Bitte wählen
On AirGuten Morgen, Hessen! >

Martin Rütters Tipps für Hundebesitzer: elpentraining und Giftköder

Welpentraining und Giftköder - Martin Rütters Tipps für Hundebesitzer

Hat es vier Beine, wedelt mit dem Schwanz und bellt? Dann kennt Martin Rütter sich damit aus! Er ist der Hundeexperte in Deutschland. In FFH Guten Morgen, Hessen hat er uns Tipps rund um die richtige Welpenerziehung gegeben und verrät, wie man mit bösartigen Giftködern umgeht.

Wer sollte sich auf keinen Fall einen Hund anschaffen?

Der Hund ist das beliebteste Haustier in Deutschland und so ein putziger, süßer Welpe steht nicht nur bei Kindern häufig ganz weit oben auf der Wunschliste. Trotzdem ist so ein Hund nicht für jeden das richtige, sagt Martin Rütter: "Ich glaube der wichtigste Punkt ist: Haben überhaupt alle Beteiligten genug Zeit? Wenn die Erwachsenen voll berufstätig sind und der Arbeitgeber erlaubt es nicht den Hund mitzunehmen, dann scheidet es grundlegend aus, sich überhaupt einen Hund anzuschaffen!" Denn wenn der Hund regelmäßig länger als vier bis fünf Stunden alleine zuhause bleiben muss, dann ist das nicht mehr hundegerecht.

Und am Ende werden es, trotz aller guten Vorsätze, die Erwachsenen der Familie sein, die sich um den Hund kümmern: "Man muss sich als Eltern darüber im klaren sein, dass Kinder nicht in der Lage sind einen Hund vollständig zu betreuen und die volle Verantwortung zu übernehmen", sagt Martin Rütter. Auch wenn er, als Vater von fünf Kindern, sehr genau weiß, welche emotionalen Druck Kinder ausüben können, wenn sie sich unbedingt einen Welpen wünschen.

Martin Rütter im FFH-Interview

Für wen ist ein Hund geeignet?

Martin Rütter bei FFH

Was ist wichtig bei der Welpenerziehung?

Martin Rütter bei FFH

Giftköder-Training

Martin Rütter bei FFH

Was tun, wenn mein Hund etwas verdächtiges frisst

Martin Rütter bei FFH

Wie bekomme ich einen Welpen stubenrein?

Aus Sicht von uns Menschen ist es mit das wichtigste, dass der Hund stubenrein ist. Aber wie bringt man einem Welpen das bei? Auf gar keinen Fall mit Strafen, sagt Martin Rütter. Handlungen wie anschreien oder gar die Nase in den Urin drücken haben keinerlei Lerneffekt beim Hund, sondern führen vor allem dazu, dass der Hund das Vertrauen zum Menschen verliert. Stattdessen ist für Rütter der richtige Ansatz, dafür zu sorgen dass es für den Hund ganz selbstverständlich wird, dass er sein Geschäft draußen erledigt: "Immer wenn er gefressen hat: Rausbringen. Immer wenn er getrunken hat: Rausbringen. Immer wenn er wach geworden ist: Rausbringen. Immer wenn er gespielt hat: Rausbringen."

Und auch wichtig: Das gilt in den ersten Wochen auch nachts. Denn auch da müssen junge Hunde häufiger einmal raus. Darum empfiehlt Rütter den Welpen erst einmal im Schlafzimmer schlafen zu lassen, vielleicht sogar in einer Box. So bekommt man mit, wenn der Hund unruhig wird und kann ihn raus bringen. Zum Glück muss man das nicht all zu lange machen. Laut Martin Rütter dauert es im Normalfall nur zwischen zwei und vier Wochen, bis der Hund sich daran gewöhnt hat, dass er sein geschäft draußen verrichtet.

Was sollte ich einem Welpen unbedingt beibringen?

Für Martin Rütter ist das wichtigste, was ein Hund lernen sollte, dass er nicht immer im Mittelpunkt steht. Wenn ein Hund damit klar kommt, dass es Situationen gibt, in denen er gerade nicht dran ist, dann werden auf lange Sicht sowohl der Hund als auch die Besitzer glücklicher sein. Denn ein Hund, der es nicht erträgt, manchmal nicht beachtet zu werden sorgt auf die Dauer für viel Frust: "Du hast dann einen Hund, der sich wie ein Kind im Supermarkt auf den Boden schmeißt, und dauert nach Schokolade schreit. Und aus sozialem Druck bekommt es dann auch die Schokolade, weil den Leuten das peinlich ist. Also das heißt, der Hund muss wirklich lernen: Jetzt ist Pause! Du bist einfach nicht dran! Weil das führt später zu einer totalen Zufriedenheit bei allen Beteiligten."

Wie kann ich verhindern, dass mein Hund Giftköder frisst?

© dpa

Nicht nur Giftköder bedrohen Hunde, sondern auch Köder mit scharfen Gegenständen, wie in diesem gestellten Bild

Für diese Situation gibt es spezielle Giftköder-Trainings. Dort wird den Hunden beigebracht, dass sie essbares nicht einfach fressen, sondern es stattdessen anzeigen. Und das gibt den Menschen die Chance zu reagieren und zu überprüfen, was der Hund dort gerade gefunden hat. Alleine darauf verlassen, sollte man sich laut Martin Rütter aber nicht. Genauso wichtig sei auch, den Hund draußen einfach im Blick zu behalten.

Spezielle Giftköder-Maulkörbe sind für Martin Rütter nur eine kurzzeitige Notlösung: "Wenn es als Erste-Hilfe-Maßnahme gedacht ist, weil der Hund schon fast zwanghaft alles aufnimmt, dann kann ich das mal machen. Das ist für mich aber keine Dauerlösung, weil der Hund sehr eingeschränkt ist - in der Kommunikation mit anderen Hunden und auch das Hecheln ist nicht optimal gewährleistet."

Was tue ich, wenn mein Hund etwas verdächtiges gefressen hat?

Wer seinen Hund dabei ertappt, dass er etwas verdächtiges aufgenommen hat, der sollte zu allererst einmal schauen, ob noch Reste übrig geblieben sind, diese einpacken und damit zum Tierarzt gehen. Der kann im Regelfall schnell erkennen, ob es sich nur um eine harmlose alte Wurst handelt oder ob sich darin gefährliche Fremdkörper oder etwa Rattengift befinden. Den Hund selber einfach nur etwas beobachten, nachdem er etwas verdächtiges gefressen hat, reicht leider nicht. Denn manche Vergiftungserscheinungen zeigen sich erst Stunden später. Darum empfiehlt Martin Rütter auf Nummer sicher zu gehen: "Immer dann wenn ich das Gefühl habe, der Hund hat etwas aufgenommen und mit einer ziemlichen Vehemenz gefressen, latsche ich einmal zum Tierarzt!"

Tierärztin Regina Loreth zu Giftködern

Wann sollte man besonders aufpassen?

Tierärztin Regina Loreth

Welche Anzeichen gibt es, dass mein Hund vergiftet wurde?

Tierärztin Regina Loreth

Was kann ich selber tun, wenn mein Hund einen Giftköder gefressen hat?

Tierärztin Regina Loreth

Was bringen Anti-Giftködermaulkörbe?

Tierärztin Regina Loreth

Sind auch andere Tiere betroffen?

Tierärztin Regina Loreth

Giftköder: Wer macht sowas?

Tierärztin Regina Loreth

Wie geht es Ihnen persönlich in solchen Situationen?

Tierärztin Regina Loreth

Martin Rütter live

Inhalt wird geladen
Auch interessant
Auch interessant

Weihnachten ist auch für unsere Vierbeiner etwas ganz Besonderes. Aber welche…

Wie geht es den 100 Tieren, die Ende März aus einem überforderten Haushalt in…

Der Kreis Hersfeld-Rotenburg spricht von einem erschütternden Bild: Fast 100…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop