durchsuchungsbeschlüsse wurden in den Landkreisen Offenbach und Rheingau-Taunus vollstreckt - konkret in Neu-Isenburg und Taunusstein. Das hat die federführende Generalstaatsanwaltschaft München auf Nachfrage von HIT RADIO FFH mitgeteilt. 

Keine Festnahmen in Hessen

Das hessische Innenministerium bestätigte uns, dass es dabei keine Festnahmen gegeben hat. Es wurden Computer, Laptops und Handys beschlagnahmt.

Mutmaßlicher Anführer aus Bayern

Der mutmaßliche Anführer der Gruppe kommt aus dem bayerischen Landkreis Fürstenfeldbruck. Gegen ihn läuft bereits ein Gerichtsverfahren. Die Gruppe soll staatliche Einrichtungen beleidigt und teils massiv bedroht haben.

Todes-Drohungen verschickt?

Offenbar wurden Behörden per Mail und Telefon regelrecht bombardiert, mal gab es Verschwörungstheorien, mal heftige Beleidigungen. So sollen staatlichen Institutionen Kriegsverbrechen unterstellt und auch Todes-Drohungen ausgesprochen worden sein, so die Generalstaatsanwaltschaft München. Ziel der Gruppe war es demnach, die Kommunikationswege der Ämter zu blockieren und Einfluss auf behördliche Entscheidungen zu nehmen.

Durchsuchungen in 8 Bundesländern

Bei den Ermittlungen geht es um den Verdacht der Bildung einer kriminellen Vereinigung. Bundesweit hatten am Donnerstag rund 280 Einsatzkräfte in acht Bundesländern Objekte im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen Reichsbürger durchsucht. Ein Schwerpunkt war Baden-Württemberg mit zehn Durchsuchungen.

Razzia bereits im Oktober

Erst im Oktober hatten Einsatzkräfte in mehreren Ländern zahlreiche Wohnungen sogenannter Reichsbürger durchsucht, die dem Umfeld der mutmaßlichen Terrorgruppe "Vereinte Patrioten" zugerechnet wurden. Dabei waren insgesamt fünf Verdächtige festgenommen worden.

Auch interessant
Auch interessant

Der Fairplay-Day Wiesbaden/Rheingau steht an diesem Samstag (15.Juni) vor der…

Das niedersächsische Innenministerium geht gegen einen muslimischen Verein vor.…

Welches Kondom eignet sich am besten fürs erste Mal? Das haben zwei 18-Jährige…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop