FreizeitRezepte >

New York Cheesecake: Rezept aus den USA

New York Cheesecake - Rezept für amerikanischen Käsekuchen

Es gibt deutschen Käsekuchen und es gibt amerikanischen Käsekuchen. Die Unterschiede liegen oft im Kuchenteig und immer in der Füllung. Auf der einen Seite gibt's meist einen Keks-Boden, auf der anderen einen Mürbeteig. Einmal besteht die Füllung aus Quark, auf der anderen Seite aus Frischkäse und Schmand. Wenn ihr Lust auf einen ultra-cremigen New York Cheesecake habt, dann kommt hier das Rezept! 

Dieser amerikanische Käsekuchen ist ein Familienrezept aus Kentucky.

Zutaten für den Teig

1 Ei
85 g ungesalzene Butter in Stücken
2 TL Zitronensaft
115 g Zucker
30 g Puderzucker
150 g Mehl
2 TL Backpulver

  • Mit dem Knethaken vermengt ihr zuerst Ei, Butter, Zitronensaft, Zucker und Puderzucker. Vermischt dann Mehl mit Backpulver und gebt es in die Rührschüssel. Jetzt verknetet ihr den Teig so lange, bis er schön ebenmäßig ist
  • In eine mit Backpapier ausgelegte oder gefettete 24er-Springform verteilt ihr den Teig so, dass er auch 1/4 des Randes der Springform bedeckt. Stellt die Form in den Kühlschrank bis die Füllung fertig ist

Zutaten für die Füllung

700 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
450 g Schmand oder Sour Cream
225 g Zucker 
30 g Puderzucker
4 Eier
3 EL Maisstärke
2 TL Zitronensaft
125 g Butter

  • Rührt den Frischkäse glatt, bevor ihr Zucker und Puderzucker dazugebt. Danach kommen die restlichen Zutaten hinzu
  • Tipp: Nicht zu lange rühren (am besten funktioniert's sogar mit einem Holzlöffel oder einem Schneebesen), sonst wird zu viel Luft in die Füllung gearbeitet, die später für Risse im gebackenen NY Cheesecake sorgen kann
  • Den Ofen heizt ihr auf etwa 160 Grad Ober- und Unterhitze vor
  • Gießt die Cheesecake-Füllung langsam in die mit Teig ausgelegte Springform und backt den amerikanischen Käsekuchen 70 Minuten auf mittlerer Schiene 
  • Wichtig ist jetzt: Die Ofentür darf nach den 70 Minuten nicht geöffnet werden! Stellt den Ofen einfach aus und lasst den New York Cheesecake weitere 2 Stunden im Ofen auskühlen
  • Erst dann nehmt ihr ihn aus dem Ofen und lasst ihn vor dem Lösen aus der Springform mindestens drei weitere Stunden in der Form auskühlen

Habt ihr die lange Warterei hinter euch gebracht, werdet ihr mit einem super leckeren, cremigen und zugegebenermaßen sehr gehaltvollen amerikanischen Käsekuchen belohnt. Lasst es euch schmecken! 

Übrigens: Wer will, kann den New York Cheesecake vor dem Servieren mit frischen Beeren dekorieren, die schaffen durch ihre leichte Säure eine schöne Balance zum süßen Kuchen. 

nach oben