Nachrichten > Top-Meldungen, Wiesbaden/Mainz, Mittelhessen >

Hessen-SPD wählt Sören Bartol zum neuen Parteichef

Parteitag der Hessen-SPD - Marburger Sören Bartol neuer Landes-Chef

Die Hessen-SPD stellt sich an der Spitze neu auf. Zum Nachfolger von Nancy Faeser wurde Sören Bartol als Landesvorsitzender gewählt. Der 49-Jährige will Politik als "Mannschaftssport" betreiben.

Die Hessen-SPD hat Sören Bartol zum neuen Landesvorsitzenden gewählt. Der 49-jährige Bundestagsabgeordnete erhielt am Samstag bei einem Parteitag in Frankfurt 84,2 Prozent der Delegiertenstimmen. Er ist Nachfolger von Bundesinnenministerin Nancy Faeser, die nicht mehr antrat.

Bartol: Politik als "Mannschaftssport"

Bartol will Politik nach eigenen Worten als "Mannschaftssport" betreiben. Bei dem Parteitag mit rund 330 Delegierten beschwor er den Zusammenhalt von Landtagsfraktion, Regierungsmitgliedern und der Partei bei den hessischen Sozialdemokraten. Nur mit einem starken Team könne man wachsen, sagte er.

Bartol: "Wir haben ein starkes Team"

Der neue Parteichef der Hessen-SPD in seiner Rede auf dem Parteitag in Frankfurt

Bartol: "Wir regieren"

Der neue Parteichef der Hessen-SPD in seiner Rede auf dem Parteitag in Frankfurt

Bartol: "Will nichts beschönigen"

Der neue Parteichef der Hessen-SPD in seiner Rede auf dem Parteitag in Frankfurt

© HIT RADIO FFH

Seit 2002 im Bundestag

Der 49-Jährige sitzt seit 2002 für die Sozialdemokraten im Bundestag, per Direktmandat des Wahlkreises Marburg. Er war von 2013 bis 2021 stellvertretender Fraktionsvorsitzender und ist seit Dezember 2021 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen.

Geboren in Hamburg, zuhause in Marburg

Bartol ist in Hamburg geboren. Nach dem Abitur im nordrhein-westfälischen Detmold führte ihn sein Lebensweg nach Hessen, er studierte Politologie, Jura und Medienwissenschaften in Marburg. Seit 1990 ist er SPD-Mitglied und engagierte sich bei den Jusos, von 2000 bis 2002 arbeitete er im hessischen Landtag für den SPD-Abgeordneten Ernst-Ludwig Wagner.

Bartol "passionierter Gamer"

Seit 2001 ist Bartol Mitglied im Kreistag Marburg-Biedenkopf. Bartol lebt mit seiner Familie in Marburg und Berlin. Er interessiert sich für Fußball und hat ein Faible für Wasser und Boote. Zudem zählt er die Musik zu seinen "großen Leidenschaften". Er bezeichnet sich als technikaffin und "passionierten Gamer".

Faeser tritt als  Mutmacherin auf

In ihrer Rede als scheidende Parteivorsitzende trat Nancy Faeser als Mutmacherin auf. Sie hoffe auf ein Signal des Aufbruchs, dass von dem Treffen ausgehe. Bei der Landtagswahl holte die SPD ihr historisch schlechtestes Ergebnis. Aber, so Faeser: Man habe es geschafft, Teil der neuen Landesregierung zu werden. Die Leute hätten jetzt Erwartungen an die Sozialdemokratie und die gelte es zu erfüllen.

Eintracht-Trikot als Dankeschön

"Es war mir eine große Ehre – und es hat auch meistens sehr viel Spaß gemacht", sagte die 53-Jährige. Als Dank für ihre Arbeit bekam Fußball-Fan Faeser unter anderem ein Eintracht Frankfurt-Trikot mit ihrem Namen überreicht. Das hat Parteikollege Kaweh Mansoori übernommen.

Die neue Generalsekretärin Josefine Koebe mit dem neuen SPD-Landesvorsitzenden Sören Bartol.
© HIT RADIO FFH/Benjamin May

Die neue Generalsekretärin Josefine Koebe mit dem neuen SPD-Landesvorsitzenden Sören Bartol.

SPD wählt auch neue Generalsekretärin

Neue Generalsekretärin der hessischen SPD ist Josefine Koebe. Sie bekam beim Parteitag in Frankfrt 87,3 Prozent. Koebe ist in ihrer ersten Legislaturperiode Landtagsabgeordnete. Sie war zuvor Ökonomin bei einem frühkindlichen Bildungsträger.

Nachfolgerin von Degen

Koebe ist 1988 in Bensheim geboren. Nach ihrem Studium in Tübingen, Paris und Berlin kehrte sie mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in ihre Heimatstadt zurück. Koebe folgt auf Christoph Degen. Er war seit 2019 Generalsekretär und ist jetzt Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur.

Auch interessant
Auch interessant

Ab heute ist der "Bürokratie-Melder" für Hessen online. Bürger, Verbände und…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop