Nachrichten > Wirtschaft aktuell >

Otto verkauft Mytoys: Toysino aus Bayern übernimmt Mitarbeiter

Otto verkauft Mytoys - Toysino aus Bayern übernimmt Mitarbeiter

Otto verkauft 19 Mytoys-Geschäfte an Toysino.
© dpa

Otto verkauft 19 Mytoys-Geschäfte an Toysino (Archivfoto).

Die Hamburger Otto Group hat die 19 Geschäfte ihrer Spielwarentochter Mytoys an den in Bayern ansässigen Konkurrenten Toysino verkauft. "Die Toysino GmbH um die beiden Geschäftsführer Christian und Daniel Krömer möchten die rund 160 Mitarbeitenden in den 19 Mytoys-Filialen mit ihren bestehenden Arbeitsverträgen weiterbeschäftigen", teilte Otto am Dienstag mit.

Die Geschäfte sollen spätestens bis Ende Februar 2024 auf den Markennamen Toysino umgestellt werden.

Pläne schon seit März

Die Otto Group hatte im März angekündigt, dass der Geschäftsbetrieb der Spielwarenplattform Mytoys.de zum Geschäftsjahresende 2023/24 (Ende Februar) eingestellt wird. Die Marke Mytoys soll künftig ausschließlich auf der Otto-Plattform angeboten werden. Damals hieß es, für die betroffenen rund 800 Beschäftigten in der Mytoys-Verwaltung in Berlin und den 19 Stationärgeschäften solle ein Interessenausgleich verhandelt und ein Sozialplan erstellt werden.

Kaufpreis geheim

"Ich freue mich sehr, dass die Toysino GmbH das Stationärgeschäft von Mytoys übernimmt und allen Mitarbeitenden in den Filialen eine hervorragende Zukunftsperspektive gibt" sagte Ottos E-Commerce-Vorstand Sebastian Klauke. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Toysino in Bayern breit aufgestellt

Gegründet wurde die Toysino GmbH den Angaben zufolge von Christian und Daniel Krömer. Sie sind zugleich Geschäftsführer der Spielwaren Krömer GmbH & Co. KG, die in Bayern 19 Fachgeschäfte für Spielwaren und Geschenkartikel betreibt. "Die Übernahme des Mytoys-Stationärgeschäfts, gepaart mit unserer Expertise im Segment Spielwaren, eröffnet uns die einmalige Möglichkeit, die Marke 'Toysino' sehr schnell einem breiten Publikum bekannt zu machen, im Markt zu etablieren und das wichtige Sortiment Spielwaren in vielen deutschen Städten zu erhalten", sagte Christian Krömer der Mitteilung zufolge. "Den Mitarbeitenden wollen wir eine neue berufliche Heimat geben."

Auch interessant
Auch interessant

Wieder droht ein Stellenabbau bei Galeria Karstadt Kaufhof. Doch der größte Teil…

Die letzten 49 Filialen der Warenhauskette "Mein Real" haben am Wochenende dicht…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop