MusikNeu bei FFH >

Neu bei FFH: Sam Tompkins mit "Die For Someone"

Liebe und Verletzlichkeit - Sam Tompkins mit "Die For Someone"

© Universal Music

In dieser Woche auf Hessens Playlist verschmelzen Pop-Refrains mit intimen Gedanken, Emotionen und Verletzlichkeit - Sam Tompkins veröffentlicht seine neue Single “Die For Someone“. 

Mit der Veröffentlichung seiner Single “Die For Someone“ beweist der 25-jährige Sänger aus Brighton in England, dass er seinen Sound weiterentwickeln und somit Musik für verschiedene Genres machen kann. „Ich möchte, dass jeder in diesem Raum, egal wie klein oder groß dieser ist, gefesselt ist. Ich glaube wirklich, dass ich diese Reaktion verdiene. Ich liebe es, Musik zu spielen. Durch und durch. Wenn das aus irgendeinem Grund aus meinem Leben verschwinden würde, würde ich keinen Sinn mehr darin sehen. Das ist mein Ding. Es ist mein Antrieb", erzählt der Brite in einem Interview. 

Die Karriere des Soul-Künstlers begann an seinem 16. Geburtstag mit einer Wette, als er herausgefordert wurde, auf den Straßen Brightons aufzutreten. Kurze Zeit später fand er sich genau dort wieder – und zwar immer öfters. So entstand der Traum, irgendwann tatsächliche Konzerte zu geben. Und dieser Traum verwirklichte sich: Erst vor kurzem performte der Musiker gemeinsam mit Justin Bieber in Norwegen. Kennengelernt hatten sich die beiden während der Lockdown-Zeit in einem Instagram-Livestream.

Heute ist nicht nur Justin Bieber Fan von Sam Tompkins: Auch Stars wie Elton John, Sam Smith und Bebe Rexha verfolgen die Karriere des ehemaligen Straßenmusikers. Und bei Social Media hat er auch schon eine große Fangemeinde, wie etwa auf TikTok (800k Follower, 8.5M Likes).

Mentale Gesundheit ist nur eines der Themen, mit denen sich der Sänger in seiner Musik auseinandersetzt. In seinem neuen Song “Die For Someone“ geht es um den Wunsch und gleichzeitig um die Angst davor, sich zu verlieben. “Du kennst dieses Gefühl, wo du einfach so bist: Ich will mich irgendwie verlieben, aber ich habe auch Angst davor, es zu tun, weil das letzte Mal etwas passiert ist? Die For Someone ist der Soundtrack zu diesem Gefühl", sagt er über seinen neuen Song. 

Und so klingt „Die For Someone“

Mehr Songs auf Hessens Playlist

 

Disco statt Herzschmerz Ava Max mit "One Of Us"

Auf Hessen's Playlist ist wieder einiges los: Sängerin Ava Max…

 

Partystimmung bei der Schwedin Zara Larsson mit "Can't Tame Her"

Diese Woche heißt es auf Hessens Playlist: Partystimmung. Zara Larsson zeigt…

Büsra Dagli

Autorin
Büsra Dagli

Auch interessant
Auch interessant

Musik hören, tanzen und feiern - in Kürze startet das Deichbrand Festival an…

Die Aufregung in Gelsenkirchen ist riesig: Am Abend spielt Taylor Swift hier ihr…

Ihr habt Bock auf Party, seid richtig in Stimmung und sucht das perfekte…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop