MusikWebradio

FFH Deutsch Pur-Radio: Deutsche Hits Online hören

Jetzt kostenlos online hören - FFH Deutsch Pur: 100% Deutschrock und Deutschpop

Lieder bei denen jeder mitsingen kann: Bei FFH Deutsch pur hörst du 100% Deutschpop und Deutschrock. Alle Hits in diesem Radio sind auf Deutsch - egal ob aktuelle deutsche Musik aus den Charts oder die Klassiker aus den 90ern, 80ern und der Neuen Deutschen Welle. Höre jetzt die besten Hits aus Deutschland kostenlos im Webradio.

Webradio starten

Das Beste aus deutschsprachigem Rock, Pop und Rap mit aktuellen Hits und kultigen Klassikern.

 

Webradio starten FFH Deutsch Pur

Starte hier deine Playlist mit nur deutscher Musik.

Anzeige

Die erfolgreichsten deutschen Musiker

Die Frage "Wer ist der erfolgreichste deutschsprachige Musiker?" lässt sich gar nicht so klar beantworten! Je nachdem welche Vergleichsgröße man verwendet, kommt man zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen. Betrachten wir die verkauften Konzerttickets oder verkaufte Platten? Nur in Deutschland oder Weltweit? Hier vergleichen wir die in Deutschland vom Bundesverband der Musikindustrie zertifizierten CD-Verkäufe und MP3-Downloads, um die erfolgreichsten deutschen Sänger oder Sängerinnen zu ermitteln.

  • 10: Die Flippers
    Seit 1964 ist die Schlagertruppe schon aktiv und das spiegelt sich auch in den angesammelten CD-Verkäufen wieder.
  • 9: Pur
    Alleine 2 Millionen mal hat sich die Single "Abenteuerland" verkauft. Insgesamt kommen Pur auf fast 10 Millionen Verkäufe.
  • 8: Bonez MC
    Der Rapper und Produzent mischt überall mit und hat in seiner Karriere neben eigenen Hits auch schon zahlreiche Kollaborationen veröffentlicht. Das summiert sich.
  • 7: Andrea Berg
    Weibliche Schlagersängerin ist ein erfolgreiches Konzept in Deutschland. Platz 7 der erfolgreichsten deutschsprachigen Musiker sichert sich Andrea Berg...
  • 6: Helene Fischer
    ...direkt gefolgt von der deutschen Schlagerqueen: Helene Fischer. Über 11 Millionen verkaufte Tonträger kann sie für sich behaupten.
  • 5: Marius Müller-Westernhagen
    19 Alben hat Westernhagen inzwischen veröffentlicht - von den neusten acht schafften es sieben auf Platz 1 der Charts, und das achte immerhin auf Platz 2.
  • 4: Die Toten Hosen
    Knapp den Einzug in die Top drei verpasst haben die Punkrocker aus Düsseldorf.
  • 3: Rolf Zuckowski
    Hört man eher selten im Radio, aber klar: Auch Kindermusik verkauft sich hervorragend und sichert Liedermacher Rolf Zuckowski einen Platz "auf dem Treppchen".
  • 2: Peter Maffay
    Die Silbermedaille mit über 15 Millionen Verkäufen geht an Peter Maffay.
  • 1: Herbert Grönemeyer
    Der klare Platz 1 geht an Herbert Grönemeyer. Kein anderer Künstler (egal ob aus Deutschland oder International) hat hierzulande so viele Platten und Downloads verkauft (über 18 Millionen). Und damit ist Herbert Grönemeyer der erfolgreichste deutschsprachige Musiker.

Von Neue Deutsche Welle bis zum Deutschpop

Lange Zeit hatte es Musik aus Deutschland oder gar Musik in deutscher Sprache eher schwer in den Charts und im Radio. Doch in den letzten Jahren hat sich das massiv gedreht: Künstler wie Mark Forster, Sarah Connor oder Silbermond feiern regelmäßig Erfolge und verkaufen die größten Hallen aus. Doch bis es so weit war, war es ein weiter Weg.

Die 80er Jahre: Junge Deutsche Musik

Lange Zeit bestand populäre deutsche Musik vor allem aus Volksmusik und Schlager. Erst Ende der Siebziger Jahre begann sich das langsam zu ändern. Künstler wie Udo Lindenberg und Peter Maffay verbanden deutschsprachige Texte mit rockiger Musik und erreichten damit erstmals auch die jüngere Generation. Auf dieser Basis entstand wenige Jahre später die erste große Erfolgszeit der deutschsprachigen Songs: Die Neue Deutsche Welle. Künstler wie Nena, Falco, Trio oder Extrabreit schafften es in großer Zahl auf die Playlists der Radiosender und dominierten die Charts. Doch vielleicht war dieser kometenhafte Erfolg auch etwas zu viel, denn nach dem Höhepunkt Anfang der 80er Jahre flachte die Popularität von deutscher Musik schnell wieder ab. Die Leute waren dem typischen Neue Deutsche Welle Sound überdrüssig geworden.

Deutschrock und Mundartmusik

An ihre Stelle traten regional gefärbte Künstler, die ihre Heimatverbundenheit stolz vor sich hertrugen. Herbert Grönemeyer mit seinem musikalischem Bekenntnis zu Bochum, B.A.P und die Black Fööss aus Köln oder die Spider Murphy Gang aus München die Rockmusik mit Dialekt verbanden. Vor allem das Jahr 1982 dürften Deutschrock-Fans ganz tief in ihr Herzen eingeschlossen haben. Denn in diesem Jahr wurden gleich zwei der größten deutschen Punkrockbands gegründet: Die Ärzte in Berlin und die Toten Hosen in Düsseldorf.

Und auch unsere hessischen Rodgau Monotones mit ihrem "Erbarme die Hesse kommen" wurden in dieser Zeit, Mitte der 80er Jahre, groß. Ebenso wie Marius Müller-Westernhagen, der zwar schon seit Ende der 70er aktiv war, seine großen Erfolge aber erst zum Übergang in die 90er feierte. Ganz vorne weg natürlich "Freiheit", die Hymne der deutschen Wiedervereinigung. Auch wenn Westernhagen selber sagt, dass er beim Schreiben des Songs gar nicht an die Wiedervereinigung gedacht habe. Der Song hat einfach in die Zeit gepasst und ein Eigenleben entwickelt.

Deutsche Hits der 90er Jahre

Unter den Zeichen der Wiedervereinigung und der Öffnung zum Ostblock hin wurde es dann aber erst mal schwierig für die Deutsche Musik. Songs mit englischen Texten dominierten die Charts, aber natürlich gab es trotzdem auch einige Deutsche Hits der 90er Jahre. Vom Erfolg der amerikanischen Hip-Hopper ließen sich die Fantastischen Vier inspirieren und machten mit ihren Songs den deutschen Hip-Hop salonfähig. Nicht viel später folgten dann Bands wie Fettes Brot oder Deichkind, Freundeskreis und viele mehr, die in den 90ern den Deutschrap prägten. Eher melodischer ließen es in der selben Zeit Pur, Oli P. oder die Prinzen angehen und feierten damit so große Erfolge, dass ihre Hits auch heute auf keiner 90er Party mit deutscher Musik fehlen dürfen.

Goldenes Zeitalter für deutsche Musik

Die wirklich goldene Zeit für deustchsprachige Musik im Radio begann dann aber erst in den 2000ern. Während 2004 der Deutsche Bundestag noch darüber debattierte ob mein deutschsprachige Musik verpflichtend in die Radio-Playlisten aufnehmen müsse, hatte die Realität diesen Ansatz schon bald überholt. Bands wie Wir sind Helden oder Silbermond mit weiblichen Stimmen und natürlich deutschen Texten feierten nach der Jahrtausendwende ihre großen Erfolge.

Danach folgte die Zeit der deutschen Singer-Songwriter. Mit einfühlsamen, gut verständlichen Texten und entspannten Melodien eroberten Max Giesinger oder Tim Bendzko die deutschen Charts. Und damit verwischen auch die Grenzen zum früher belächelten Schlager wieder etwas. Die größte deutsche Pop-Sensation des Jahres 2013 heißt Helene Fischer und findet sich mit ihrem "Atemlos durch die Nacht" sowohl bei den Schlager-Sendern als auch bei den Pop-Radios wieder. Deutsche Popmusik ist inzwischen so erfolgreich, dass erste Plattenfirmen ihren Künstlern sogar raten, auch einmal auf Deutsch zu singen. So eine Kehrtwende macht Beispielsweise Sarah Connor, die sich mit ihrem Album Muttersprache erstmals an deutschen Texten versucht. Und das so erfolgreich, dass ihre englischsprachigen Hits von früher inzwischen fast vergessen sind. Man kann mir Recht sagen, dass Deutscher Pop boomt. Und das zeigt sich auch in den offiziellen Albumcharts: Im Juli 2015 stehen erstmals überhaupt zehn deutschsprachige Platten auf den ersten zehn Plätzen. Wie abwechslungsreich und vielseitig die deutsche Musik ist, dass hört ihr kostenlos hier im Radio.

Erfolgreichste deutsche Hits im Ausland

Klar, ein Großteil der deutschsprachigen Musik ist auch in den deutschsprachigen Ländern erfolgreich. Aber immer wieder gibt es doch deutsche Musiker, die auch im Ausland erfolgreich sind. Und manche davon lassen uns schon die Stirn runzeln - oder hättet ihr gedacht, dass Beispielsweise "Schnappi das kleine Krokodil" in Norwegen ein Nummer 1 Hit war? Überhaupt scheinen die Norweger ein großes Herz für die etwas spezielleren deutschsprachigen Hits zu haben. Auch "Ein bisschen Frieden" von Nicole oder "Heut’ ist mein Tag" von Blümchen haben es dort auf die Spitzenposition der Charts geschafft.

Erfolge in Australien und Neuseeland

Auch eher unerwartet: "Moskau" von Dschinghis Khan (ja tatsächlich, diese leicht peinliche Schlager-Sauf-Nummer) hat es ganze fünf Wochen auf Platz Nummer 1 in Australien geschafft. Ein Grund: Das australische Fernsehen hatte den Song für seine Übertragung der olympischen Spiele in Moskau verwendet. Und wenn wir schon auf der südlichen Welthalbkugel sind. Auch Neuseeland hat einen deutschen Nummer 1 Hit, den man wohl eher weniger erwartet hätte. Im Jahr 1982 stand dort Trio mit "Da Da Da ich lieb dich nicht du liebst mich nicht" ganz oben. Übrigens genauso wie auch in Südafrika.

Laut und Frieden

Aber man kann natürlich nicht über erfolgreiche deutsche Musik im Ausland sprechen, ohne Rammstein zu erwähnen. Die mit Abstand erfolgreichsten deutschsprachigen Musiker weltweit haben es mit ihren brachialen Rock-Sounds an die Spitze in 14 verschiedenen Ländern geschafft. Das Gegengewicht dazu: Die betont friedlichen Songs von Nicole und Nena. Sowohl "Ein bisschen Frieden" als auch der Anti-Kriegssong "99 Luftballons" gehören (jeweils in der englischen Version) zu den weltweit erfolgreichsten deutschen Liedern.

 

Adel Tawils "Lieder" Musikalisches Rätsel gelöst

Mit "Lieder" hat Adel Tawil ein musikalisches Puzzle abgeliefert. Welche Songs stecken im Hit? Wir…

nach oben