Nachrichten > Wirtschaft aktuell >

Studie: Innovationstätigkeit im Mittelstand stagniert

KfW-Innovationsbericht - Innovationen im Mittelstand stagnieren

© dpa

Symbolbild

Mittelständische Firmen gelten als Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Allerdings bremst der Fachkräftemangel die Innovationskraft im Mittelstand zunehmend aus.

In den Jahren 2020 bis 2022 brachten vier von zehn kleinen und mittleren Unternehmen mindestens eine Innovation hervor, wie aus einer Untersuchung der staatlichen Förderbank KfW hervorgeht. Das waren rund 1,5 Millionen der insgesamt etwa 3,8 Millionen Mittelständler. Die Quote der innovativen Firmen blieb mit 40 Prozent gegenüber der Vorperiode 2019-2021 unverändert.

Innnovations-Entscheidungen während Corona verschoben 

"Eine besondere Bedeutung kommt der Linderung des Fachkräftemangels für die Innovationstätigkeit zu", sagte KfW-Chefvolkswirtin Fritzi Köhler-Geib. Hinzu kam im Auswertungszeitraum ein Sonderfaktor: Während der Corona-Jahre wurden den Angaben zufolge nur wenige neue Ideen entwickelt. Entscheidungen über Innovationen wurden verschoben.

Hohe Kosten und Fachkräftemangel bremsen

Der Studie zufolge bremsen vor allem hohe Kosten für Innovationen und der Mangel an Fachkräften Neuerungen bei Produkten, internen Prozessen oder im Marketing. Bei einer KfW-Umfrage 2022 bei insgesamt 5.000 Mittelständlern gab jedes zweite innovative Unternehmen an, mit Problemen bei der Personalrekrutierung zu rechnen. Vor zehn Jahren lag der Anteil bei 35 Prozent.

KfW in Sorge

Köhler-Geib sieht die Entwicklung mit Sorge. Der seit Jahren anhaltende Trend, dass Innovationen im Mittelstand auf niedrigem Niveau verharrten und sich immer stärker auf eine kleine Gruppe von Unternehmen konzentrierten, sei in mehrfacher Hinsicht problematisch. Die Nachzügler drohten den Anschluss zu verlieren und so auf mittlere und längere Frist ihre Wettbewerbsfähigkeit einzubüßen. "Gesamtwirtschaftlich droht das Wegbrechen des innovativen Unterbaus."

Deutschland immer noch innovationsstark

Mittelständische Firmen mit einem Umsatz von maximal 500 Millionen Euro jährlich gelten als Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Deutschland sei immer noch ein innovationsstarkes Land. "Es ist jetzt aber höchste Zeit, die Herausforderung auch mit Blick auf den Fachkräftemangel beherzt anzugehen", sagte die Expertin.

Besonders größere Unternehmen innovativ

Besonders groß ist der Anteil innovativer Firmen mit 71 Prozent bei größeren Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten, wie aus einer KfW-Umfrage im Frühjahr 2023 unter mehr als 11.000 Firmen hervorgeht. Ein wichtiger Grund dafür ist der hohe Fixkostenanteil bei Innovationen. Kleinunternehmen werden durch die Kosten relativ gesehen stärker belastet.


Der KfW-Innovationsbericht basiert auf dem KfW-Mittelstandspanel, das seit dem Jahr 2003 als schriftliche Wiederholungsbefragung der kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland mit einem Umsatz von bis zu 500 Mio. Euro im Jahr durchgeführt wird. An der aktuellen Befragungswelle vom Frühjahr 2023 beteiligten sich 11 328 Unternehmen.

Auch interessant
Auch interessant

Der Süßwarenhersteller Viba Sweets aus Thüringen übernimmt die…

Die rund 930.000 Beschäftigten im deutschen Bauhauptgewerbe sollen mehr Geld…

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat bei einem Besuch in der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop