Nachrichten > Wirtschaft aktuell, Top-Meldungen >

Kräftige Preiserhöhungen: Autoversicherungen werden deutlich teurer

Kräftige Preiserhöhungen - Autoversicherungen werden deutlich teurer

Die Inflation lässt nach, doch für die Autoversicherung gilt das vorerst nicht. Viele Fahrzeugbesitzer werden Post von ihren Versicherern bekommen - mit deutichen Preiserhöhungen (Symbolbild).
© dpa

Die Inflation lässt nach, doch für die Autoversicherung gilt das vorerst nicht. Viele Fahrzeugbesitzer werden Post von ihren Versicherern bekommen - mit deutlichen Preiserhöhungen (Symbolbild).

Millionen Autobesitzern in Deutschland werden bis zum Jahresende voraussichtlich kräftige Preiserhöhungen ihrer Versicherer ins Haus flattern.

Nach Erhebungen der Vergleichs- und Vertriebsportale Check24 und Verivox sind die Tarife in der Kfz-Versicherung seit dem vergangenen Jahr um einen zweistelligen Prozentsatz gestiegen.

Überdurchschnittlicher Preisanstieg

Laut Check24 kostete eine Kfz-Haftpflichtpolice im Oktober im Schnitt 304 Euro Jahresbeitrag. Das waren demnach rund 30 Euro beziehungsweise etwa elf Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Laut Kfz-Versicherungsindex von Verivox sind die Verträge im Schnitt der Versicherungsarten - Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko - um 13 Prozent teurer geworden, im günstigen unteren Preissegment sogar um 15 Prozent. Das Heidelberger Unternehmen berechnet den Index in Kooperation mit dem Statistik-Experten Wolfgang Bischof von der Hochschule Augsburg.

Rechnungen kommen bald

Die Beitragsrechnungen für das jeweils kommende Jahr kommen üblicherweise im November und Dezember. "Deshalb werden viele Versicherer ihre Kundinnen und Kunden in den kommenden Wochen über Beitragserhöhungen informieren", sagt Michael Roloff, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei Check24. Das Münchner Unternehmen geht davon aus, dass die Versicherer die Preise für Bestandskunden stärker erhöhen als bei den Tarifen für Neukunden.

Gründe für den Preisanstieg

Doch warum werden Autoversicherungen so viel teurer, obwohl die allgemeine Inflation im Oktober auf 3,8 Prozent gesunken ist? Die Versicherer reagieren damit nach eigenen Angaben auf überdurchschnittliche Kostensteigerungen. Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) prophezeite im Sommer einen Verlust von über 2,5 Milliarden Euro für das Geschäft seiner Mitgliedsunternehmen mit Autopolicen in diesem Jahr. Die Ausgaben für Reparaturen, Ersatzteile, Löhne steigen demnach erheblich schneller als die Beitragseinnahmen.

"Wir erleben Preissteigerungen in historischem Ausmaß", sagt Wolfgang Schütz, Geschäftsführer der Verivox Versicherungsvergleich. Für die Versicherer seien diese Prämienanpassungen dringend notwendig. "Eine inflationsbedingte Verteuerung der Reparaturkosten und gestiegene Schadenquoten schicken die Sparte in diesem Jahr in tiefrote Zahlen."

Kaum Chancen auf billigere Versicherung

Für die diesjährige "Wechselsaison" bedeutet dies, dass Autobesitzer sich wohl keine allzu großen Hoffnungen machen können, eine tatsächlich billigere Versicherung zu finden. Größere Chancen bestehen, durch Wechsel der Versicherung den Preisanstieg abzumildern. "Es gibt jedoch auch Versicherer, die in einzelnen Segmenten die Kfz-Versicherungsbeiträge senken und günstige Preise für Neukundinnen und -kunden anbieten", sagt Check24-Manager Roloff.

Demzufolge hat der Preiskampf der Kfz-Versicherer bereits begonnen: Im Vergleich zum Sommer 2023 sind die Preise wieder etwas gesunken. Ihren alljährlichen Tiefpunkt erreichten die Kfz-Haftpflichtbeiträge in den vergangenen Jahren jeweils im November.

Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko

Die Portale haben einen sehr guten Marktüberblick, da sehr viele Versicherer ihre Policen dort vertreiben. Gleichzeitig haben sie als Online-Versicherungsmakler ein finanzielles Eigeninteresse an möglichst lebhaftem Wechselgeschäft.

Die Haftpflicht ist gesetzlich vorgeschrieben und deckt Schäden ab, die der Autobesitzer mit seinem Fahrzeug an anderer Leute Hab und Gut verursacht. Nicht gedeckt sind Schäden am eigenen Auto. Wer auch diese versichern will, muss eine Kaskoversicherung wählen.


Wie viele Begriffe der Finanzwelt - etwa brutto, Bank oder Kredit - ist auch "Kasko" italienischen Ursprungs: "Casco" bedeutet Schutz- oder Stahlhelm, und damit im übertragenen Sinn den Eigenschutz.


Stichtag 30. November Kfz-Versicherung wechseln & Geld sparen

Bis zum 30. November gilt wieder: die jährliche Kfz-Versicherung kann gekündigt…

Auch interessant
Auch interessant

Bis zum 30. November gilt wieder: die jährliche Kfz-Versicherung kann gekündigt…

Ein Mietwagen verspricht Freiheit und Flexibilität am Urlaubsort. Damit am Ende…

Kaputte Schläuche, Dichtungen oder Kabel im Auto: Das geht oft auf das Konto von…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop