On AirSendungenSilvia am Sonntag - der Talk >

Silvia am Sonntag - Astronautin Suzanna Randall

Silvia am Sonntag - Mit Suzanna Randall

© Marek Beier

Suzanna Randall

Suzanna Randall könnte die erste deutsche Frau im Weltall werden. Die in Köln geborene Astropphysikerin, die für das ESO (European Southern Observatory) arbeitet, macht gerade - sozusagen nebenberuflich - im Rahmen der privaten Initiative "Die Astronautin" ihre Ausbildung zur "Sternenreisenden".

Bei Silvia erzählt sie, warum sie schon immer Astronautin werden wollte und verrät, wo für sie der schönste Sternenhimmel ist.

Sie sagt uns, warum Astronaut*innen emotional intelligente Team-Player sein müssen und dass ihr beim bisherigen Training der Parabelflug mit der kurzen Schwerelosigkeit am meisten Spaß gemacht hat.

Und sie verrät, dass sie als Jugendliche in der Schule nur eine 4 in Physik hatte, bis der richtige Lehrer kam - und worauf sie sich am allermeisten freut, falls für sie der Traum, in den Weltraum zu reisen, in Erfüllung geht.

Die angehende Astronautin Suzanna Randall, Sonntag ab 9 Uhr bei Silvia am Sonntag.

Suzanna Randall im Gespräch

Suzanna Randall bei Silvia am Sonntag

Suzanna Randall über ihren Traum, die erste deutsche Frau im Weltall zu werden, wie nah sie ihrem Ziel ist, auf was sie sich am allermeisten freut, und wie großartig es sich anfühlt, schwerelos zu sein.

Susanne Randal ich könnte die erste deutsche Frau im Weltall werden. Sie hats mit einer anderen Frau bis in die Endrunde geschafft. Viele Trainingseinheiten Windscherung gemacht. Sie weiß, wie es ist, schwerelos zu sein. Und sie weiß schon ganz genau, auf was sie sich am allermeisten freut. Ich freue mich vor allem auf den Blick auf die Erde bei als er den Himmel, hab ich schon genug geschaut. Ich werd einfach den Spieß mal umdrehen. Sozusagen. Und dann eben auf die Erde als Planeten runterschauen. Also, das ist das, was mich tatsächlich am meisten reizt. Das ich halt dann da oben sitze und ganze Kontinente und die Weltmeere unter mir vorbeiziehen sehe. Das muss Irresein sein. Warum sich schon immer Astronautin werden wollte, wo der schönste Sternenhimmel, wie nah sie dem Weltraum ist und wie es sich anfühlt, schwerelos zu sein. Über all das sprechen wir. Herzlich willkommen. Susanne Randal, Dankeschön. Hallo vielleicht ja, die erste deutsche Astronautin ihm. All das würde uns sehr freuen. Ja mich auch. Also genau erben. Die Idee ist, dass ich trainiere, gerade als Astronautin. Und die Idee ist eben, dass entweder ich oder meine Kollegin Insa Thiele-Eich, dass einer von uns beiden als erste deutsche Frau in den Weltraum fliegen wird. Und zwar zur Internationalen Raumstation zu Eis essen. Wie nah sind Sie? Beide denn jetzt gerade dem Weltall? Wie ist der aktuelle Stand? Wer ist es müssen kompliziert jetzt gerade mit Corona. Ganz klar Ich, glaub die Pandemie Heizöl. Alle Bereiche des Lebens. Wie beeinflusst. Und bei uns ist, dass man sich nicht anders. Also vor einem Jahr, als es mit der Pandemie, also als das nicht wussten, mit der Pandemie saß eigentlich alles sehr gut aus. Sehr vielversprechend Arm wir zurzeit durch einiges verzögert. So süß glaube ich bei allen so, als ist es so, dass wir jetzt das so genannte Basistraining abschließen konnten. Trotz Corona ein bisschen verzögert haben im November letzten Jahres. Und da haben wir dann so die Grundfertigkeiten gelernt, die man als Astronautin braucht. Eben. Aber die nächste Trainingseinheit wir jetzt einen missions spezifisches Training. Und da müssen wir wirklich in die USA fahren. Was jetzt gerade schwierig es Moment und dort eben Vororts eher mit den Anbietern trainieren als unsere Idee 's. Eben dass wir mit einem der kommerziellen amerikanischen Anbieter, also mit Space, X oder auch mit Boeing Erben zu Eis es fliegen möchten. Und der Misswahl natürlich jetzt für das mit spezifische Training in die USA und mit denen vor Ort nähern. Das ist gerade schwierig. Und zu dem fehlt auch die Finanzierung noch. Dafür haben die jetzt auch durch Corona natürlich extrem schwierig geworden ist. Das ist so schade. Ja, weil ihr wart im Grunde meine Zeit lang vor Corona. Ja, echt nah dran. Weil auch gerade für die Finanzierung ist fehlen. Ja, glaub ich immer noch fünfzig Millionen Dollar. Da muss ja auch, da muss man ja Werbung machen. Man muss Leute treffen, muss nach Amerika fahren, wie Sie es gerade gesagt haben. Das geht alles im Moment nicht so gut Nee leider nicht. Er uns. Also, es war auch als werden auch bis ein bisschen Pech muss man sagen, auswerten. Viele Termine mit Regierungsvertretern. Auch hochrangigen Air und ihr mal gesagt Ach. Super Sache Ja. Das müssen wir unbedingt unterstützen. Atmen ja, Wir schauen mal unten und dem Frühjahr Wir wollten haben, mag Söder treffen. Und es war in der ersten Woche vom ersten Lockdown. Und er wurde Natürlich. Alles verschoben und abgesagt. Na, türlich, Herzerl er die Politiker Politiker mit gerade andere Prioritäten haben. Das kann ich auch nachvollziehen. Ganz klar. Aber für uns ist es jetzt 'n. Bisschen so ne Zeit, wo wir sagen okay, wir gehen diesen Schritt zurück. Der konzentrieren uns eben auf andere Sachen Wärme. Auch ein umfangreiches Bildungsprogramm zum Beispiel, der nach Metz verstärkt Serben Sachen. Weil es jetzt grade eben möglich es und was die Finanzierung angeht, müssen wir denn noch ein paar Monate wahrscheinlich R Warten Geduldig seien, weil ich meine Stärke Ersatz Aber. Es geht gerade nicht anders. Er na Escher. Aber ich glaube, Sie sind so, was ich gelesen hab. Sie sind Optimist Sehnen und ihr? Sie glauben einfach, dass Sie, das sie und Insa. Also eine von euch wird es schaffen. Ja. Ich denke schon, als ich denke, wie gesagt, es wird sich alles verzögern. Werden ihr ursprünglich mal zwanzig ein und zwang sich ins Auge gefaßt für den Flug? Das wird jetzt auch aufgrund von Corona einfach nicht möglich sein, Leider, ärmer, Sie. Jetzt sagen wir beides wird nicht vor Ende nächsten Jahres. Aber wir hoffen, dass, sobald sich die Lage wieder bisschen beruhigt, 's, dass wir dann auch wieder richtig loslegen kann mit dem Training, dass wir dann die Finanzierungen zugesichert bekommen. Und das dann trotzdem eine von uns, wenn auch mit Verzögerung in den Weltruhm fliegen kann. Ich bin, bin überzeugt, dass die Politiker, die ihr treffen wollte und die ja schon zugesagt haben. Die werden euch auch im Nachhinein noch empfangen. Ja. Ich hoffe es. Ich mein, wir hoffen natürlich vor allen Dingen auf die Bundestagswahl. Jetzt haben die Ende des Jahres passiert und hoffen, dass wir da vielleicht irgendwo ersonnen Flechten, kleines Profilierung des Projekts werden könnten. Oder etwas, wo man sich dann eben auch gerade was das Thema Gleichberechtigung und erhielt Gender Diversity angeht. Dass man das vielleicht auch ein bisschen promoten kann. Jetzt gerade im Hinblick eben auf die auf die Bundestagswahl Schau mer mal Genau. Das ist Gender in. Und zwar ziemlich konkret sozusagen. Was ihr vorhabt, weil es sie schön ist. Er Ihr habt die Zeit wirklich toll genutzt. Auch indem er ein ganz tolles, ein ganz wunderbares Kinderbuch geschrieben hat habt, was ich wirklich empfehlen kann, als aus vollem Herzen Unser Weg. Zum alle, dass er wirklich ein Herzensprojekt von Insa und mir und sagen, man muss dazu sagen, dass es ein erst Lesebuch, also dass es wirklich für Kinder, die gerade lernen zu lesen, das es wunderschön illustriert. Auch Wir sind wirklich stolz darauf. Also als es wirklich in echt süßes, schönes Buch geworden für Kinder, die wie gesagt gerade Lesen lernen und beim Lesenlernen vielleicht auch etwas über den Welsh rauben lernen möchten. Es ist auch gar nicht so schlecht für für große Männchen Ich. Hab 's dir jetzt auch gelesen, dass man kann alles wunderbar verstehen. Das hoffe ich. Das Buch ist ab sieben Jahren. Also ich hoffe, die meisten erwachsen sollten es verstehen. Ja, weil ich, wenn es ist, ja, wirklich so, weil ich mein Mann Ihr müsstet. Trotzdem versuchen, so was wie Parabelflug Nummern zu versuchen zu erklären, was Sie ihr beruflich macht. Und er des, das ist alles sehr, sehr anschaulich dadurch geworden. Ja, ich muss. Ich muss sagen, dass Kinder solche für uns eher komplexen Sachen relativ gut bekam. Begreifen also mein Neffe, der ist jetzt sechs. Aber der war damals vier oder fünf, als ich Parabelflüge gemacht habe. Und ich hatten das ein Eimer erklärte nicht abgesagt. So funktioniert das Wir steigen dann steil auf. Und dann ist man eben schwerelos. Dann schwebt man dann wie der ganz steil runter. Und also, der kann jetzt jedem erklären, was ein Parabelflug. Wer schön geht es auch mit der Relativitätstheorie. So einfach Ja vielleicht. Der war nicht ganz so. Aber. Aber er weiß immerhin, warum Sterne leuchten zum Beispiel. Also, der ist der richtig fix. Und der fragte auch immer nach uns natürlich erklärte müssen immer so'n. Bisschen Asso. Natürlich kindgerecht und verständlich. Aber ich denke, wir trauen Kindern auch oft zu wenig zu. Aber ich bin immer wieder begeistert, was der alles versteht in auf was für Ideen er auch selber kommt. Und ich denke, der brauchen Kinder. Vielleicht einfach nur so klein Anstoß in diese Richtungen. Und dann fangen Sie selber an, zu überlegen und zu träumen und Serben irgendwelche Raketen zu bauen. Das, was er alles schon für Ideen hat und ist immer schön anzuschauen, warum erleuchten Sterne Ich habe es meinen Neffen gefragt. Eugen zwei Neffe hat gesagt, Balders, Feuerbälle sind. Und dass es eigentlich schon gar keine schlechte Umschreibung. Also so, dass Stern in ihrem Inneren eben Fusionsprozesse haben, dass es Kernfusion. Dass es eben das, was wir auf der Erde noch nicht hinbekomme, so mehr Kernspaltung wie sie in Atomkraftwerken benutzt wird. Aber eben diese Fusion ist es einfach, die Verschmelzung von zwei leichten Atomkernen zu einem schweren Atomkern. Und dabei wird sehr viel Energie freigesetzt. Und diese Energie, die sehen wir dann eben als ja Photonen oder eben alt, auch als Licht oder als Wärme spannend. Ich ich auch aus einen Satz in dem Buch wunderbaren. Der trifft doch, glaube ich so n bisschen auf sie zu, bis das eine Kind sagt. Vor lauter Begeisterung vergaß ich, dass sich eigentlich, dass ich ja eigentlich nicht gut in Physik bin. Und es ist so ein schöner Satz. Nur weil Sie haben, glaube ich auch bis zu zehn war Physik geht sich so die beste Note. Genau er, das war Das. War ich ein im Hoch Abend? Also werden Ja. Wow, als Wetten erben Insa und ich haben jeweils ein Kapitel, wie wir überhaupt dazu gekommen sind, dass wir den Weltraum interessieren. Und bei mir war das tatsächlich so. Also ich war Emma grottenschlecht. Eigentl in den Naturwissenschaften. Aber vor allem, weil die mich einfach nicht so interessiert haben, als Kinder sich Vader, vielleicht auch ein typisches Mädchen war gut in den Sprachen. Aber ich sehr gut Ich war in Kunst und Musik. Und sowas Das war noch eher so die Sachen, die man Eltern wichtig waren, weil die eben sind Linguisten diesen sehr musikalisch. Also haben die mich derartig auch verstärkt gefördert und Naturwissenschaften Wahrheit. Sowas brach Weiz nicht so wichtig und weiß auch nicht so spannend. Und dementsprechend hab hab ich dann eben schlechte Noten auch geschah und sagen, ich find das immer ganz, ganz wichtig zu sagen, der Sitz im wie schlechte Noten Das ist überhaupt nichts heiß, weil das ist. Das kann so davon abhängig sein, welchen Lehrer mein hat. Welche Lehrerin, Airman oder eben. Also ob das Interesse da es oder nicht, mit wem man sich umgibt. Ob das irgendwie cool, es auch in der Clique, also bei mir, der Clique war jetzt so das ganze Physik. Zeugs Weiz für die nötigen Jungs. Damit wollte man dann auch nichts zu tun haben als Jugendliche Nee. Es ist so, dass es wahnsinnig wichtig als Jugendliche der gehört, gehöre er Ordensamt Ich. Find das, deswegen versuche ich jetzt auch haben. Ob es mir gelingt, weiß ich nicht. Aber ich versuche wirklich, dass die Wissenschaften als etwas Herkules und spannendes gesehen werden können. Eben auch von Mädchen. Das ist unfassbar wichtig, oder Vorbilder zu haben. Bis Weiher bei Ihnen. Ganz genau so. Ja. Sie wollten ja schon immer. 'Nen Astronautin werden schon das schon ganz klein. Also erst war Piratin. Aber dann war schon Astronaut vorher und Und. Da war ja die Frau. Die Amerikanische Frau die. Die ist die erste Frau im Weltall. Die war für Sie als Kind, glaube ich auch sehr, sehr wichtig. Ja definitiv. Das wars. Selly Rights, Elly Wright war natürlich nicht die erste Frau im Weltraum. Des war die Russin Walentina Tereschkowa. Aber es war einfach so, dass er in Deutschland als Kind hatte ich jetzt mit Russland einfach keine große Verbindung. Und ist es so, dass mein Vater ist Engländer, das heißt, ich hatte auch Zugang zur englischsprachigen Literatur, sich mit bilingual aufgewachsen. Hab dann eben auch schon englische Kinderbücher und englische Sachbücher gelesen als. Und da habe ich dann eben Selly Wright, die erst Amerikanerin im Weltraum entdeckt. Für sein neunzehn Hundert drei und achtzig mit dem Space Shuttle den Weltraum geflogen. Und ich hab deinen Ich weiß gar nicht genau waren, als es war. Definitiv nicht nur neun Hundert, drei und achtzig, da war ich vier Jahre alt. Es war sicher später. Aber der habe ich sie eben entdeckt. Und sie hat eben auch ganz ganz viel für die Bildung von Mädchen getan. Er hat sich dafür engagiert, hat Kinderbücher geschah. Ich hab diese Frau entdeckt. Ich, hab gedacht Okay, die ist cool. Die fliegt in den Weltraum. Und die lächelt auch noch dabei, die er noch Spaß dabei. Und die sieht einfach nett aus. Und ob Stadtgut sowie die. So will ich jetzt auch zu einem üben. So ist eben der Trauben dann geboren, Astronaut zu werden. Wie war ihnen aus und n in ähnlichen Löcher mit ob mir Bilder angeschaut über auch Klein hatte so dunkle locken. Das hat der auch, oder? Wenn man so will, dann auch bei mir vielleicht. Ja, bestimmt, dass es war einfach ne Frau, mit der ich mich identifizieren konnte. Aber ich glaub, das ist das Wichtigste. Ja, das ist er des. Es gibt auch viele viele Untersuchungen darüber. Des Walt Wellen Menschen. Ja, vielleicht jetzt auch bisschen lachen oder über dieses geändert. Aber es ist wirklich. Es ist bewiesen, dass das Mädchen, wenn die dann auch Nähten, wenn dann, wenn man sagt, die Chirurgen, die Astronautin, oder wenn sie dann noch besserem Frauen, sehen wir zum Beispiel auch Kanzlerin Merkel. Dann hat das ne Das, hat ne Bedeutung, weil er es dann kann man sich dann auch vorstellt. Ja, das kann ich auch machen. Für mich ist es wirklich, glaube ich, Ausschlag gebend, vor allem die Frauen dort zu sehen am Fall, das dann einfach als Option überhaupt einem erst in den Sinn kommt. Also davor, bevor ich Sally weit entdeckt hab, war für mich Baden Astronaut, um es ganz abstrakt ist. Es war irgendwie so ne Sole Playmobilfigur, Visions und Alphamännchen, keine Ahnung, was es uns Superheld, der mit mir jetzt nicht so wahnsinnig viel zu tun hatte. Und eben erst Shelley Wright hat es personifiziert unten für mich ein bisschen an Navarra gemacht. Und ich, als ich denke, das wahrscheinlich auch Männer Vorbilder für Frauen sein können. Also. Ich habe und hatte auch männliche Vorbilder, wo ich sag Hey Das, was Sie machen, ist cool. Aber gerade für Kinder, glaube ich, ist es wahnsinnig wichtig, dass es eben dieses Identifikations Potenzial gibt. Und dass es eben bei ner Frau ungleich höher als bei einem Mann in ihrer Klar. Diese Idee, diese dieses große stauenden als Kind. Ich fand dieses Bild so schönen hab ich über Sie gelesen. Ich war mit der Thermoskanne nachts im Garten. Also die Eltern haben ja auch viele erlaubt ihnen. Dann haben Sie in den innenliegenden den Sternenhimmel geschaut. Ist da noch was geblieben von diesem naiven stauen? Oder ist da die Wissenschaftlerin jetzt da? Weil sie einfach so viel wissen und und so erforschen und so viele Fragen haben. Das ist ne gute Frage als ich Ich versuch mir dieses stauen noch zur Ruhe bewahren. Und ich glaub, das kann ich manchmal auch. Also zumindest erben Ich denke das sicher um meiner Freundin. Um wie Mars Sternschnuppen geschaut, wann ich achte Sätze, der Weltraumschrott. Der darunter konnten sie so etwas. Ja. Super romantisch mit dir hier Sterne zur Cooke Sternschnuppen zu gucken. Eugen. Ich glaube, ich bin irgendwo dazwischen. Aber ich kann auch einfach in den Sternenhimmel schauen. Gerade bin ich um am Teleskop Ben, wo man dann eben auch in sehr sehr schönen beeindrucken Sternenhimmel hat. Also, ich leb jetzt ihm in der Stadt in München. Da. Wenn man der fünf Sterne sieht, ist es schon gut. Aber als wenn ich wirklich irgendwo bin, wo der Sternenhimmel schönes oder auch an näher wie auf der griechischen Insel oder so, dann kann ich auch schon mal die Wissenschaftlerin ausschalten, um es nicht überlegen, was es da jetzt los physikalisch, sondern auch einfach nur den Sternenhimmel schauen. Und das genießen es. Ist ich meines es wunderschön. Ganz klar Und Sie haben ja des Glücks. Sie arbeiten ja er innen innen in Garching bei München. Dort hat der Data. Gibt sie auch im Planetarium nur im dort, wo sie arbeiten. Wir haben dieses Besucherzentrum hier auch dieses, wo es ist wunderbar Also. Ich meine, man muss dazu sagen, Natürlich sind jetzt in Garching. Da sieht man die Sterne besser als in München. Es ist kein Vergleich zu Chile zum Beispiel, wo unsere Teleskope auch stehen. Das muss besonders schön sei klar, dass es Wahnsinn ersetzt. Es war wirklich das erste Mal, als ich in Chile war, unter hoch geschaut habe. Und in der südlichen Halbkugel sieht man ja immer noch die Milchstraße. Ganz anders als bei uns, weil er eben das Zentrum der Milchstraße nur aus der südlichen Hemisphäre zu beobachten. Es uns, als es wirklich dieses große Band was sein über den Himmel zieht, einmal Hornes war. Wer Wahnsinn verhält, tolles Erlebnis, kam dann doch wieder dieses Naive staunender. Da hört man das raus war, das ist halt einfach. Es ist unglaublich beeindruckend. Und es heißt ja auch, des soll der schönste Sternenhimmel in Dortmund nicht umsonst stehen. Dort diese diese Riesen. Also diese großen Telescope, ja, es kommt es drauf an, was man unter dem schönsten Sternhimmel versteht. Also Man sieht die Sterne extrem klar. Aber es eben auch so, dass die Atmosphäre sehr stabil ist. Dort in der Wüste. Das der Grund. Warum die Teleskope dastehen, bei der eben die Sterne sehr genau untersuchen können. Aber Wasson bisschen dann manchmal fehlt. Und das hat mir am Anfang tatsächlich gefehlt. Ist dieses Funkeln Erman ersetzt dieses Funkeln der Sterne. Er eben dadurch ausgelöst, dass die Atmosphäre sich bewegt. Mhm und deine funkeln die Heizer Schön, dass es für die Wissenschaft total blöd, weil darin kein klares Bild machen können. War also klar, es funkelt es. Heiß ist, es bewegt sich dann durch die Atmosphäre scheinbar dieses Bild. Es heißt man bekommt ein verschwommenes Bild. Also für die Wissenschaft ist es doof. Aber wenn man es einfach nur romantisch Sterne schauen möchte, dann ist es gar nicht so schlecht, wenn die ein bisschen funkeln. Also. Ich find tatsächlich auch mit die schönsten Sternenhimmel einfach Heizung wie Alan in Griechenland zum Beispiel am Meer, wo das jetzt wissenschaftlich überhaupt nichts nicht beeindruckend ist, weil der ihm dieses ganze funkeln und diese ganze Bewegung der Luftmassen vorherrscht. Aber zum einfach hochschauen und Träumen es. Und funkelnder Sternenhimmel ist darauf Asche Ach ich ich, ich, ich, ich. Ich hab sofort totales Fernweh. Hüllblätter haben wir, glaube ich, alle, aber ab leider alle. Man sagt auch in der Wüste, des habe ich leider noch nicht erlebt. Aber in der Wüste soll der Sternenhimmel ja auch ganz besonders sein. Ja das denn eben wahnsinnig klar. Genau Er ist es. Also, ich will es auch gar nicht. Es ist es Wunder. Wunderschön. Also man sieht vor allen Dingen, weil der bei der Nachthimmel total dunkel ist. Also, da gibt 's keine Luftverschmutzung Lärm. Da gibt 's keine Städte. Der wird auch sehr darauf darauf geachtet, bei den Teleskopen zum Beispiel, dass man eben alle Lichter. Also das alles zu essen über Rollos hat eben des man Jahr kein künstliches Licht hat als der Sternenhimmel es wunderschön. Aber das einzige, was eben fehlt, Essen bis in dieses Funkeln. Also aufgrund der Atmosphäre, weil die so stabil. Es aber es beides wunderschön Susanne, auf was Frau Wir können ja, bisschen träumen. Jetzt noch Also. Es ist zwar noch bis Ja auf was freuen. Sie sich denn am allermeisten, wenn es für sie klappen im Weltraum erben Ase Ich freue mich vor allem auf den Blick. Auf die Erde. Bei als in den Himmel hab ich schon genug geschaut, was es genug. Ich glaab genug kann man nie schauen. Aber Abend Das hab ich schon oft getan. Ordens erben. Ich wird einfach den Spieß mal umdrehen. Sozusagen. Und dann eben auf die Erde als Planeten runterschauen. Also, dass es das war, mich tatsächlich am meisten reizt, das ich halt ein da oben sitze und ganze Kontinente und die Weltmeere unter mir vorbeiziehenden sehe. Das muss Irresein her. Das sagen ja auch als ich find, es Ich lese. Ich verschlinge des über. Wenn ich dann so Berichte, lese von von Astronautin in und Astronauten mehr aus von lauten die sowas schreibt mal es gibt vielerlei Siebter im Moment. Noch viel mehr Männer die dann. Das muss etwas. Also die beschreiben ja, dass das Eck, dass das auch etwas mit Ihnen gemacht hat. Das verändert, dass es geht. Ja, auch in Philosophische. Des is ja, weil man die Perspektive verändert. So wies nur wenige Menschen bisher getan haben in ihrem Leben Ja. Das ist dieser berühmte Over View Effekt. Das ist einfach, dass man aber nicht gab. Es hängt schon damit zusammen, dass man einfach sich sagen kann, okay, Alles, was ich kenne alle Menschen, die mehr lieb sind. Alle Erfahrung, die ich bis jetzt gemacht Aber. Alles ist eben dort unten Und. Ich bin da jetzt außen vor, ein bisschen. Und dann bekommt man eben diesen diesen Overflow oder Überblick Effekt als ich merk das auch bisschen einem. Aber natürlich nicht nicht so extrem. Beim Fliegen zum Beispiel er sich Flickr Gleitschirm, Ich fliege. Ich habe Sachen Pilotenschein für Kleinflugzeuge im Astronautentraining gemacht. Und der sieht man ja auch. Dann die Welt von oben her und für nicht. Das macht immer etwas mit mir. Weil ich denk dann immer der vor keine Ahnung hab ich meine Probleme. Da hab ich meinen kleinen Stress. Da denke ich, Was soll ich zum Abendessen essen oder keine Ahnung Also? Welche kleinen Probleme wir alle und von oben ergänzt von oben denkt man sich dann acht Pff ist bei euch alles egal. Ich schwebe hier bis ihn über den Dingen. Und ich denke, Weltraum ist das so ähnlich. Aber natürlich noch viel, viel extremer. Viele sagen ja auch wie wie zerbrechlich. Also ob man Mann Mann, Man, weiß nie schützenswert. Unser Planet ist ja sogar in die Atmosphäre. Ich, glaub, das sieht man am meisten, wie dünn die Atmosphäre ist. Vor allem also die Atmosphäre. Meinen Mann denkt ja auf dich. Mein klar. Wer jetzt auf aufm Boden stehender geht die Atmosphäre wahnsinnig weit nach oben. Für unser Sohn Wir fliegen damit Flugzeugen. Und was weiß ich? Aber. Wenn man sich jetzt mal die Erde als Apfel vorstellen würde, dann ist die Atmosphäre nur die. Also die Apfelschale extrem extrem dünn. Und das sieht man dann natürlich. Aus dem Weltraum kann man es richtig sehen und wirklich auch begreifen, wer es ist. Aber aber wenn sie so davon sprechen, dann ist immer noch so diese Begeisterung wie Classes. Und das ist auch das, was mich immer wieder motiviert. So wärmt sich auch viele Rückschläge erlebt gerade mit der Astronautin gerade was die Finanzierung eben angeht. Erben ist, es wirkt dieser Gedanke Okay. Irgendwann werde ich auf die Erde hinunter blicken. Mich dann auch. Sie wird auch weiterzumachen. 'S, wenn 's schwierig es manchmal um ins frustrierend ist. Klar. Sie haben so viel er jetzt auch A an Training absolviert. Also, des ist Verben. Den Parabelflug erwähnt diese erst mal die Hürde genommen. Sie Vanja, Nachrückerin Na. Also es waren ja zwei andere im Rennen. Also, es ist schon eine ganz schöne Kraftanstrengung, weil Sie machen das ja alles auch neben ihr Beruf. Ja, Wache ich auch. Aber Anfragen erben Nichts nicht so gedacht. Oder auch das, dass wir so lange das auch durchhalten. Hätte ich auch nicht gedacht, dass ich bin einerseits Anfang zwanzig, achtzehn dabei haben. Ich bin wie gesagt, nachgerückt Assis Netz. Auch der über drei Jahre Erben. In der Zeit haben wir wahnsinnig viel erreicht. Wahnsinnig viel gemacht, Serben. Aber es war eben auch mit ner wahnsinnigen Anstrengung verbunden. Ganz klar Und. Deswegen war das es auch mit der Corona-Zeit 's Erben. So schwer es war uns so frustrierend ist auch war oder ist immer noch für uns alle arm. War das für uns dann oder für mich persönlich? Er auch ein bisschen ne Zeit durch Okay Pfuel. Komm doch mal runter. Weil die zwei Jahre davor waren. Halt einfach nur so hin und her. Ich war nur verreist. Ich war nur unterwegs. Es war alles wahnsinnig spannend. Aber ich hab dann erst in der Corona-Zeit, wo dann plötzlich nichts mehr ging. Erst gemerkt, wie müde ich auch bin. Uns im Nachhinein ist eine sehr schwierige Zeit. Hat 's mir auch gutgetan. Einfach mal zu sagen, okay, Ist es jetzt gerade nichts. Und Serben Ich kann mich auch wieder einfach auf die ganz simplen Sachen des Lebens konzentrieren. Wie zum Beispiel kochen, Fische. Dann auch wieder weg. Bantle, viel gekocht oder mein Balkon bepflanzt. Solche Sachen eben. Is ja innen in gewisser Weise vielleicht sogar ein Training für für das ruhige Weltall. Na, da ist man ja ganz mit mit wenigen Menschen. Dann eine Zeit lang zusammen. Es man kann es auch als Training verstehen. Ja, genau das SR. Das habe ich tatsächlich versucht. Ich, glaub ich, hab es und dann auch mal gesagt in dem Interview, also wissen zu schätzen wissen alle zur Astronauten geworden. Während er dieser Quarantänezeit, weil wir jetzt eben Wer am. Also wer mehr keine andere Wahl Wir trainieren jetzt eigentlich, wie es ist, isoliert zu leben, mit sehr begrenzten Möglichkeiten sehr eingeschränkt zu sein in der Freiheit und Sam. Ja, es ist auf jeden Fall schwer. Ist auch was, was mir persönlich sehr sehr schwerfällt. Weil ich meine Freiheit sehr liebe. Aber es ist 'n. Gutes Astronautentraining, definitiv. Ich habe gelesen, dass die ganzen Menschen Männer und Frauen, die Astronauten sind oder werden wollen. Das müssen ja ganz tolle Menschen sein. Woher kommt es, dass es so nette, freundliche Menschen zu sein scheinen als ich glaub? Die Astronauten oder Astronauten und Astronautin werden danach ausgewählt. So im Bewerbungsprozess gab es eine große psychologische Komponente. Und er wurde wirklich ganz genau geschaut, wie interagiert man mit anderen Menschen. Wie arbeitet man zusammen? Sie App man auch Konflikte? Ganz ganz wichtig. Denn es wird im Weltraum auch immer wieder Konflikte geben. Oder auch extreme Situationen, wo man sich aufeinander verlassen können muss. Also, darauf wird ganz genau beschaut bei der Bewerbungen. Und dass es auch eine Sache Erman mal sage. Okay, die meisten Astronauten, die sind eigentlich eher Allround-Talent. Also man Man denkt ja oft A Astronauten, SMS, Supermänner, Wanda, Women, 's, Aber. Das ist überhaupt nicht so Also. Wir sind eher, dass wir von allem sind bisschen können, aber nicht unbedingt jetzt sein. In einer bestimmten Sache will Genies sind überhaupt nicht. Und darum geht ist es geht eben darum, dass man, ja, an Guts gerundeter Mensch ist es auch von der Persönlichkeit von von vom können. Von der Ausbildung, aber auch von der Persönlichkeit, dass man eben halt auch mal Scherzen kann, auch mal lustig sein kann, dass man auch mal irgendwie locker plaudern kann. Aber des man gleichzeitig eben dann auch voll konzentriert bei der Sache sein kann. Und es ist wirklich so Ich hab von gerade bei der, bei der auch es war als für die Astronautin, hab ich natürlich viele der Kandidatin kennenlernen dürfen. Und es war wirklich so, dass weil alles beeindruckende Frauen erst mal professionell. Also zwar Ingenieurinnen Pilotinnen Wissenschaftlerinnen, der unterschiedlichsten Richtungen. Aber es waren vor allen Dingen eben auch Frauen, wo ich. Hey, klar, mit der dich Super. Gern einfach Kaffeetrinken Honig mit der und erhalten, weil die einfach spannend ist, toll, Also müsse. Man darf kein Alphatier seien, sondern man muss Eichen Teamplayer sein. Genau. Also das ist gerade jetzt Früher. War das vielleicht anders? Ganz am Anfang der Raumfahrt m, wo dann wirklich die Abenteurer und die Helden gesucht wurden. Die halt zum ersten Mal den Weltraum geflogen. Centers Juri. Gagarin war ja auch alleine unterwegs. Jaja Aber. Ich glaub, der war noch andere Fähigkeiten gefordert. Genau. Aber heutzutage ist es ja so, dass man dann eben auf der Raumstation auch über längere Zeit mit mehreren Menschen zusammenleben und zusammenarbeiten muss. Unter ist ganz klar Teamgeist Teamfähigkeit gefragt. Alles Eigenschaften, die wir Frauen ganz besonders haben. Das muss man ja einfach mal sagen. Also das halt die Frauen, so wie er gering Anteil haben gerade deutsche Frauen. Das des muss verändert werden. Aha ja, oder ich find, ich find so frustrierend, wer will, ich Nee. Ich bin natürlich es ständig mit dieser Frage konfrontiert. Woran liegt das? Ordens Ich weiß es nicht. Weiß es wirklich nicht, weil mein eigen also eigentlich sind Frauen, fast die besseren Astronaut. Dass wenn man es diese stereotypischen Eigenschaften, wie ich es schon erwähnt habe, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und so weiter, dann wären Frauen eigentlich besser dafür geeignet. Und das andere es auch, dass Frauen generell natürlich im Durchschnitt leichter sind als Männer. Also, das heißt Frauen können auch günstiger in den Weltraum befördert werden. Weil jedes Gramm, was da zu viel ist, sterben oder jedes Essen, die sauer der Sauerstoff, der da mitgeführt werden muss. Dass es bei Frauen alles geringer Frauen eben weniger essen, weniger atmen, weil die einfach kleiner sind. Und als eigentlich sind Frauen deswegen deutlich günstiger, den Weltraum zu transportieren. Aber trotzdem waren bis jetzt nur etwa zehn Prozent aller Astronaut, innen weibliche Indices, Super Schader via des wirklich total Jade Ich hatte. Das habe ich auch gelesen. Hatte ich unglaublich spannendes Jahr. Wirklich. Jedes Gramm kostet also auch innere. Auch Frauen sind da wirklich auch da gibts auch wirtschaftlich Argumente, die, die für uns Frauen sprechen. Ich hätte Tal und ich, das andere ist natürlich, dass die ganzen Experimente, die auf der Eis ausgeführt werden, Tickets van Essen Experiment zur Materialwissenschaft zum Beispiel ist es egal, ob 's, aber ein Mann oder eine Frau, das ausfährt. Aber wenn es jetzt Experimente am eigenen Körper sind, worauf wir auch ein Fokus liegt auf der Raumstation, dann ist es natürlich wichtig, dass mit da eben auch fünfzig Prozent Frauen hat Arm. Denn sonst kommen die abgeleiteten medizinischen Erkenntnisse, kommen eben auch nur den Männern zugute. Arm Es ist einfach so. Frauen und Männer Körper sind unterschiedlich. Das hat man jetzt auch bei denen bei den Crash Test Dummies. Vor ein paar Jahren gab 's diese Studie, dass Frauen eben ein viel höheres Risiko haben, sich beim Autounfall schwer zu verletzen oder zu sterben. Einfach weil die ganzen Sicherheits Kurze, die Airbags und so weiter alle an männlichen Crash Test Dummies getestet worden. Unfall Sie haben eben einen männlichen Körperbau Genau Und er Frauen werden der einfach nichts gleichberechtigt berücksichtigt. Und in der Raumfahrt ist es genauso. Wenn eben neunzig Prozent, aller psychologischen Experimenten einen Männerkörper ausgeführt werden, dann ist es klar, dass die medizinischen Erkenntnisse den Männern vielmehr zugute kommen als den Frauen. Also ne Ich würde auch für Zweifel an ihrer Stelle Bürgerwehr wegen bewerben sich vielleicht weniger. Liegt es daran, dass wird ja, glaube ich, mehr von den Verantwortlichen gesagt. Wir haben auch mehrere Männer, die sich bewerben. Und deshalb kommt dann der hohe Prozentsatz von Männern ja ein. Also die Eser hat tatsächlich gesagt, in der letzten Auswahl, die war zwei Tausend. Acht, zwei Tausend. Neun, da hatten sich Nuala sechszehn Prozent Frauen beworben, Trier. Und am Ende wurde dann von sechs Erben Astronaut. Innen war eben eine Frau dabei. Also ungefähr derselbe Prozentsatz. Allerdings kommt jetzt eben Der zwölfte Deutsche Mann dran. Der als siebte Haese Astronaut, sozusagen aus dieser Auswahl fliegen wird. Und es heißt, dass es auch nicht mehr ausgeglichen. Aber muss. Ich hätt dich auf Fragen Erstens erben. Warum bewerben sich weniger Frauen? Ganz klar. Und das andere ist auch abends. Bei Frauen ist es ja oft so ah, da gibt 's auch Studien zu, dass Frauen sich nur bewerben, wenn sie wirklich Hundert Prozent geeignet sind. Also Frauen werden. Wenn sie, wenn sie die Hälfte der Sache nicht erfüllen, sang sich bei da kann ich mich da nicht bewerben. Also egal, ob es den Astronauten Jobs oder in anderer überall Soja Ja, das kann ich von mir ja auch. Ich denk auch A, dass er völlig nicht, dass er für dich nicht, dass er für dich nicht oben weiß ich nicht. Und in. Man wird oft sagen Ah, ich erfülle fünf. Doch Platz. Fünfzig Prozent der Voraussetzungen. Sehr mein Job. Deswegen da ich meine, sitzt vielleicht n bisschen Haze. Aber es könnte durchaus sein, dass die sechszehn Prozent Frauen, die sich beworben haben, dass die tatsächlich besser waren im Schnitt als die Männer, die sich beworben haben. Einfach, weil sich Frauen bei Frauen dazu tendieren, des sich nur bewerben, wenn sie wirklich zu Hundert Prozent qualifiziert sind. Deswegen zählt für mich dieses Argument von wegen. Er werden sechszehn Prozent Frauen als Bewerberinnen und sechszehn Prozent sind auch auskommen. Das zählt für mich nicht. Und so ist es ja in vielen Berufen, die vornehmlich Männern vorbehalten sind. Vielleicht braucht man einfach ne ne Astronaut Tugenden Quote Ich bin dafür es. Ich bin definitiv dafür werben, dass die Eser hatte jetzt wieder eine Auswahl gestartet. Am a sollten bis Ende Mai können sich Astronaut innen neue Kandidatinnen bewerben. Und die setzen jetzt eben darauf, dass sich mehr Frauen bewerben. Sie haben das auch thematisiert. Die haben gesagt ja, wir Der Laden ganz besonders Frauen, auch Einsicht zu bewerben. Aber sie weigern sich eben eine Quote machen und das, das finde ich persönlich. Als mir geht sich weit genug. Ich find ich super, dass Sie sagen Hey, Frauen, bewerbt euch Aber. Es geht mir nicht weit genug. Ich denk, wir bräuchten grade. Jetzt, haben eine mindestens fünfzig Prozentige Quote in Europa. Also es Beese hat erst zwei Frauen überhaupt in den Weltraum geschickt, wo er das schon einfach nicht Knoke. Also zwanzig ein und zwanzig kann man es auch nicht mehr bringen, dass man sagt, Hey werden noch keine deutsche Frau Und. Jetzt wird eben der zwölfte Deutsche man in den Weltraum geschickt. Ja. Das ist es nicht mehr. Die Zeit Nee, es passt nicht in die Zeit. Und es ist einfach auch nervlich irgendwann hier. Ich wäre, ist ein rein theoretisch möglich, dass die Eser auf euch beide auf Insa und sieht zurückgreifen würde. Wenn das jetzt nicht klappen sollte, mit mit mit ob mit mit der Finanzierung. Als Wesen in Gesprächen. Mit der Eser zurzeit ahmen. Die Isar hat sich jetzt bei diesem letzten Call also super ein, zwei Monaten bei RAID gezeigt, auch kommerziell mit Partnern zusammenzuarbeiten. Und eben kommerzielle Astronauten über die sei dann den Weltraum zu schicken. Aber da sind wir noch am Anfang der Gespräche. Also es hieß vorher Emma, nein. Kommerzielle Missionen, Arm. Das macht die Eser Nichtwissen ein staatlicher Organisationen. Jetzt öffnet sich die E ein bisschen für diese kommerziellen Astronauten. Auch Erman. Der werden sehen, was da passierte. Ist uns würde. Das sind sich sehr, sehr freuen, wenn wir da eben eine Partnerschaft haben könnten. Mit der E, sei, dass wir eben als kommerzielle Astronautin fliegen. Ernen bei eben unter diesem Schirm, der Isar und auch mit der Isar trainieren könnten zum Beispiel Das wär super. Natürlich Ihr bringt er jetzt auch schon einiges mit, muss man sagen. Ihr. Beide habt ja jetzt schon. Wie viel? Der Ausbildung habt ihr eigentlich jetzt schon absolviert? Sie haben dieses sogenannte Basistraining eben absolvierte Schwermetalle Grundfertigkeiten, die man braucht, als Astronautin Abenden. Wir werden jetzt auch noch einen Höhlen Überlebenstraining machen Im Mai, hoffentlich event Krohn und es zulässt. Und dann Dann. Sind wir wirklich erduldete? Habe eigentlich alles gemacht, was man als Astronaut in mal gemacht haben muss. Und was jetzt wirklich fehlt, ist eben das missions. Spezifische Training und einem dabei darum gehen, zum Beispiel an der Raumfähre selbst zu trainieren. Was mache ich in im Notfall? Oder es wird auch darum gehen, welche Experimente werde ich ausführen? Und wie Tue ich das? Vorher weiß sie, ob es sich ist, Piment gut gelaufen ist. Sind jetzt wirklich er die sehr spezifischen speziellen Sachen, die wir noch lernen müssen? Aber generell sind wir bereit. Jade fünf, glaub ich. Klingt klingt sehr spannend. Aber auch dieses Höhlen. Überlebenstraining Wie. Funktioniert das? Ich bin auch gespannt, was Also wer Wir arbeiten, damit 's, Erben, Höhlenforscher zusammen, die cis angeboten haben, an netterweise eben uns auf dieser Höhlen Expeditions Begleiters Ich war noch nie in einer Höhle drin. Also jetzt bis auf einer Schauhöhle erben, wo man der Dominator Gruppe durchgeführt wird es wie schon gemacht. Aber ich weiß er nie wirklich in einer Höhle drin aus Ich. Bin sehr gespannt für Vietnam. Fünf Tage unter Tage sein. Und dort dann eben auch Wissens Flix Perim Ente machen erben. Also zur Geologie haben vielleicht auch zu Höhlentieren Essen im Essen zu spenden und sucht mit. Genau, als ich bin. Ich bin gespannt, Aber. Es wird auf jeden Fall ein Erlebnis werden. Und es geht ein eben darum, zu trainieren. Wie ist es, wenn man jetzt wirklich dann abgeschottet ist das? Wir werden dann fünf Tage komplett abgeschottet sein, Abenden. Und wie wird das sein als auch in der Dunkelheit Erben der Mahanadi Stirnlampen. Aber es wird schon über die Absicht und mit Karl wahrscheinlich schon eine Herausforderung Wittes, Wittes Insa und sie seinen Where Did. Werdet ihr beide des machen Ja? Genau, das mache zusammen. Was der natürlich mit den Ausbildern mit erfahrenen Höhlenforschern. Sofern er nicht allein einfach ne Höhle einsteigen, ist auch besser. So gilt genau Neos, wenn wir gemeinsam machen, als gemeinsames Training. Yapen, Kinderbuch, zusammengeschrieben, Sofie, Trainingseinheiten. Jetzt diese verhüllen Rettungsexpedition sozusagen. Ihr versteht euch auch richtig gut. Ja Also. Wir sind auch wirklich Freundin geworden, würde ich sagen. Es wird telefonieren. Auch ein, zweimal die Woche. Und jetzt nicht nur zur praktischen Themen, sondern Klage. Fragen. Auch Hay. Wie ist das gelaufen? Wie gehts dir grade? Was machst du nur? Welche Schwierigkeiten hast du? Wie läuft. 'S mit der Familie. Wie läufts bei der Le? Hobbys und so weiter. Also ganz ganz klar. Wer als Wem sehr intensiv zusammen trainiert haben und haben ihm auch dieses gemeinsame Ziel. Dass es ganz klar so möchten beide des Projekten Erb Volk wird und Serben und ja, verstehen uns gut. Sind Freundin geworden. Arbeitende sehr, sehr schön zusammen. Und ich find das immer schön zu sehen, weil gerade am Anfang wurde ich oft gefragt A gibt 's da keinen Zicken Terror und A O Gott. Zwei Frauen in einer Konkurrenzsituation. Kann das überhaupt funktionieren? Ein sage ich Ja. Warum nicht? Klar kann er sich sie in ihr eine Natürlich man ja an euch. Genau der Erde. Für es wie diesen wird, ist es mir auch schon aufgefallen. Die Wohnungen. Immer aufpassen, woher das kommt. Weil dieser diese. Dieses Zicken Vorurteil kommt ja ganz oft gar nicht von Frauen. Des kommt ja, das wird über uns gestülpt. Trl entspricht gar nicht der Wahrheit. Wir sollten uns das auch gar nicht. Wir sollten es gar nicht annehmen. Nee definitiv um. Man kann einander ja auch unterstützen. An dem also Insa. Und ich, wir versuchen uns, wo es geht, gegenseitig zu unterstützen, das wir uns auch immer ab bei Termin zum Beispiel sagen hey, Bei. Mir ist grad schmiere. Ich kannst du das machen oder Abend Hey. Ich hab daher diese Schwierigkeit. Hast du dein Tipp für Milch? Und also, wir tauschen einfach aus. Und ich denke, das sollte auch. Das ist doch selbstverständlich. Das wird vielleicht nur so Ich. Weiß es von den Medien oder von außen das Fernsehprogramm Willard Jaja es langweilig. Zusammenarbeiten könnten da alle freundlich. Aber trotzdem wird natürlich sein. Und da muss man ja auch sportlich des sehen. Es wird nur eine. Leider genauso, dass es jetzt leider erst mal der Plan, also einfach aus finanziellen Gründen im Kladen letzten Sponsor finden, der sagt hey, Wir finden das cool, Sohn, Doppel Team von Frauen zu schicken. Dann wählen wir beides. Wort sagen fliegen wir zusammen Natürlich Hilfe. Wer ganz klar, aber die Mission war eben darauf ausgelegt, dass eine dann eben fliegt und die andere, der Backup es sozusagen. Und da ist es aber so, dass wir mehr bis zur letzten Sekunde beide trainieren werden. Selbst wenn feststeht, wer eben die erste S und B die zweite, was jetzt noch nicht feststeht, dass wird erst nach dem Training entschieden werden können. M und das dann die andere eben die erste, die Astronauten dann unterstützt und wahrscheinlich dann auch im Kommunikationszentrum mit Sitzen wird und eben mit der anderen kommunizieren wird haben, weil es auch in sehr sehr eine sehr, sehr wichtige Rolle Das. Nimmt man dieses Eck Capcom, kennt man vielleicht aus den Filmen dessen, daneben die, die, die Menschen, die wirklich mit den Astra und Sprechers das dann immer eine Person, die dann so als sang, als Bindeglied zwischen dem Kontrollzentrum und den Astronauten fungiert. Dann würden wir das wahrscheinlich so machen, dass es dann eben die jeweils andere wäre, weil die ja auch die beste Person ist. Die hat er genau das Gleiche Training gemacht, die weiß, wie die anderer tickt. Ahmen. Die kann das dann auch am besten ausfüllen, wie er um ist. Dann doch. Und man ist dann bei der Mission dann trotz allem da beides nicht, ne? Sehr, sehr schöne Idee. Genau. Also egal wie 's läuft. Wir sind beide bei der Mission dabei. Wir aber nur eine wird sich Astronautin nennen dürfen. Des handliche auch so toll, weil es ist ja erst, wenn man es stimmt, es erste man Hundert Kilometer erreicht hat. Also über der Erde. Erst dann ist man Astronautin. Ja, theoretisch ja. Wobei sich auch Herr als ich nämlich immer Astronauten in Ausbildung oder Astronautin Chaney, weil für mich sind wirklich diese also dieser Flug ins Weltall ist ein ausschlaggebender. Sich kann für mich eher sagen, sich dann wirklich auch Astronautin beenden, weil ich sein im Weltraum war, ahnen Aber. Das wird teilweise jetzt auch bei der Nase und der Eser anders gehandhabt ist oder stellen die? Ich glaube ich auch schon fertig. Trainierte Astro. Lautes als eben Astronauten vor Okay. Verstehe. Die ist also Sie haben ja zwei und zwanzig Sekunden wie bei diesen Parabel Flügen Schwerelosigkeit erlebt. Ihnen ist nicht schlecht geworden. Sie fanden großartig Wie. Ist das was? Was ist es so ein Gefühl? Es ist einfach super. Ich wusste ich, wusste ich auch nicht, wie es ist. Davor haben im März Wirklich wirklich viel Spaß gemacht. Also der Unterschied beim Parabelflug. Und wenn man dann auf der Raumstation, ist es dann natürlich, dass man nur zwei und zwanzig Sekunden Schwerelosigkeit hat in diesen Parabelflug Zeug. Und aber auch das, dass man davor und danach in den Phasen sozusagen doppelt so schwer es wie normal. Das ist meistens auch das, was sein. Die Übelkeit verursacht bei dem Paraden als Ebene Phase von einigen Sekunden, wo man dann eins Komma, acht GHz, bis er das heißt. Mit eins Komma. Acht mal so schwer wie sonst. Und das ist ein gefolgt. Des wird gefolgt von der Phase, der Schwerelosigkeit. Und dann kommt wieder eine eins Komma, acht G Phase und dieser ständige Wechsel. Das ist eigentlich das, was dann und wie auch das gleichgewicht Zentrum. Bis sind durcheinander bringen. Das kann ich mir durchaus Übelkeit verursacht werden kann er, wenn Sie sagen, Super erwacht war, Rum super, weil man so weil das etwas ist, was man noch nie erlebt hat, weil man sich so leicht fühlt. Ja, also beides erstmal. Ich finds immer super, neue Sachen zu erleben. Na ja, es ist auch einfach ein ganz komplett freies Gefühl. Also meint man schwebt. Und des kam ein bisschen was. Ich kannte das vom Tauchen, dass man dann eben halt im Wasser schwebt, sozusagen, wenn man gescheit austariert ist, abends aber beim Parabelflug was immer was anderes, weil man eben erst mal nichts fürs ganze Equipment hat. Es im hatte kein Atemgerät und so weiter. Und man hat aber auch nicht den Wasserwiderstand haben. Und das ist am Anfang, bis sie befremdlich Weibern eben nicht schwimmen kann es es versuchen eigentlich. Ich auch. Ich bin. Ich bin da nicht ausgenommen. Aber einig versuchen alle Neulinge zu schwimmen. Der Schwerelosigkeit, das mit Rudern um die Bild mit den Armen und Beinen vor. Das passiert. Da war nix, als er Anfang es Sulu haben, an den er sich auch Helfer. Dann M. Bei den bei dem Parabelflüge haben die Helfer bei. Wenn man gerade in der Phase, wo es dann wieder runter gehts erben kopfüber der Decke hängend, kann man sich auch verletzen. Ganz klar Natürlich Klar. Ja, Sie, achten dann bis hier drauf. Aber hat es dann relativ schnell raus. Also eins, zwei Parabeln. Weicheren bist so Okay, gut Und. Dann hat man eigentlich raus, dass man sich eigentlich festhalten muss oder eben abstoßen muss. Damit man eben immer einen Impuls hat. Also ohne Impuls kann man sich dann eben nicht fortbewegen. Und es sei denn, sie haben sich dann des hatten Sie waren ja mehrere Flüge. Sie haben sich wahrscheinlich nach den er dann immer gefreut. Aber jetzt ist es gleich wieder soweit. Ja, Teil. Des wird auch immer angesagt. Angesagten El. Klar, Es muss sich auch, mit der er auch Wissenschaftler Experimente da gemacht. Es Weizen nicht nur zum Spaß Ich hätte auch Partner krabbeln dann frei und konnte mir das einfach mal also anschauen, Paar Saltos machen und so weiter. Aber der Großteil, der Parabel, der Hamme in wissenschaftlich Experimente gemacht und klar, da muss man sich ganz genau wissen, bei die Schwerelosigkeit anfängt und Band auch wieder aufhört. Es ist ihm zwar auch sowieso spannend, wenn man Bilder, sie aus dem Weltraum von der I S S wie A, des scheint ihr dann ab. Gewissen Punkt ist es ja dann in Raumstation für die Astronauten ganz normal. Also nur die bewegen sich da. Also Mann Mann Mann scheint sich ja daran doch relativ schnell zu gewöhnen. Ja, klar, wer sich der Mensch ist, ja, sehr Gewöhnung. Freudig ist, man gewöhnt sich an alles. Das merke ich auch jetzt in dieser Kuroda Zeit. So Man gewöhnt sich dann plötzlich der Reihung. Eine Maske immer aufzusetzen, Hör oder alles Personen zu machen haben. Und dass es in der im Weltraum ist, es genauso aus Ich. Denk nach zwei, drei Tagen es mir. Daran gewöhnt er uns bei der Rückkehr. Es ist ja auch so als am Anfang, haben die Astronauten das ja oft. Wenn gerade wenn sie länger an Weltoffen Bahn, dass sie zum Beispiel einfach etwas in der Luft schweben lassen wollen. Und ein Pfälzer durch auf den Boden auf der Erde verändert. Also wäre auch Astronaut erzählt. Haben schon einige Gläser und so was kaputtgemacht. Deine Hilfe, weil die einfach decken. Okay. Ich lass es dabei. Aber das gibt sich der natürlich nach. Ein paar Tagen gibt sich das wieder. Dann gewöhnt man sich wieder an die an die Erdanziehungskraft noch erwürge erlaubt. So schnell geht es bei hält mit der mit der Gewöhnung. Aber ihre Eltern. Susanne haben ja auch einiges Mitmachen müssen. Also in L E endenden Fläche sind die auch ganz anders drauf. Aber ich mein, ihre Hobbys Gleitschirmfliegen. Ich denk jetzt gerade meine Töchter Alive, wie was ich dazu sagen würde, Bergsteigen es auch noch ein Hobby tauchen als es sich nicht ihm nicht so ganze ungefährlich, was sie machen. Nee Aber. Wie gesagt, ich glaube Business zu gewöhnen. Er, ich glaube, ich war auch schon als Kind so ehrlich interessant Der hätte. Aber ich bin jetzt auch als ich würde ich es auch nicht als mega Draufgängerin bezeichnen. Also, ich bin jetzt nicht jemand, der unnötige Risiken eingeht, dass beim Gleitschirmfliegen genauso als ich Schauder. Sehr, sehr genau. Ich beim Gleitschirmfliegen eigentlich eher vorsichtig, würd ich sagen, als ich hab viele Freunde, die sich bei bedingt und raushauen Nicht so gut fliegen, wie ich die Erwartung a Bitch passen. Und ich sage, dass ich schätze es ganz genau. Einig sachte Okay erben. Vielleicht fühle ich mich auch heute gar nicht so toll. Abenden fliege. Ich halt eben nicht, oder? Ich merke, die Bedingungen sind sind mir zu heftig, oder beim Start. Bei dem sah das sieht nicht gut aus. Dann warte ich eben noch ein bisschen. Also immer Ich. Bin jetzt nicht jemand, der einfach Art Hey. Cool, Risiko Ich. Schmeiß mich der Rainer sich Schau mir das schon sehr, sehr genau an. Und es bei der Raumfahrt genauso. Sich hätte jetzt nicht bei einer Mission mit gemacht. Oder würde nicht bei einer Mission mit fliegen, die nicht doppelt und dreifach getestet ist. Ganz klar. Aber deshalb Beer all das, was Sie eben gerade beschrieben haben wie wie Sie sind, wie sie am Dinge herangehen. Also genau deshalb sind Sie wahrscheinlich auch ausgewählt worden, weil das sind ja alles Eigenschaften, die man, glaube ich, mitbringen muss für diesen Beruf. Ja, ich denke auch. Also ich denke, er Kamikaze Abenteurer Brauch, der oben kein Mensch einmal gefährdet ist ja nicht nur sich, sondern alle anderen und die gesamte Mission. Also es Schotten. Er ist immer ein Risiko. Dabei ist es mir auch vollkommen klar. Und ich bin auch ein Mensch, der dann die Risiken auch gut eingehen kann aus wie das beim Gleitschirmfliegen es ähnlich Das, sage ich halt Okapis Es macht mir so viel Freude, dass ich eben das Risiko in einem Rahmen eingehen möchte. Aber wie gesagt, ich schau dann eben darauf, dass das Risiko möglichst geringe ist. Aus Ich fliege, den Schirm, der sehr sicher ist. Ich flieg nur bei Bedingungen, bei dem ich mich wohlfühle. Und dass es schon unter den Unterschied zu jetzt einem, der nur froh SEK, es wie man auf Englisch sagen würde. Sie. Jemanden, der einfach nur dem Abenteuer und dem Kick hinterher der Enz. Er kann man im Innenraum diese Mission. Kann man das beschreiben, wie das Risiko ist, dass die eingehen? Also. Wenn Sie sagen, Sie live, genau auf was ich mich einlasse, oder hängt es Unglück, wenn man darüber spricht? Nee und also die NASA, ist er auch sehr offen mit Also. Die haben jetzt eben also Space X. Des setzte die neue, die kommerzielle Irma von ihnen Mask, die eben jetzt A im letzten Sommer und dann nochmal enden Dezember Aben Astronauten zur Raumstation geschickt hat. Zum ersten Mal und Yamen von der Nase ganz klare Vorgaben bekommen im gedacht okay, das Risiko, dass einer Lossew Kruse nennen die, das er so, dass die Crew eben verlorengeht bei der Raumfähre. Es ist ja meistens so. Also wenn was passiert, dann passiert auch allen Bass, weil dann explodiert die Raumfähre oder? Oder was auch immer. Und die haben gesagt, das Risiko darf nicht mehr als ungefähr eins zu zwei Hundert fünfzig sein. Also dass es ne ganz konkrete Vorgabe, daran kann man sich denn auch orientieren. Das ist ganz klar. Sehr viel mehr als jetzt. Einen Linienflug mit dem Flugzeug. Ganz klar, aber es immer noch ein Finde. Ich überschaubares Risiko dafür des Mains einmal, oder vielleicht zweimal macht wow, Und. Es ist sie Sie. Ich Man muss auf. Dann gucken, was es mir wert. Also einen einen, einen Marsflug, der also quasi nur hin würden sie nicht machen. Also nur sie Sie will Sie wie Sie Visier wissen. Genau, da hat das. Das ist es mir wert. Aber sie sind auch genauso gut. Gern hier auf der Erde. Lebendig. Genau. Ja. Na ja, ich kann das und verstehen. Vergleicht man dann irgendwann mal, als ich mein. Ihr Papa war ja auch selbst Raum Bayer. Selbst Astronaut. Also genau. Guck mal was Was hat die andere mehr als ich. Oder? Oder lässt man das dann sich zu vergleichen? Also, ich Echt Ich. Kann ich Ich? Könnt ich könnte. Jetzt sagen er, wir vergleichen natürlich nie. Aber ich denk, das wird auch nicht Steppen. Natürlich natürlich. Also, der sprechen auch darüber sprechen darüber. Hey, was machst du? Man. Sieht ja auch bei den Trainings. Okay. Schneidet die Dre ab. der versuchen beide, dass wir uns auf unsere eigene Leistung konzentrieren. Aber natürlich bekommt man das auch mit. Und Natürlich habe ich dann auch manchmal auch Zweifel an mir selber, dass ich denke, Oh Wow erben ich bei ihr und wie alles einfacher aus als es ist lustig, weil es sie hat. Mir dann irgendwie hat 's mir erzählt, als zwischen dem Training waren. Also wandte sich während einer der Auswahl Run und zusammen in der in der Auswahl. Und es waren eben diese Computersimulationen, wo erben Test am Computer machen mussten und Sie saß hinter mir wollen. Sie hat ein schon gemeint Ah. Ich hätte sehr so beeindruckt, weil ich der ähnliche Zahlen ganz viele Zahlen einen gegeben hätte. Der Test und ich so Okay auch spannend. Aber wir versuchen dann auch, uns das gegenseitig zu sagen. Damit wir eben merken Okay, das wirkt jetzt vielleicht so, als wenn ich alles total im Griff Fette und ist alles voll easy ist aber, dass er auch oft nur in der Außenwirkung und darüber sprechen wir dann auch einen sang auch HIM er, dass das, weil ich es euch doch relativ schwer und ein. Also meistens im Debriefing, der nur zwischen uns abends. Aber dann sind da auch schon so ehrlich, muss man auch sagen Janets. Wenn jetzt auch schwer, oder? Das habe ich nicht ganz verstanden. Und. Wie war das denn bei dir und Sam? Dann ist vergleichen ja auch nicht unbedingt eine Des is only. Unbedingt schlecht atmen, weil ich versuchte ein auch. Also bei Sachen, wo ich denke, okay, das hat unsere aus. Das macht sie sehr gut, denn ich euer. Da kann ich mehr. Vielleicht. 'Ne Scheibe abschneiden unter frage. Ich Sie auch, wie sie das macht. Ja, ja, klar. Vergleichen so, das ist ja. Das klingt vernünftig. Ungesund vergleichen darf halt nicht dazu führen, dass man sich selbst zu runtermacht. Und das gilt auch für den Altar Siesta Metro Login sie Sinn Astrophysikerin. Es wird ja wahrscheinlich auch das. 'Ne Rolle spielen. Also eure Fähigkeiten sind ja auch vielleicht in vielen Dingen ähnlich. Aber das sind ja unterschiedliche Fachrichtungen auch. Ja. Wobei ich nicht weiß, inwieweit es eine Rolle spielen wird bei Astronauten ja generell darauf trainiert sind als wir werden dir deinen die spezifischen Experimente trainieren. Und die werden wahrscheinlich zum Großteil eben weder in der Astrophysik noch in der Meteorologie legen werden. Uns wahrscheinlich eben als erste deutsche Frau, vor allem auch auf physiologische Experimente am Körper konzentrieren. Und weder in sein noch ich sind Biologinnen Hügel. Also, ich glaube, da haben wir dann mit ähnlichen Voraussetzungen auch da rein wie Sie Sprachen sprechen Sie eigentlich. Ich sag mal so drei Komma, sechs englisch französisch verschanzte sich on spanisch. Genau. Ah und Insa. Ist sie so ähnlich oder spricht die mehr? Sprachen? Bin ich ja wieder beim Vergleichen. also ich. Ich weiß von ihr nur, dass die deutschen Englisch spricht. Aber alles andere war es dich jetzt nicht mehr Ja, aber des auch. Das alles des tolle ist ja, dass Sie ihr. Und weshalb war die Zeit? Ich denke, was ich jetzt schon alles von Ihnen gehört hab. Die Zeit war er auf keinen Fall umsonst, als es Sie haben? Ja, so viel gelernt, So, viel selbst wenden, wenn es nicht hoch hochgehen sollte ins Weltall. Also, da bleibt ja auch, ne sehr vieles. Die hat total. Also sowohl vom Training haben also auch dieses Fachwissen aus. Ich hab wahnsinnig viel über Raketentechnologie und euer Orbital. Transfer Ähre. Und was weiß ich? Ja aus Systeme auf der als es gelernt zum Beispiel. Aber eben auch über mich selber. Also gerade dadurch, dass wir eben auch mental anspruchsvolle Trainings hatten oder auch körperlich anspruchsvolle Trainings, habe ich wahnsinnig viel über mich selber gelernt. Ich hab wahnsinnig viel Spaß auch gehabt. Es darf man nicht vergessen. Es geht ja nicht nur um ich. Nicht immer nur um das Lernen und das Endresultat. Es geht auch darum, Spaß zu haben und neue Erfahrungen zu sammeln. Und einem, was ich besonders toll finde, ist, dass sich jetzt wirklich auch einfach durch die Bekanntheit, die ich im Netz in Deutschland zumindest habe, auch ein bisschen so auch Sachen machen kann, die mehr auch außerhalb der Astronauten im am Herzen gelegen haben. So zum Beispiel eben Wissenschaftsthemen erben allgemein zugänglich zu verpacken er sich Moderator jetzt für Terra X. Ein YouTube Format zum Beispiel und Serben. Die wären wahrscheinlich ohne die Astronautin niemals auf mich gekommen. Ganz klar. Und das ist auch, was es mir wahnsinnig viel Spaß macht. Und wo es dann nicht nur um die Raumfahrt geht, sondern um alle möglichen wissenschaftlichen Themen. Und es macht auch irre Spaß gut, das sieht es, alles angegangen sind, weil auch das Kinderbuch und auch jetzt die sich mit der auch diese Videos angeschaut. Also, der sollten Sie unbedingt weitermachen, auch wenn sie vom Weltall zurückkommen. Weil, weil dieses schöne schön so, wenn man sowas ermitteln kann, ob sie es Kindern. Es oder oder auch Erwachsenen des, dass Manet mit einfachen Worten oder mit oder Kl. Ah, Menschen wissenschaftliche Dinge erklären kann, als ich liebe so was das ist. Ich glaube, dass wir wollen. Doch alle des haben Sie von gerade erwähnten Menschen Wir wollen doch Ja. Wir wollen, wir wollen wissen, Was ist. Das zeichnet uns ja aus. Und deshalb fliegen wir wahrscheinlich auch uns ins Weltall. Genau. Ich weiß wir wollen Ich. Glaub das sieht man auch an Kindern er Kindern sind wahnsinnig wissensdurstig. Die wollen immer alles wissen und alles verstehen. Und irgendwann geht uns das so 'n bisschen verloren. Im Laufe des Lebens Serben mit der Verantwortung anderen Sachen. Die passieren Aber. Im Grunde haben alle Menschen diesen Wissensdurst. Und ich finds auch total wichtig, dass alle Menschen auf einem gewissen Niveau Natürlich werden wir es nicht alle Spitzen Wissenschaftlerinnen seien an uns aktiv forschen, ist es auch gar nicht notwendig. Aber ich finds schon wichtig, dass die Allgemeinheit auch eine wissenschaftliche Grundbildung sozusagen hat. Und das merkt man grade jetzt in der Corona-Zeit erben als inzwischen werden ja Sind, ja, denken, alle sind Experten. Danach suche ich mir Virologe hier erben. Genau. Und Serben, das ist natürlich nicht so bei mir. Das sich nicht einfach so ganz kurz, ganz schnell mal an eigenen kann. Aber es ist schon so, dass ich denke, viele Leute, jetzt Wäsche wissen lassen. Mrsa Wirkstoffes hätte man es vorher nicht gewusst. Aber das finde ich sehr, sehr positiv. Ist auch sehr, sehr wichtig. Airman. Gerade wenn man sich jetzt an schaut, es Verschwörungstheorien wieder an Zulauf gewännen finde ich es sehr wichtig, dass die Allgemeinheit eben eine wissenschaftliche Grundbildung auch hat. Und vor einen auch dieses Denken, als es wissenschaftliche denken, dass man einfach auch kritisch nachfragt. Okay. Wie wurden die Daten gesammelt? Sind die überhaupt aussagekräftig? Welche Schlüsse wurden aus diesen Daten gezogen? Dass es wenig wahnsinnig wichtig, dass erben Menschen zumindest, also auch Kinder, aber auch über gerade erwachsene Menschen, dass sie sich denn auch kritischem diesen Fragen auseinandersetzen können. Dieses Wissen ist ja, da ist es ja unglaublich schön, wie leicht wir im Moment an Wissen kommen. Aber wir müssen halt lernen. Also auch Kinder Jugendliche müssen lernen, wie, ja, wie die eigne ich mir das an. Und wie wie trenne ich e Dinge, die nicht stimmen von von wirklich den vollen Information? Ja, total. Und das ist natürlich auch einfach weg. Also gerade es. Es gibt jetzt sehr, sehr viele Wissens Angebote und wissen eben nicht alle seriös. Und die einen sind nicht unbedingt für den anderen zu unterscheiden. Also zumindest nicht auf den ersten Blick bei teilweise auch diese sogenannten Fake News, die er jetzt in aller Munde sind. Räder haben ja sehr aufwendig produziert. Daher genau Genau. Und das bis in das Problem. Also, da muss man wirklich dann da ansetzen, sich kritisch auch einfach mit dem gesunden Menschenverstand fragt. Kann das überhaupt stimmen? Oder macht das irgendeinen Sinn und Serben? Wenn man 's nicht weiß, dann auch vielleicht zu wissen, okay, Wo, kann ich es Nachschlag? Wo kann ich Informationen bekommen? Den kann ich fragen erbte. Aber ich find 's Also. Das ist eine Sache von Corona. Dich jetzt positiv fand, dass es wirklich das sich Menschen eben mit der Wissenschaft mehr auseinandergesetzt haben. Und dass man vielleicht auch gemerkt hat, wie wichtig die Wissenschaft ist. Ersetzte er die Impfstoffe, die er so wahnsinnig schnell entwickelt worden erhielt, wär Natürliche oder Technologie Natürlich Aber vor Edding. Auch ohne die Wissenschaft nicht möglich gewesen. Und man hat auch gesehen, wie wichtig Geld Isner. Also, da war plötzlich die für den Forschung. Na ja, und er, er für euch muss eben auch Geld da sein. Und wenn man überlegt, dass schon einige Milliardäre er als Touristen ins Weltall geflogen sind, dann. Dann werden doch mal läppische. Fünfzig Millionen einfach mal für euch da möglich seien zu sammeln. Also auch für uns als Deutschland. Als wenn 's da Unternehmen gibt, oder vom Staat, des muss es uns doch wert sein, hoffe F. Also ich kann es nur unterschreiben. Ganz klar, man hätte es auch gesehen während der Coroner Krise, was dann doch möglich ist, werden, wenn die Priorität wie erkannt wird oder die Notwendigkeit erkannt wird. Und ich hoffe, dass es jetzt eben in den kommenden Monaten auch eben was die Astronautin angeht, der Fall sein wird. Also, ich wünsche euch beiden erst mal, dass es Geld reinkommt, weil sonst wird 's für keiner von euch beiden was wert. Der wies, wie sagt man, der Himmel steht offen, oder? Das Weltall war sie Susanne Hirtenhütte, Also. Ich sage, ich habe mir diese ganzen erben. Leider finde ich, dass diese ganze Sprüche sich immer auf Englisch besser anhören. Auch welches eigentlich nicht mag dieses Denglisch. Aber ich sach immer des Sky Is the Limit. Schade ist es ja. Es ist so einfach schön. Ich finde, der darf will. Da darf man bei englisch wirken. Ach ja, das ist so schön Hilfe Ja. Und wir sind auch alle so. Wir können auf unsere bis in mitfühlen, weil mir natürlich auch alle diese Sehnsucht in uns bisschen hin zu haben. Und auch durch Filme. Und ist es natürlich auch genähert. Und deshalb was sehr, sehr schön, dass Sie, dass Sie heute da waren und so bisschen was erklärt habe. Und wir konnten so n bisschen mit mit Träumen. Ja, sehr gerne. Ich, äh, ich mag es immer gerne, wenn ich läuft zum Träumen anregen kann. Wer schön ab alles Gute, überstehen sie die Zeit. Gut, eure und viele Grüße an an Insa die Mitbewerberinnen. Und ja, es würde uns sehr freuen, weil auch wir hier stolz werden. Wenn eine deutsche Frau, dann ma bald ins Weltall fliegen wird. Ja, wir schaffen das. Danke schön. Alles ja. Danke. Tschüss Schön, dass sie Teil unseres Gesprächs waren. Sie können den Podcast Silvia am Sonntag auch abonnieren. Ganz einfach in der neuen App von FFH. Da werden Sie, sobald die neue Folge Online ist, auch direkt informiert. Oder? Wir haben uns im Radio jeden Sonntag zwischen neun und zwölf

Mehr Suzanna Randall

© ESO/dpa

Die Europäische Südsternwarte in La Silla (Chile).

Das Kinderbuch: "Unser Weg ins Weltall" von Suzanna Randall und Insa Thiel-Eich.
Verlag Friedrich Oetinger, ISBN 3789121320, 8 €
Jetzt bei Amazon bestellen

Suzanna Randall bei Instagram - bei Facebook

Die private Initiative: "Die Astronautin" - Ziel ist die erste deutsche Frau im Weltraum.

Blick in die Tiefen des Weltalls: Das ESO - European Southern Observatory

Alle Folgen im Podcast

„Zuhören macht klüger - wenn wir offen sind.“ Der Podcast „ Silvia am Sonntag“ stellt interessante Menschen vor, ohne sie in Schubladen zu stecken.

Podcast abonnieren

Der Podcast bei iTunes
Der Podcast bei Spotify

Silvia am Sonntag - der Podcast

Inhalt wird geladen
nach oben