FreizeitRezepte >

Nussecken backen: Mit diesem einfachen Rezept

Super leckere Nussecken - So leicht backt ihr sie selbst

© FFH

Wer nicht gerade eine Nussallergie hat, liebt normalerweise Nussecken. Das Gute: Nussecken sind gar nicht schwer zu backen. Wir haben hier ein Rezept mit Geling-Garantie für euch. Diese Nussecken sind saftig, haben die perfekte Balance aus Nüssen und Süße und halten sich theoretisch ein paar Tage. In der Realität sind sie allerdings meistens am selben Tag weggeputzt.

Nussecken backen: So einfach geht’s

Für den Boden

350 g Mehl

1/2 Pack Backpulver

120 g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

2 Eier (Gr. L) oder 3 Eier (Gr. M)

180 g kalte Margarine

Aprikosenkonfitüre

Für den Belag

250 g geschmolzene Butter oder Margarine

180 g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

6 EL Leitungswasser

400 - 500 g gemahlene Nüsse nach Geschmack (Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln sind die Klassiker)

100 g gehackte Mandeln (oder Haselnüsse)

100 g dunkle Kuvertüre


Vegane Nussecken backen

Das Rezept könnt ihr auch ganz einfach veganisieren. Ersetzt dabei einfach die Eier mit 150 g Apfelmus und achtet darauf, dass Margarine und Kuvertüre vegan sind.


  • Legt ein Backblech mit Backpapier aus und heizt den Ofen auf 175 Grad Umluft vor
  • Schlagt Zucker, Vanillezucker und die kalte Margarine mit einem Rührgerät schaumig, dann gebt ihr Eier (bzw. Apfelmus) und das mit Backpulver vermischte Mehl dazu
  • Rührt den Teig nur kurz
  • Vermischt die gemahlenen Nüsse eurer Wahl und stellt sie in einer Schüssel zur Seite
  • Die geschmolzene Butter (bzw. pflanzliche Butter oder Margarine) verrührt ihr mit Zucker und Vanillezucker
  • Gebt die gemahlenen Nüsse dazu und das Wasser
  • Vermengt alles mit einer Gabel und gebt zum Schluss die gehackten Mandeln dazu
  • Den Teig verstreicht ihn mit einem Löffel gleichmäßig auf dem Backblech. Der Teig ist recht nass und klebrig, deshalb hilft es, wenn ihr den Löffel immer wieder in kaltes Wasser taucht und den Teig dann verstreicht
  • Danach rührt ihr Aprikosenmarmelade im Glas glatt und gebt sie nicht zu dick auf den Teig
  • Darauf kommt dann die Nuss-Masse
  • Backt die Nussecken 20 - 30 Minuten bei 175 Grad Umluft
  • Wenn die Nussecken fertig sind, schneidet ihr sie noch warm auf dem Blech und lasst sie dort dann auch erkalten
  • Danach verziert ihr die Nussecken mit geschmolzener Kuvertüre

Guten Appetit!

© FFH
nach oben