On AirSendungenKreuz & Quer >

Pop in der Kirche: Der "Hit from Heaven" 2022

Pop in der Kirche - Der "Hit from Heaven" 2022

© Kurt Huot

Sie singt den Hit From Heaven 2022: Joan Osborne

Popmusik im Gottesdienst. Das begeistert jedes Jahr viele Menschen beim Hit-From-Heaven-Sonntag, füllt die Kirchen, und immer mehr Gemeinden in Hessen machen mit: Seit 2015 gibt es einmal pro Jahr diesen besonderen Event. Auch 2022 wieder, am - und um - den 18. September.

Hier auf FFH.de und auf www.ekkw.de konnten die Hessen abstimmen, welcher unserer beiden Hits im Mitelpunkt der Gottesdienste stehen wird. Und "One Of Us" von Joan Osborne hat das Rennen gemacht - ganz knapp.

"One Of Us"

In „One Of Us“, einem Lied aus dem Jahr 1995, fragt Joan Osborne: Was wäre, wenn du Gott plötzlich begegnen würdest? Wie würdest du ihn ansprechen? Was würdest du ihn fragen? So eine ungewöhnliche Begegnung könnte vielleicht unser Leben verändern. Wir würden die Welt mit anderen Augen sehen und vor allem die Menschen um uns herum. In „One of Us“ stellt sich Joan Osborne vor, Gott ist ein Fremder im Bus, etwas heruntergekommen, auf dem Weg nach Hause und ziemlich einsam. Das erinnert an eine Stelle aus der Bibel, wo Jesus sagt: „Ich bin ein Fremder gewesen und ihr habt mich aufgenommen.“

Joan Osborne - One of us

Der „Hit-From-Heaven"-Sonntag

Begonnen hat der „Hit-From-Heaven-Sonntag“ im Jahr 2015. Auch in den vergangenen Corona-Jahren haben viele Kirchengemeinden mitgemacht, teilweise digital übertragen und auf Distanz. Dieses Jahr hoffen alle Beteiligten darauf, den "Hit from Heaven"-Sonntag endlich wieder normal durchführen zu können - mit vollen Kirchen. Die Aktion ist eine Gemeinschaftsproduktion des Medienhauses der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW), des Kirchenkreises Hanau und von HIT RADIO FFH.

nach oben