On AirGuten Morgen, Hessen! >

Evren als Touri-Guide: Die Highlights der Offenbach-Tour

Evren als Touri-Guide: Die Highlights der Offenbach-Tour

Die Stadt Offenbach. Eine architektonische Perle am Main, ein Domizil der hessischen Lebensart. Und acht Gewinner und Gewinnerinnen von Deutschlands verrücktester Radiominute durften "Frankfurts kleine Schwester" aus Sicht typischer Einheimischer kennenlernen - mit Evren als Fremdenführerin, die nicht nur selbst Offenbacherin ist, sondern auch der größte Fan der Stadt... Aber mal im Ernst: eigentlich waren alle Teilnehmer begeistert, wie viele idyllische und urige Ecken Offenbach zu bieten hat. 

Für Ines Spiehl aus Babenhausen, Daniela Wahlig aus Bürstadt, Martina Große Bley aus Bad Homburg, Oliver Wilhelm aus Gladenbach, Ellen Müller aus Weilmünster, Sabine Hollstein aus Kaufungen, Katrin Hueck aus Vellmar und Diana Martel aus Kassel hat Evren eine Tour zusammengestellt, die Offenbach so zeigt, wie es wirklich ist: mit allen Ecken und Kanten

Offenbach: eine missverstandene Schönheit 

Bereits am Nachmittag begrüßte Evren ihre Tourteilnehmer an "dem Offenbacher Wahrzeichen": mit großen Lettern begrüßen die Offenbach Hills Besucher vom Feldherrnhügel. Was ursprünglich mal als Gag auf sein prominentes Vorbild aus Los Angeles gedacht war, ist aus dem Stadtbild mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Und hier landete Evren auch gleich den ersten großen Punkt. Mit einem Hauch von Hollywood am Main hatten die Teilnehmer ganz bestimmt nicht gerechnet. 

Offenbach rollt den "Roten Teppich" aus

Da der harte Job als Evrens VIP aber sehr hungrig macht, ging es als nächstes zur Käsefabrik L'Abbate: hier durften sich die Gewinner von Deutschland verrücktester Radiominute nicht nur an allerlei leckeren Käsesorten verköstigen, obendrein gab es auch noch interessante Stories über Brie und Co zu erfahren. 

Abschied mit "Stöffche"

Anschließend durften Evrens Offenbach-Touris auf einer Stadtrundfahrt den "Neuen Hafen" mit seiner futuristischen Architektur bestaunen und einen Blick in den Hafengarten werfen. Nach einer Weiterfahrt mit dem Bus zum idyllischen Isenburger Schloss, überraschte Evren alle Teilnehmer noch mit einem kultig-hessischen Abschiedstrunk am berühmten Bembelboot am Mainufer. 

Bei einem kalten Stöffche und zünftigem Handkäs' ging so eine tolle Tour für Evrens Tourigruppe zu Ende. Und bei so manchem sah man sogar ein kleines "Das hätte ich nicht gedacht" über die Lippen gehen...

Deutschlands verrückteste RadiominuteEine Minute lang gehen Evren und Horst so oft wie möglich ans Telefon. Alle, die im Studio landen, gewinnen den gleichen Preis: Jeden Morgen um 7:30 Uhr!

© FFH

Hollywood-Flair und ein kaltes "Stöffche": Evren begeistert ihre Tourigruppe mit Offenbachs coolsten Ecken.

blog comments powered by Disqus
nach oben